Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Kann man eigentlich sagen, von welchem Hafen aus die Teslas für Österreich geliefert werden?

1 „Gefällt mir“

Im optimalen Fall natürlich Koper, aber das bringt kein Unternehmen der Welt so hin, daß sowas immer hinhaut.

Gruß

Nicht zuverlässig. Koper Autos sind schon in Berlin und Dortmund in diesem Quartal aufgetaucht, ebenso Zeebrügge Autos in Wien.

Es könnte sein, daß sich in 2022 ein paar Dinge wieder einmal ändern.

2 Meldungen:

  1. Liefervertrag Hyundai GlovisTesla
  2. engere Kooperation Hyundai GlovisBLG Logistics Bremerhaven

Ich zähl jetzt 1 und 1 zusammen und würde mich nicht wundern,
wenn sämtliche Lieferungen der Glovis-Schiffe über Bremerhaven laufen werden.
Das würde zwar das Ganze noch komplizierter machen, aber wir sind ja Kummer gewohnt. :roll_eyes:

Gruß und ich geh jetzt mal ne Runde drehen, um das Holiday-Update schneller zu verstehen. :wink:

PS: Link zu BLG Bremerhaven …

und ein paar Daten daraus …

Gerade noch entdeckt:
2 der 18 Liegeplätze werden dauerhaft für die Glovis-Schiffe reserviert …

und bei den angebotenen Dienstleistungen ab Pier würde das Ganze m.M.n. schon Sinn ergeben

2 „Gefällt mir“

Trifft lt Schiffsanalyse noch neue Ware in die Auslieferungscenter für Auslieferungrn zwischen Weihnachten und Silvester ein oder sind es für dieses Quartal nun noch Restbestände, die ausgeliefert werden?

Falls noch Ware von den angekommenen Schiffen in Zeebrugge oder Koper am Pier steht, ja! :slightly_smiling_face:

Gruß

Ich glaube, ich bestelle mir jetzt spontan einen SR, dann wird das Tracking noch spannender.
Bin eigentlich keiner der 6 Monatebesteller, aber fürs Tracking wäre es schon gut.

Da sich hier sicherlich ein paar „Newbies“ herumtreiben, stell ich es mal hier rein.
Zur Auflockerung und um euch etwas die Wartezeit zu verkürzen. :wink:
Ein aktuelles Produktionsvideo aus der Giga SHG, gemischt mit etwas Werbung.
Gefunden im YT-Kanal von „WuWa“, der die Giga SHG beobachtet.

Inside Gigafactory Shanghai - a Guided Tour of Tesla’s most productive Factory - YouTube

Das Video hat betitelte „timesteps“, so könnt ihr die Werbung schneller überbrücken.

Gruß

7 „Gefällt mir“

Es ist heute ein erneuter Vehicle Carrier am neuen Tesla Pier angekommen :thinking: die An Ji 22

1 „Gefällt mir“

Die fasst 2300 Autos

1 „Gefällt mir“

Das ist ne 100%-Niete ! Schiffe mit chinesischen Namen verlassen China meist nicht. :wink:

Am Südpier legen sehr oft alle Arten chin. Schiffe an.

Gruß und ich verschieb mal in den Diskussionsthread. :slightly_smiling_face:

Okay :relaxed: Danke für die Info.

Hätte nie für möglich gehalten das mich das Thema auch packen würde :joy::see_no_evil:
Tesla macht’s möglich :partying_face:

Guten Rutsch Zusammen :partying_face: bleibt gesund

1 „Gefällt mir“

Zum Produktionsvideo noch ein paar Infos:
Der YT´ber „WuWa“ hat den Ausstoß der beiden Prod.-Linien in SHG je 10 min beobachtet.

Was schätzt ihr wieviel Fahrzeuge jeweils aus der Fabrik fuhren? … :thinking::woozy_face::roll_eyes::grin:

___________________________________________________________________________________________

Es waren je 14 in 10 Minuten je Linie, was angeblich 94% der anvisierten Endstufe entspricht.
FullProd wird dann vmtl. bei 100 Fahrzeugen pro Stunde und Linie liegen.
Bei 6 Arbeitstagen und 22 Std. pro Tag = 4400 pro Tag und ca. 26000 pro Woche.
Die hauen also pro Tag eine Schiffsladung raus. :roll_eyes:

Gruß

3 „Gefällt mir“

Zusätzliche Linie für Transportschiffe gehört deshalb schnellstens installiert.

Glaube nicht, daß sie in SHG derzeit an der 3. Prod.-Linie bereits arbeiten.
Eher an der Batteriefertigung? :thinking:
Aber ungeachtet der nahen Zukunft ist der Hochlauf der beiden Linien nahezu abgeschloßen.
Und wer das SHG-Video ab ca. Minute 15 sieht, (Prod.-Vergleich zu anderen Marken),
der weiß, warum Tesla irgendwie anders ist.

Gruß

PS: Sehr sachlich geschrieben, dein „Vergleichsbeitrag“ im Konkurrenzthresd. :+1:

2 „Gefällt mir“

Danke.
Die sollen die dritte Linie ja auch nicht für den Bau von Autos, sondern für den Bau von Transportschiffen nutzen.

Das macht jetzt erst einmal die GLOVIS-Reederei für sie. :wink:

Gestern hat „WuWa“ ein neues Output-Video in seinen Kanal gestellt.
Anscheinend sind sie jetzt bei 100% bzw. 100 Fahrzeuge/h und Prod.-Linie.
Wenn sich das in 2022 bestätigt, dann rennt Tesla allen davon, da die Giga 4+5
auch noch anläuft und Fremont produziert weiterhin.
Jetzt müssen sie die Autos nur noch an den Mann / die Frau bringen.
Der „Diess“ weiß schon, warum er so eindringlich gewarnt hat.
So schnell kanns gehen, vor 3 Jahren am Abgrund und jetzt …

Gruß

5 „Gefällt mir“

Frohes Neues Jahr 2022

Wahnsinn was Tesla macht. Ich hoffe das die Autos schnellstmöglich in Q1 2022 nach Deutschland kommen. Was glaubst du wie lange es dauert bis die GLOVIS SOLOMON
Beladen ist und losfährt?

Vielen Dank!

1 „Gefällt mir“

Schwer zu sagen, sie könnte aber auch Richtung Australien tuckern.
Gestern haben Trucks mit RHD-Modellen das Werksgelände verlassen.
Im WuWa-Video von gestern wurden LHD-Fahrzeuge produziert.

Wenn die SOLOMON Richtung Singapur bzw. direkt zum Suezkanal schippert,
sind es 23 Tage nach Koper und 28 Tage nach Zeebrugge.
Falls Bremerhaven in Q1 auch noch ins Spiel kommt, dann sind es bis dort 30 Tage
bei Direktlieferung.

Gruß

2 „Gefällt mir“