Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Ich kann deine Überlegungen zu 99% nachvollziehen, da geh ich voll mit.
Nur bei deinen Gedanken bzgl. HYUNDAI-GLOVIS bin ich anderer Ansicht.
Das ist mit Abstand der finanziell wichtigste Kontrakt, den diese Reederei
mit einer Firma je abgeschlossen hat.
Die werden alles dafür tun, um die Vereinbarungen zu erfüllen.

Ich bin mir inzwischen auch zunehmend sicher, daß Tesla die letzten beiden Wochen
während des Hochlaufs für China gefertigt hat.
Diese Woche müsste die Umstellung auf Export aber erfolgt sein, sonst wird das ein Chaos
in Europa am Ende des Quartals.

Und ob tatsächlich alle Model Y LR in Q2 tatsächlich aus SHG kommen … :smiling_face:,
ich lass mich überraschen. Wir warten auf einen in (crimson)rot/weiß. :slightly_smiling_face:

Gruß

4 „Gefällt mir“

Auch da bin ich spätestens ab Q3 derselben Meinung. Wenn dann eine Schiffsladung
nicht mehr im selben Quartal komplett ausgeliefert werden kann, dann ist das nicht mehr so wichtig. Es werden in Europa dann sowieso über das komplette Quartal Auslieferungen stattfinden.

Gruß

Aber warum hat man dann die chinesischen Kunden via App über die Verzögerung in der Lieferung informiert, wenn jetzt erst einmal für China weiterproduziert wurde? Das hätte man gar nicht machen müssen. Am 28.3. war doch Quartalsende und ab dem 19.4. war man direkt in Q2, da hätte man keinen chinesischen Kunden mehr darüber informieren müssen, der sowieso Q2 in seiner Bestellung stehen gehabt hat. :roll_eyes:

Mein Chinesisch ist jetzt nicht so gut, deswegen konnte ich den Screenshot, der auch hier veröffentlicht wurde, nicht lesen.

Das kann doch nur die betroffen haben, die in Q1 noch hätten „beliefert“ werden sollen und wegen der LD-Anordnung am 28.3. beliefert werden konnten…

Stimmt, das passt nicht. Die VIKING ADVENTURE und auch die THRUXTON gehören doch zu dieser Reederei…

… und die europäischen Kunden nicht, die massenweise „Mai“ als LT stehen haben.

Prinzipiell weiß man ja bereits, daß man diese nicht bedienen können wird. Mindestens nicht alle. Wenn in dieser Woche kein Schiff losfährt, tendenziell keine einzige der Mai-Auslieferungen in Deutschland.
Es sei denn, man hätte noch eine andere Idee. Oder kommuniziert halt nicht. Wäre bei Tesla auch nicht überraschend.

ist ja fast wie bei Apple früher zu Zeiten des ersten Iphones …da wussten an auch nicht immer was kommt.

sehr spannend und lt meinem SA wären Teslas unterwegs …

ERGÄNZUNG:

  1. Dazu passen könnten auch die Fotos von dem ominösen Delivery Day. Das könnten doch Fahrzeug sein, die am 28.3. auf den Parkplätzen standen, wegen LD nicht weggefahren und erst jetzt an die Kunden übergeben werden konnten.

  2. Und wo sollen denn außerdem noch die x-tausend Fahrzeuge aus SHG für Europa herkommen, die aus den Forecast-Tabellen hervorgehen, die Teslamag immer präsentiert?

Da standen noch einige Fahrzeuge auf dem Fabrikgelände, die Ende März
nicht mehr abtransportiert werden konnten.

Du bist vmtl. auch einer dieser legendären Berufsoptimisten … :innocent:

Warum die Kundschaft mit Horror-News erschrecken, wenn diese es nach ein paar Tagen
von alleine begreifen werden, daß es mit „Mai“ nichts mehr wird.

