Anhängerkupplung nachrüsten lassen M3LR

Das hat mir mein Verkäufer auch gesagt, dass die AHK wegfällt und nur noch kurze Zeit dazu bestellbar ist. Dafür spricht ja auch, dass man die AHK Option aus dem Konfigurator geworfen hat, warum sollte man das sonst tun?

Ich denke auch, dass man die Kunden mit AHK-Bedarf ehr zum Model Y lenken möchte…

wenn du die Beleuchtung über die Anschlussdose anschließt, geht der Wagen in den Anhängermodus und der Autopilot wird deaktiviert. Da läuft kein Extra-Draht, das ist alles über den Stromkreis bzw. die Anschlussdose gesteuert.

jo - man sollte halt im Hinterkopf behalten, dass die Zielgruppe der üblichen Leute, die von wegen „ich kann mit dem e-Auto aber meinen Wohnwagen und meinen Pferdeanhänger nicht mehr ziehen“ zwar SEHR lautstark in den (a)sozialen Medien ist, Leute mit Anhängerkupplung fürs Model 3 weltweit aber gerade mal einen einstelligen (!) Prozentsatz ausmachen.

Und auch, wenn wir Deutschen oder auch Niederländer überproportional viele Anhänger haben, die wir gern ziehen wollen, sind wir international gesehen eher ein Fliegenschiss in der Statistik. Zudem: Wer das Geld für ein Pferd, ein Boot oder einen großen Wohnwagen hat, der hat auch Geld für ein Model Y oder gar Model X, um genau diese Lasten zu ziehen :slight_smile:

Oh…dann kannst du mir das Geld bestimmt geben, sodass ich mir ein Model X kaufen kann statt einem Model 3 LongRange. Habe einen Wohnwagen und der wiegt zwei Tonnen.
Hab gerade mal auf meinem Konto geguckt irgendwie reicht das Geld nicht obwohl ich einen Wohnwagen habe…hilf mir…was mache ich falsch.

1 „Gefällt mir“

DEN könntest du mit dem Model 3 eh nicht ziehen - dessen Maximum liegt bei EINER Tonne :wink:

Selbst das Model Y kann „nur“ 1,6 Tonnen ziehen. Ergo: Es müsste schon ein Model X sein, da dieses über 2,2 Tonnen ziehen kann.

Und das monetäre Problem: Prioritäten…

Ach sag blos. Finde es nur amüsant wie du in das asoziale Medienhorn bläst aber ansonsten anscheinend ganz schön viele Sterotypen im Kopf hast.
Obwohl ich einen Wohnwagen habe reicht es nicht für ein Model X daher habe ich leider noch ein zweites großes Fahrzeug welches den Wohnwagen ziehen darf und selbst wenn ich den Verkaufe würde mir immer noch 40000€ bis zum X fehlen.

1 „Gefällt mir“

Ballonfinanzierung? Leasing? Zweitwagen verkaufen und für die wenigen Tage, an denen man mit dem Hänger unterwegs ist, ein passendes Fahrzeug leihen?

Der AB funktioniert auch mit AHK / Fahrradträger ohne Einschränkungen ganz normal!

1 „Gefällt mir“

Zumindest die Spurhaltung (habe keinen AP) lässt sich im Nachgang aber wieder aktivieren. Wenn man mit 90 hinter einem LKW herzuckelt eine Wohltat :slight_smile:

Bye Thomas

Weil du eine Nachrüstung hast; der AP darf einheitlich nicht funktionieren.
Der Schaltet mit Anhänger ab und der BMS errechnet die Reichweite anders.

1 „Gefällt mir“

Naja, also in Skandinavien verkauft Tesla ja auch so einiges und da brauchst Du ohne AHK am Markt eigentlich gar nicht erst anzutreten.

Ich sehe noch nicht, dass die die komplett aus dem Programm nehmen, es gibt sie ja nach wie vor auch bei neuen Bestandsfahrzeugen.
Mein Tipp wäre eher, sie wollen irgendwann auf eine nachrüstbare Lösung wie beim Model Y umschwenken, sind aber noch nicht so weit und haben das deshalb aus dem Konfigurator genommen.

Und was das ganze „wer das Geld für… hat“ angeht: die meisten Leute verwenden AHKs für Fahrräder und Fahrräder haben schon verdammt viele Leute, glaub mir. Und nicht jeder, der ein Fahrrad hat, will deshalb auch so ein hässliches Model Y

:joy::joy::joy: ach komm, so schlimm ist es auch nicht.

