Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Moin gibt’s denn schon Neuigkeiten welche Schiffe unterwegs sind zum Suezkanal?

die wichtigere Frage ist eher ob Schiffe mit Tesla unterwegs sind …bisher sind noch keine bekannt.

2 „Gefällt mir“

Es gibt nichts Neues ggü. gestern Vormittag. Die bekannten Piers sind verwaist
und man kann nur warten. Aktuelle Infos gibt es normalerweise im „aktuellen Schiffsthread“.
Auch zu den m.M.n. ausgeschiedenen Schiffen wie der IVORY ARROW.
Dort einfach ein paar Beiträge hochscrollen …

Gruß

Irgendwie leuchtet mir das nicht ein, dass man erstmal 2 Wochen für China produziert hat. Es wurde doch Ende März erst geschlossen, bedeutet China sind nur ein paar Tage verloren gegangen, der EU 2 volle Wochen. Kann es sein, dass man die Maschinen von Chinamodell auf EU-Modell umrüsten muss und deshalb wurde dann erstmal weiter mit dem bestehenden Setup produziert, um dann auf EU zu wechseln? Nur so meine wirren Gedanken :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Die Hoegh Shanghai liegt jetzt in Meishan Auto-Pier.
Also auch keine Teslas

Warum meldet ihr weiterhin Statusbericht zu Schiffen, die bereits seit langer Zeit ausgeschlossen werden? Haltet euch doch an die aktuelle Liste und verfolgt die current suspects… siehe Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking ab Q1 2022 - #1507 von Teslanova56

3 „Gefällt mir“

3 Beiträge weiter ober wird sie noch von SunShine beobachtet

Na dann ist es ja gut, dass du sie jetzt für uns ausgeschlossen hast.

Sind heute und morgen nicht nationale Feiertage in China? Oder fallen diese angesichts der aktuellen Situation aus?

1 „Gefällt mir“

image

WhatsApp von einem ModelY LR Besteller

Ganz sicher und bestimmt wird das so passieren… nicht.

17 „Gefällt mir“

oh nein, der arme. Denkt jetzt er bekommt sein MY in 2 Wochen :grimacing: Bitte aber mal trotzdem dranbleiben, was daraus wird.

3 „Gefällt mir“

Er kann ja schieben, wenn’s zu früh wird :rofl:

2 „Gefällt mir“

Naja, das Jahr steht nicht in der Info? :crazy_face:

Hallo ich habe ebenfalls eben mit Tesla geschrieben.

Hier die eMail Antwort. Passt zudem was viele vermuteten:

Hallo Herr …,

Auslieferung hat sich wegen der lock down in China verzögert, und die erste Zuteilung sollte in 2 Wochen erfolgen. Lieferung sollte in den ersten 2 Wochen im Juni sein. Wann genau kann ich Ihnen Aktuell nicht sagen.

Mit elektrischen Grüßen

Hilft den meisten auch nicht weiter, aber deckt sich schonmal zu unseren Vermutungen.

7 „Gefällt mir“

Wurmt es mich, dass ich in Q1 meinen Match verloren habe, weil ich die 72 Stunden Zahlfrist nicht eingehalten habe? Ja.

Wurmt es mich, dass aufgrund des Lockdowns das MY ggf. erst in Q3 ausgeliefert wird? Ja

Aber richtig ärgerlich finde ich die ganzen unterschiedlichen Aussagen der SAs. Wer hier im Forum nicht mitliest freut sich doch total auf eine baldige Auslieferung. Da ist die Enttäuschung doch viel größer als würde klar kommuniziert, dass es jetzt noch nichts wird.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum Schluss und ich wünsche jedem, dass er sein Auto frühstmöglich bekommt.
Aber sie stirbt :wink:
Ich plane meinen Urlaub im Juni auf jeden Fall noch mit meinem Verbrenner.

5 „Gefällt mir“

Das stört, stimmt. Allerdings gebe ich da schon lange nichts mehr drauf und überlese solche Kommentare. Kann ich empfehlen, ich reg mich nicht mehr so darüber auf.

Ich denkt das genau die, die nicht hier mitlesen besser dran sind :joy:

Denn was die letzten 2-3 Wochen an sinnvollen informativen Posts hier raus geschossen wurden, kann man an einer Hand abzählen :ok_hand:t3:

Ich warte auch wie so viele andere auf ein Fahrzeug welches auch bestimmt „irgend wann“ kommt, aber den ganzen Mimimimiii Mist hier zu lesen ist langsam nervig. Teilweise schon wie im Motortalk :joy::call_me_hand:t3:

8 „Gefällt mir“

Nein, die finden statt.
Alle Mitarbeiter des Büros meines Arbeitgebers in Shanghai haben bis Mittwoch „frei“. Alle Lieferanten, mit denen ich so in China zu tun habe, schicken momentan Abwesenheitsnachrichten.
Ob das dann allerdings auch für die Leute gilt, die ohnehin in der Firma eingesperrt sind (closed loop), bezweifle ich mal.

Den Tesla Support könnten sie eigentlich feuern und auf das TFF Forum verweisen. Mehr Infos und keinen Cent bezahlt. Entspricht doch Musks Pragmatismus. Kann ihm jmd. twittern?

2 „Gefällt mir“