Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Sehe ich das eigentlich richtig, dass die Schiffe von Tesla anhand der eigenen Planung gechartert werden? Wenn ja, musste Tesla die Planung durch den Lockdown anpassen und erstmal neue Schiffe für den Transport finden, richtig?

Seit Januar läuft ein Schiffskontrakt mit der Hyundai-Glovis-Linie für 2022.
Daß es kein kleiner Vertrag ist deutet das Gesamtvolumen von 420 Mill. $ an.
Also kein Schiff wenn benötigt sollte da eher nicht vorkommen. :slightly_smiling_face:

Gruß

2 „Gefällt mir“

Zeebrugge und Antwerpen habe die angekündigte Fusion vollzogen.
Die alte Website gibt es nicht mehr

https://www.gtai.de/de/trade/belgien/wirtschaftsumfeld/haefen-antwerpen-und-zeebrugge-fusionieren-im-april-2022-796844

Es gibt noch kein Vessel Schedule für Cargoships?

Gruß

https://www.portofantwerpbruges.com/en/faq/where-can-i-find-arrival-and-departure-times

Na super, da kommt Freude auf !! :confused:

Richtiger Typ, nur falscher Hafen und falsche Größe :pensive:

Was genau kann man da suchen? In die Suchfunktion ein Schiffsnamen eingeben?

Ok, so ganz bin ich mit dem Gedanken, dass es ggf. jetzt schon Berlin ist nicht fertig. Weißt Du ob es irgendwo Zahlen oder zumindest Verhältnisse zu der Nachfrage nach MYP zu MPLR in der EU gibt?

Die Rolle des Süd-Piers ist mir nicht klar…

Seit dem Ende des „Tesla-Lockdowns“ hat dort noch kein Vessel-Carrier gelegen. Aber eben sehr viele am Nord-Pier!

Wenn es also irgendein Tesla auf ein Schiff gepackt haben sollte, dann nur am Nordpier. Und von dort aus, sind sehr viele Schiffe in Richtung SIN/SUEZ unterwegs… warum dann nicht auch für Zeebrugge/Koper. Einzelne haben ja bereits das Ziel im Tracker…

Und? Es mag durchaus Lockdown-Gründe der Kommunalregierung sein, dass am Südpier keine Fahrzeuge verladen werden dürfen. Warum auch immer…

1 „Gefällt mir“

Nein …

Ja, bisher nur am Nordpier möglich

Weil am Nordpier alle möglichen Marken verladen werden, die auch nach Europa gehen.
Sowohl nach Zee als auch nach Koper.

Gruß

Ja… das ist mir klar. Aber kann man ausschließen oder annehmen, dass auch Tesla dort verlädt? Vermutlich nicht - irgendwo müssen die Autos ja hin :wink:

Wo werden eigentlich die in China produzierten Polestars verschifft? Gehen die auch von Shanghai ab? Da müsste man dann aufpassen…

Ich meine, Geely hat da in der Ecke auch irgendwo das Werk, wo die Polestars gebaut werden.

Hab mal gegooglet. In Luqiao werden die Polestar 2 und in Chengdu die Polestar 1 gebaut.
Würde also ungefähr passen.

Bzgl. der Verschiffung von Polestar Autos bin ich etwas überfragt. Ist denk ich gut möglich, dass die über SHG verschifft werden. Aber habe keine genauen Infos.

Nach Suez wissen wir mehr. Oder in 3-4 Tagen bekommen die ersten Besteller Ihre VINs.

Also zusammengefasst es sind jetzt 3? Schiffe zum Suezkanal unterwegs. Hoffentlich passiert diese oder nächste Woche was🙏🏼

Thruxton und Viking Adventure gehören zur Glovis-Flotte
Glovis Fleet

Die Hoffnung stirbt zuletzt…

2 „Gefällt mir“

ich würde zumindest erwarten das es entweder die nächsten zwei Wochen die ersten VIN geben wird oder das Tesla in den nächsten zwei Wochen Verzug bei den Bestellern meldet.

4 „Gefällt mir“

So sehe ich das auch. Meiner Meinung nach, kennt Tesla den Fahrplan. Und wahrscheinlich wird es Mai nicht mehr werden. Aber bevor sie jetzt vorher Verzug melden , warten sie sicherlich und geben dann die vins aus. Wahrscheinlich dann mit Anfang Juni als Auslieferungszeitpunkt. Aber das wird für viele , wie mich auch, voll ok sein.

Korrekt… wichtig ist mir (und sicherlich vielen anderen auch) das man kommuniziert. … aber back to topic.

Finde den Thread hier super spannend und interessant was man so alles rausbekommen kann mit ein paar Informationen

5 „Gefällt mir“