Android Handy für Tesla

Für mein Model 3 suche ich ein neues Android Handy, dass folgende Eigenschaften beinhalten soll:

  1. sehr gutes Zusammenspiel mit dem Tesla - Verbindung als Schlüssel und Einbindung als Quelle für Musik und Telefonate
  2. 5g
  3. gutes Kamerasetup, gerne mit ca. 3 fach Zoom und Bildstabilisierung
  4. Preis bis zu 900 Euro, weniger ist auch kein Problem :wink:

Für positive Erfahrungen insbesondere zum 1. Punkt bin ich sehr dankbar.

Im Forum habe ich bisher von vielen Problemen gelesen und dem Schwerpunkt Iphone, dass aber nicht in Frage kommt.
Bisher konnte ich noch nichts überzeugendes ausfindig machen bzw. kenne keine positiven praktischen Erfahrungen z. B. zum OnePlus 9 Pro

Wenn kein iPhone, dann warte auf das neue Pixel 6.
Ob es unter 900 Euro kosten wird, muss man sehen.
Bisher gab es, zumindest bei mir, noch so gut wie keine Probleme bei egal welchem Pixel.

2 „Gefällt mir“

ok, das Pixel 6 soll ja wohl noch dieses Jahr ( Oktober?) erscheinen, oder?

Es ist ja schon einmal sehr positiv, dass das Zusammenspiel mit dem Tesla reibungslos bei dem Pixelhandys funktioniert - danke für die Information.

Gibt es ansonsten Alternativen - z.B. das OnePlus 9 Pro?

1 „Gefällt mir“

Was ich hier so lese, gibt es bei Android Handys wo einige Probleme wenn es als Handy-Schlüssel benutzt wird.
Kann dazu aber nichts sagen, bin iPhone Nutzer und habe noch keine Probleme gehabt mit dem Handy Schlüssel. Gehe sogar so weit, das die Schlüssel-Karte immer zuhause bleibt.

Habe das OnePlus 9 Pro und kann das eigentlich nur empfehlen. Der Hersteller wurde von Stiftung Warentest kürzlich auf Platz 1 gewählt. Funktioniert gut mit dem Tesla. Einziger kleiner Wehrkurstropfen ist ein Hinweis bezüglich Bluetooth, die am Handy angezeigt wird, nachdem es mit dem Tesla verbunden war. Highlight beim Telefon ist das kabelgebundene Laden mit 65W. Update-Versorgung vom Hersteller ist auch sehr gut. Display, Geschwindigkeit und Kamera auch. Kameras gibt’s sicherlich bessere bei Handys, die Kooperation mit Hasselblad ist meiner Meinung nach, zumindest aktuell, größtenteils lediglich PR.

1 „Gefällt mir“

Hab ein Pixel 5 und das funktioniert einwandfrei mit dem Model 3.
Ich würde generell immer zu Google Smartphones raten weil man da regelmäßig und relativ lang Updates erhält. Oder zu einem iPhone, da sieht es nochmal besser aus mit Updates. Bin aber selbst seit Jahren ein Android Typ seit Version 1.5.

Das die Schlüsselkarte daheim bleibt, finde ich mutig. Alle Achtung, hätte ich nicht so erwartet.

Das ist ein klares pro für das iPhone…

Welche Fehlermeldung kommt denn bei der Bluetooth Verbindung?
Beeinträchtigt dies die Funktion?

Schau mal, Thema gibt es schon: