Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Also Turandor ist eher dann nix, Thruxton wird jetzt beladen.

Klar doch, der TMC-Thread bzw. „Mr. Miserable“
ist auch im Eingangspost des „Aktuellen Schifftracking“ verlinkt …

TURANDOT eher nach Ozeanien, THRUXTON könnte Volvo-Fahrzeuge laden.

1 „Gefällt mir“

Turandot definitiv Ozeanien

https://www.poal.co.nz/operations/schedules/arrivals

Guckst Du!

Warum auch immer wird in diesem Beitrag, ungefähr bei Minute 2:45 von „Häfen in Norditalien“ gesprochen. Hier wird doch immer von Koper oder Zeebrügge gesprochen, ansonsten käme nichts in Frage… :thinking:

1 „Gefällt mir“

Zeebrügge ist in Belgien

Habe korrigiert. Aber vermutlich wusste die Eingefleischten hier, was ich damit meinte…

Mit „Norditalien“ ist Koper, Slovenien gemeint, liegt direkt daneben (10km Luftlinie)

mit „um ganz Europa herum“ ist Zeebrugge gemeint. Anfahrt dauert 5 Tage länger als Koper.

Gruß

2 „Gefällt mir“

Danke für die Aufklärung, aber den Rest habe ich schon verstanden…

Ach so, dann war mit Norditalien Koper in Slovenien gemeint. Jetzt verstehe ich natürlich…

1 „Gefällt mir“

Ja bestimmt der Computer wegen den falschen Zeiten :smiley:

Nee, der Posteingang der Brücken-Mailbox ist verstopft und muss gereinigt werden :wink:

mfg, Archetim

9 „Gefällt mir“

Kann es sein, dass die Ankunftslisten für Frachter & RoRo´s aus der Zeebrugge- Webseite entfernt wurden?
Man findet nur noch eine „arrivals- Liste“ der kommerziellen Schiffe. Schade irgendwie…

:thinking:

Ist die Bess wirklich so aussichtslos? 2 Tage in Shanghai, dass nach den lockdown, am Hafen jetzt Richtung Suez Kanal.

vermutlich ist in Q2 2022 nichts unmöglich, aber es ist schon extrem unwahrscheinlich, dass die Bess Teslas an Bord hat.

Die hatte gerade einen Zwischenstop in Thailand!

Spekulatius meinerseits:
Bis Ende April (also gestern) sind wohl sehr viele Teslas in China ausgeliefert worden. Ich kann mir vorstellen, dass ab Mai das Ausland beliefert wird. Das heißt letztlich kann es sehr gut sein, dass aktuell kein Schiff mit Teslas aus China nach EU/Europa unterwegs ist.

3 „Gefällt mir“

Die Thruxton hat soeben „Suez“ als Ziel eingegeben!

Daumen drücken Leute!

Sie war schon recht lange am Hafen. Zeit genug um genügend Autos zu laden!
…wir wollen uns aber nicht allzu früh freuen!

1 „Gefällt mir“

Wie wahrscheinlich wäre es, dass wir hier komplett umsonst spekulieren und Tesla in Q2 überhaupt nichts aus Shanghai nach Europa liefert (um flexibler auf mögliche Lockdowns zu reagieren und bis sich die Situation etwas beruhigt hat) und dies dafür dann aber in größeren Mengen in Q3 tut?

Ich möchte mit Euch mal einen Gedanken bzw. eine Frage teilen. Wenn man davon ausgeht, dass Tesla in Q2 wegen des Lockdowns weniger Autos auf den Markt bringen wird, gleichzeitig aber den Ertrag erhöhen möchte, wäre es dann nicht äußerst sinnvoll ab ca. Mitte Mai die MY LR in Berlin zu produzieren. Geringere Kosten pro Fahrzeug, weil kein Transport über See?
Außerdem könnte man den asiatischen Markt adäquat bedienen.

Sorry, falls das ot ist.

Aus meiner Sicht extrem unwahrscheinlich! Das wird nicht in Teslas Konzept passen. Das wäre ja mehr oder minder ein Desaster für die Aktie. Und warum sollen die einen riesigen Markt komplett für ein ganzes Quartal außen vor lassen?
Autos werden ja jetzt produziert, allein aus psychologischer Sicht wird Europa in Q2 Autos bekommen. Wieviele werden wir sehen, aber extrem unwahrscheinlich dass da nix kommt.

Ist aber nur meine rein persönliche Einschätzung.

2 „Gefällt mir“

Eine Strategie wäre es wirklich zu versuchen die Model Y Produktion weitgehend aus Grünheide zu bedienen.
Dann müssten nur Model 3 aus Shanghai geliefert werden. Ggf. lässt Tesla die Produktion länger laufen für Europa, so dass auch Fahrzeuge im Juli ankommen? Würde zwar die Quartalszahlen verschlechtern, hätte aber den Vorteil auf dem europäischen Markt die Marktanteile weiter ausbauen zu können, solange die europäischen Hersteller massive Lieferkettenprobleme haben. Das kann in Bezug auf die Zukunkt, Großkundenden etc auch einen erheblichen Wert haben.

Wollte gestern auch mal reinschauen und hab nur die von dir genannte gefunden. :confused:
Dachte ich bin mal wieder zu doof, um die bisherige Frachterliste zu finden,
scheint aber nicht so zu sein. :smiling_face:

Ich seh nur eine sehr geringe Chance für eine Tesla-Fracht bei ihr,
aber wie du schon erwähnt hast, in Q2/22 ist vieles anders …

Wird heute noch ablegen und war dann ca. 24h am Pier.

m.M.n. extrem unwahrscheinlich

ab Mai glaub ich nicht, aber daß evtl. ab Q3 die Model Y LR bereits aus der Giga BB kommen,
könnte ich mir vorstellen, wenn der Hochlauf bis Ende Juni akzeptabel ist.

Gruß

6 „Gefällt mir“

Hat vor paar Minuten abgelegt und fährt mit 7,5 kn & einem Tiefgang von 9,6m Richtung Suez.
Eischränkend muss man erwähnen, dass Mr.M. davon ausgeht, dass sie Volvos geladen hat.

EDIT: Laut „Volvo car Austria“ Pressezentrum werden aber in China Volvos für den heimischen (chinesischen) Markt produziert.