Gruß

Gehörst Du nicht dazu? :flushed:

Ja genau, das meine ich ja. Das waren bestimmt auch welche für diesen Delivery Day, der auf Twitter von jemandem „präsentiert“ wurde…

Nö seh mich eher bei den Realisten. :wink:
Die versuchen immer, in laufenden Ereignissen eine Logik zu erkennen. :innocent:

Gruß

PS: Du kennst sicher die 3 Gruppen: Optimisten - Realisten - Pessimisten …

2 „Gefällt mir“

Da gibt es 3 Gruppen??? Das ist hier aber auch ein Stück weit Lebenshilfe, was hier angeboten wird. :rofl: :rofl: :rofl:

Nein, aber mal Spaß zur Seite, hoffen darf man doch wohl noch!

Natürlich werden sie dies im Rahmen ihrer Möglichkeit tun. Aber vielleicht wollte in diesem Moment Tesla keine Fahrzeuge verschiffen, weil nicht die Reederei/das Schiff das Problem war/ist, sondern es einfach risikoärmer war für den heimischen Markt zu produzieren.
Ausserdem haben auch andere Reedereien momentan immense Probleme an Land zu kommen und die Ware gelöscht zu bekommen bzw. neue Ware aufzunehmen. Und die sind deutlich größer als Hyundai-Glovis (rede hier aber vor allem von meinen Erfahrungen mit Containern, denke aber die Probleme sind bei RoRo grundsätzlich die selben).

Wenn deine Theorie stimmen würde, dann sollte sich das doch eigentlich positiv auf die Verfügbarkeit der Fahrzeuge in China auswirken oder ?
Wenn ich mir aber die Lieferzeiten anschaue, sieht das folgendermaßen aus,
eine Änderung der Farbe oder Felgen hatte kein Auswirkung auf die Lieferzeit.

MY SR+ => 10-14 Wochen

MY LR => 16-20 Wochen

MY P => 12-16 Wochen

Sollten die Lieferzeiten dann nicht eigentlich kürzer sein :thinking:

1 „Gefällt mir“

Twitter sagt uns, dass Wagen mit roten Schleifen auf der „Motor“-Haube aktuell in China ausgeliefert werden…. Ich glaube da bekommen ein paar Kunden einfach früher ihre Wägen. Ich meine da wird es auch genug geben, die als voraussichtliche Lieferung Juni stehen haben und ihren Wagen dann schon im Mai bekommen.

Außerdem glaube ich nicht, dass die Situation vor Ort schon so unter Kontrolle ist, dass jetzt schon wieder Business as Usual ist und damit eine langfristige Planung möglich ist. Die Fabrik läuft ja auch erst bei 80% Kapazität.

Wissen wir denn, ob der Hafen wieder auf Kapazität läuft? Die hatten doch da auch jede Menge Probleme wegen der Closed Loops etc. Das kann doch theoretisch auch ein Grund für Tesla sein, Auslieferungen nach/Produktion für China vorzuziehen.

Auf die langfristigen Lieferzeiten (jenseits 8 Wochen ab jetzt) muss das ja nicht unbedingt Einfluss haben, evtl. produziert Tesla dann danach länger/mehr für Europa bis sie wieder auf den alten Rhythmus kommen.

Kurze Frage. Die Ivory Arrow ist doch schon ausgeschieden oder?
Ich hab noch die Benachrichtigung an auf Marine Traffic und wollt wissen ob ich es löschen kann.

Moin gibt’s denn schon Neuigkeiten welche Schiffe unterwegs sind zum Suezkanal?

die wichtigere Frage ist eher ob Schiffe mit Tesla unterwegs sind …bisher sind noch keine bekannt.

2 „Gefällt mir“

Es gibt nichts Neues ggü. gestern Vormittag. Die bekannten Piers sind verwaist
und man kann nur warten. Aktuelle Infos gibt es normalerweise im „aktuellen Schiffsthread“.
Auch zu den m.M.n. ausgeschiedenen Schiffen wie der IVORY ARROW.
Dort einfach ein paar Beiträge hochscrollen …

Gruß