Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 4, bis 26.04.2023)

Vielleicht waren da aber auch die unzähligen Y drauf, welche bei der Poseidon nur davor rumstanden.

Sollte die GLOVIS die VINS tatsächlich verteilt haben, finde ich es echt komisch, dass sie wie viel, gefühlt nur 20 Teslas on Board hat, oder wie?

Wie schon oft erwähnt, hatte sie vermutlich weit überwiegend für GB geladen…

Okay, das wusste ich nicht.

1 „Gefällt mir“

GB für sich genommen wird dieses Quartal ja sehr ordentlich versorgt mit Schiffen, oder ist das nur so mein Eindruck. Also gemessen an dem, was sonst der ganze Rest von Europa erhält in Relation gesehen. Dachte Deutschland sollte im Focus stehen wegen Rückgang der Prämie :see_no_evil:

Wir waren in Q3 bereits stark priorisiert …

Wie lange dauert eigentlich so ein entladen des Schiffes? Auch 48h?

Im Verhältnis zur Einwohnerzahl hätte zum Beispiel Norwegen im September nur ca. 870 Tesla bekommen dürfen, oder ca. 1.330 im 3. Quartal.

Der Unterschied ist: In Norwegen sind die Einwohner deutlich fortschrittlicher und bestellen sehr viel mehr EVs (über 80% der Neuzulassungen) - wohingegen der durchschnitts Deutsche, der täglich 800km mit 2 Tonnen Anhänger fährt kein Elektro Auto haben möchte :slight_smile:

7 „Gefällt mir“

Das mag sein. Da ich aber die vorliegenden Bestellungen weder in Norwegen noch in D kenne, habe ich die Einwohnerzahl als Basis genommen.

wo wurde das erwähnt , das die nach GB fährt ?
Erste was ich höre .

1 „Gefällt mir“

Die Tabelle spiegelt nur ein Bruchteil aller Bestellungen in Deutschland wieder. Die heute verteilten VINs könnten auch Stornos sein

die HYPERION RAY wir morgen früh in Barcelona ablegen

und die GLOVIS SUN wird am 10.12. in Barcelona anlegen

Gruß

Also ist die SUN doch nicht für GB ?

Hm ? Dann könnte doch noch was kommen ?

ist mir schon klar. Ich habe bloß in @Teslanova56’s Liste gesehen, dass die GLOVIS durch sei. Es gibt zudem keinen Hinweis darauf, dass sie nach GB fährt. Auch im dedicated Thread habe ich keine Posts/Hinweise auf neue VINs gesehen.

In vorherigen Quartalen waren immer mal wieder Schiffe aus SHG unterwegs,
die über Southampton nach Zeebrügge schipperten.
Das scheint nicht mehr der Fall zu sein und Mr. M. aus dem TMC-Forum meint,
daß dies an der EU-Bürokratie liegen könnte.
Die haben anscheinend massive Hürden aufgebaut und alles verkompliziert,
wenn Schiffe sowohl für europäische Nicht-EU-Länder als auch für die EU
Lieferungen dabei haben. :roll_eyes:

Gruß

Ohaaa, die GRANDE HALIFAX fährt an das Nordpier :astonished:
Und die Dong-a Glaucos hat bereits ihren Tiefgang auf 9,7m geändert, Ziel Singapore

Sind ~10m ein Zeichen für randvoll?

Die MIGHTY DONG hat bereits alles auf „ablegen“ eingestellt.
Anhand der Ankunftszeit in Singapore geh ich von Ablegen in SHG am Sonntagmittag aus,
also 48h Ladezeit.
Die HALIFAX macht Faxen und dann spekuliere ich auch mal. Kann total daneben liegen …
Sie holt am Nordpier noch eine Ladung Teslas für Ashdod/Israel ab.
Was zuletzt aufs Schiff fährt, kann zuerst wieder raus … :thinking:

Gruß und „Spekulatius Ende“ :innocent: