Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Also zusammengefasst es sind jetzt 3? Schiffe zum Suezkanal unterwegs. Hoffentlich passiert diese oder nächste Woche was🙏🏼

Thruxton und Viking Adventure gehören zur Glovis-Flotte
Glovis Fleet

Die Hoffnung stirbt zuletzt…

2 „Gefällt mir“

ich würde zumindest erwarten das es entweder die nächsten zwei Wochen die ersten VIN geben wird oder das Tesla in den nächsten zwei Wochen Verzug bei den Bestellern meldet.

4 „Gefällt mir“

So sehe ich das auch. Meiner Meinung nach, kennt Tesla den Fahrplan. Und wahrscheinlich wird es Mai nicht mehr werden. Aber bevor sie jetzt vorher Verzug melden , warten sie sicherlich und geben dann die vins aus. Wahrscheinlich dann mit Anfang Juni als Auslieferungszeitpunkt. Aber das wird für viele , wie mich auch, voll ok sein.

Korrekt… wichtig ist mir (und sicherlich vielen anderen auch) das man kommuniziert. … aber back to topic.

Finde den Thread hier super spannend und interessant was man so alles rausbekommen kann mit ein paar Informationen

5 „Gefällt mir“

Morgen …

hab ein paar Anpassungen bei den aufgeführten Schiffen vorgenommen.
Neue Schiffe „0“ :confused: und die VIKING ADVENTURE liegt seit 24h vor Ningbo.

Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking ab Q1 2022 - Tesla / Service Center, Stores und Logistik - TFF Forum - Tesla Fahrer & Freunde (tff-forum.de)

Die 2 Liegeplätze am Nordpier sind seit gestern Abend verwaist und am Südpier
kommen und gehen nur „Chinesen“. Keine Ahnung was in SHG wieder los ist ! :thinking:

Verständnisloser Gruß … :roll_eyes:

4 „Gefällt mir“

Guten Morgen und danke. Da bleibt nur abwarten.
Zur Info.
Die HOEGH SEOUL lag auch 2 Tage und 2h in Ningbo. Hoffen wir Mal noch auf eine Reperatur und ein Ersatzteil.

Verladen am Südpier noch andere Fahrzeughersteller?

Aktuell legt wieder die Anji (kleiner Vehicles Carrier) an. Weiß jemand bzw. Kann das jemand einsehen, woher die Anji kommt und wohin sie fährt? Kann es sein, dass vom Südpier zum Nordpier per Schiff transportiert wird?
(Sorry vorab, wenn die Frage schon Mal kam)

Der ANJI legt da fast jeden Tag an

Vielleicht gab es in Zusammenhang mit Tesla auf der Liste der 666 Firmen eine Auflage der Behörde, dass Tesla innerhalb eines bestimmten Zeitfensters primär den heimischen Markt bedienen muss. Wäre eine Theorie, warum da derzeit offenbar noch nichts verladen wurde.

4 „Gefällt mir“

Klingt nachvollziehbar.
Dann sollte TESLA Europa aber langsam mal die Auslieferungsterminbombe für den europäischen Markt platzen lassen. Diese Vogel-Strauß-Strategie ist ehrlich Mist!

7 „Gefällt mir“

Mai ist völlig utopisch. Es dauert ja schon allein 4 Wochen bis das Schiff ankommt und dann nochmal etwas Overhead für die Distribution im Land. Wir können mit viel Glück hoffen, dass wir überhaupt noch in diesem Quartal ein Fahrzeug erhalten.

4 „Gefällt mir“

Das dürfte den meisten klar sein. Das Problem ist hauptsächlich die nicht existierende Kommunikation Teslas zur Auslieferung in Europa.

7 „Gefällt mir“

Dann müssten sich die Auslieferungen aber auch Anfang Juli fortsetzen, wo eigentlich nichts in die EU käme oder? Immer vorausgesetzt, die Giga SHG produziert weiter. Dann würde sich ja alles „nur“ verschieben und wir müssten nicht erst bis August warten, bis es weiter geht. LG

Möglich ist alles bei Tesla :wink:

Mai ist utopisch, falls noch keine Fahrzeuge unterwegs sind. Und das weiß aktuell niemand, auch kein Cheftracker.
Also kann auch niemand derzeit sagen, ob die Kommunikation von Tesla Mist ist.
Ich denke , dass wir in 2 Wochen schlauer sind. Entweder kommen da frühzeitig vins für Anfang Juni oder die Info für die Verspätung auf xx.

2 „Gefällt mir“

Also Tesla ist momentan erst bei 80% Produktionsauslastung. Ich denke es ist realistisch dass sie den lokalen Markt zunächst bedienen. Jedoch ist das alles Spekulation. Offizielles gibt es nicht.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie nun ab Mai auch erst für den europäischen Markt produzieren, da es noch eine Ungewissheit bei den Häfen gab (lkw-Fahrer wurden teilweise festgesetzt und in Quarantäne geschickt).

Ich glaube (pure Spekulation, aber realistisch), dass Tesla die Fahrzeuge für dieses quartal nun zügig produziert, schnell versuchen wird auf Vollauslastung zu kommen und wir gegen Ende des Quartals also die letzten zwei Juni Wochen einen Auslieferungsboom erleben werden, der bisher alles übertreffen wird, da man versuchen wird irgendwie das Quartal zu retten.

Ich bin allerdings sehr skeptisch, dass vor der 3. Juni Woche (ca. 13 Juni) Auslieferungen stattfinden werden

3 „Gefällt mir“

So oder so werden die nächsten 2 Wochen spannend.

Bis dahin kommen entweder die ersten VINs oder die EU-Schiffe starten erst dann vom Südpier aus.

3 „Gefällt mir“

Vielleicht verlädt die Anji Mopeds. :joy:

Hallo,

ich bin nur fleißiger Mittleser. Hätte da aber auch mal 1-2 Fragen.

Könnte es nicht sein das Tesla im Moment ein paar Teslas „scheibchenweise“ auf die Reise schickt so lange noch kein „Großer“ anlegt?

Und wenn Tesla die nächsten „Großen“ vollstopft und es aber trotzdem nicht schafft alle in den Ausliefertermin bis Ende Juni zu liefern, was dann?

Die werden doch dann bestimmt noch im Juli ausgeliefert. Ist dann ja schon mal ein Polster für das 3. Quartal. Ich versteh sowieso nicht warum man sich immer so unter Druck setzt und erst immer zum Ende des Quartals zu Liefern. Bin eben Techniker und kein Vertriebler.

greetinxx

1 „Gefällt mir“