Alte WKAs und die Entsorgung.

Die Entsorgungsproblemen hätte die AKW Industrie (Deutscher Steuerzahler……) gern…….

spiegel.de/wissenschaft/tech … 16301.html

Hätte noch eine 14 Jahre alte 1MW-54 An Bonus-Getriebe und Generator 7 Jahre alt -im Angebot. Will die einer haben?:wink:
2 alte 17 und 21 Jahre alte Anlagen mit 150 kw und 450 kw Zuckeln jetzt in Irland bzw. Tschechien. In Irland gibt’s um die 40 Cent pro kw/h. Allerdings haben die dort ne beschränkte Maximalleistung von 200 oder 250 KW die sie dort stellen dürfen. Die großen Brummer wird man kaum los. Die kleinen schon.

Was anderes als den großen Brummer bald zu verschrotten wird nicht bleiben. Wiederaufbau in Deutschland wird schwierig- da nicht regelbar. Für ne Firma mit dezentraler Stromversorgung ist 1 MW häufig auch zuviel.

Ich bin aber mit einem italienischen Forschungszentrum an Gange, das vielleicht den Maschinenkopf ausstellen möchte. Das fände ich klasse.

So ist das nunmal leider. Nur hätte man nicht repowert wäre man rundherum zugebaut worden und hätte in 10 Jahren dort mit Anlagen gestanden, in die vielleicht ordentlich investiert werden muss. Da habens die Iren schon gut!

Die 150 kw Anlage hat übrigens auf genau 3 Lkw’s gepasst. Also halb so wild das ganze;)