Naja, es ist ein SUV. Es gibt für mich keine gutaussehenden SUVs. Außer vielleicht der G-Klasse und dem alten Defender.

Aber im Ernst: der einzige Tesla, den ich uneingeschränkt schön finde, ist das Model S. Das Model 3 kann aus einigen Perspektiven (Schräg von vorne, schräg von hinten, von vorne unten, von oben,…) auch richtig gut aussehen, aus anderen mag ich es eher nicht. Glatt von der Seite finde ich, dass die Proportionen garnicht gehen, wenn man es von vorne oben betrachtet, sieht die Windschutzscheibe wie beim Mulipla aus mit dem Übergang zum Glasdach… Das Heck ist mir zu flächig, aber es gibt so wenige Autos mit gutem Heck, da ist das M3 schon vergleichsweise im oberen Drittel, würde ich sagen.
Und irgendwie finde ich, dass das Model Y all die Probleme des Model-3-Designs verstärkt und die Stärken abschwächt.
Nee, gefällt mir wirklich nicht, würde ich nur im absoluten Notfall kaufen (um zB das noch hässlichere Model X zu vermeiden…).

Aktuelle Meldung von MisterDotCom zur AHK fürs Model 3

Leider sind beim letzten Festigkeitsversuch der AHK 2 Schweissnähte angerissen.
Deshalb müssen wir die Konstruktion etwas abändern um die eingeleiteten Kräfte anders zu verteilen.
Die neue Konstruktion ist bereits fertig. Nun warten wir auf einen neuen Termin für einen Fertigkeitstest.

Es gibt also immer noch Hoffnung, die AHK zu kriegen, bevor ich einen neuen Tesla kaufe :wink:

2 „Gefällt mir“

Heute nach Rückfrage bei MisterDotCom: der nächste Test kann erst im Sommer stattfinden. Uns verstreicht ein Zeitpunkt nach dem anderen, wo wir die AHK gebraucht hätten - ich gebe langsam aber sicher jede Hoffnung auf, dass die das noch hinbekommen :cry:

1 „Gefällt mir“

Es hat doch hier einer vor kurzem einem drauf machen lassen. Der hat das hier erwähnt. War ein Performance M3. Suche mal in der Suchfunktion.

Das ist ALLES nur für Stützlast zugelassen. Kann sein, dass manche (wie z.B. der Electric Dave) die auch zum ziehen einsetzen, aber offiziell wird bislang nur für Stützlast angeboten, sprich für Fahrrad- oder Heckträger :frowning:

Warum hast du dir kein Auto mit AHK geholt

Wenn es Dich WIRKLICH interessiert, dann schaue Dir mal hier an, was wir durchmachen machen mussten, nur um eines der letzten Einhörner LR RWD MIT FSD zum zuvor abgemachten Aufpreis zu bekommen. Da war für Nachbestellung mit AHK (die gab es damals gerade erst zum ersten Mal!) nicht mal ein Hauch von Nerven mehr übrig :face_with_symbols_over_mouth:

1 „Gefällt mir“

Nur zum Herausfordern habe ich das jetzt mal bei Kupplung-vor-Ort (naja, Landau/Isar ist nicht gerade vor Ort für uns…) angefragt, eine zum ZIEHEN von Anhängern bis 1000kg. Mal schauen, was da kommt…

2 „Gefällt mir“

Nicht einmal die bei der Anfrage angeforderte Kopie per Email habe ich bekommen. Womöglich wird eine Anfrage ohne Terminvorschlag überhaupt nicht abgeschickt, obwohl mir das die Webseite mit
„Vielen Dank
Wir haben Ihre Nachricht erhalten.“
suggeriert hat…

EDIT: Habe nun Antwort auf eine normale Email erhalten von Kupplung-vor-Ort:
Auch SIE haben noch keine zugelassene AHK mit Zuglast zur Nachrüstung am Model 3. Sie warten wie wir auf die von MisterDotCom, plus haben wohl selber was am Köcheln, das aber genauso am nächsten TüV Termin hängt… Zeitrahmen unbekannt!

Scheinbar soll es wohl nicht so sein, dass es entgegen dem (mir völlig unverständlichen) Willen von Tesla, jemals eine in D offiziell zugelassene Nachrüst-Anhängekupplung mit eingetragener Zuglast für das Model 3 geben wird… :sob:

2 „Gefällt mir“