Allgemeines Schiff-Tracking, Fragen und Antworten (Teil 1, bis 06.05.2022)

Wenn Tesla ein RoRo-Schiff braucht, dann ist das auch da.
Der Jahresvertrag mit der Hyundai-Glovis-Reederei wird das vorsehen.
Bis Ende der Woche muß das erste Schiff in Richtung Europa ablegen,
sonst ist Auslieferung Mai erledigt.

Vor SHG liegen hunderte Handelsschiffe vor Anker, da werden schon
ein paar RoRo-Schiffe dabeisein …

Gruß

4 „Gefällt mir“

Nach Europa definitiv nicht, da gibt es m.E. Probleme zB. mit dem Ladeanschluß.

Gruß

1 „Gefällt mir“

Die Frage ist doch wie Aufwendig es ist die einzelnen Komponenten zu tauschen. Bei dem Ladeanschluss ist es quasi nur ein anderer Stecker.

2 „Gefällt mir“

in 1 Woche wissen wir bestimmt mehr :wink:

Kannst Du bitte mal einen Google-Maps Link vom Südpier hier posten?

1 „Gefällt mir“

Im Eingangspost des „aktuellen Trackingthreads“ stehen ein paar Infos.

Google maps ist von der Ansicht nicht allzu aktuell …

1 „Gefällt mir“

Hier würde man sich eine Webcam am Pier wünschen. :wink:

2 „Gefällt mir“

Im chinesischen konfigurator haben die Autos leider das Lenkrad auf der (für uns) falschen Seite.
Export dieser Autos würde daher nur für Länder mit Linksverkehr in Frage kommen nach Umrüstung des Ladenschlusses.

Ich denke der chinesische Markt wird dieses Quartal etwas weniger bedient und man produziert so lange für den Export wie es die Schiffe rechtzeitig schaffen anzukommen um eine Lieferung in Q2 sicherzustellen.

1 „Gefällt mir“

Da hast du aber in den falschen Konfigurator geschaut. In China haben alle Autos das Lenkrad auf der linken Seite…

In Hongkong fährt man links, in China selbst rechts. Das war dann wohl der Konfigurator für HK.

mfg, Archetim

1 „Gefällt mir“

Wollte ich auch gerade schreiben, ist ja auch alles irgendwie in unbekannten Zeichen geschrieben :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ja wie archetim es geschrieben hat, war im hongkong Konfigurator.

„Die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau haben – anders als Festlandchina – Linksverkehr“

Mein Fehler.

Damit ist meine Hoffnung auf umgerüstete Fahrzeuge doch noch nicht gestorben :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Ehrlich gesagt glaube ich auch, dass es geringfügige Überhänge in der jeweiligen Produktionsreihe (EU, nicht EU) gibt und die Fahrzeuge nicht immer 1 zu 1 auf die Schiffe verladen werden.

Dass aber fertig produzierte Fahrzeuge stellenweise andere Komponenten bekommen, also quasi umgerüstet werden, um in der EU verkauft zu werden, glaube ich allerdings nicht!

2 „Gefällt mir“

Geht wohl morgen langsam los

1 „Gefällt mir“

Wir haben einen „Lieferung-Lockdown-Thread“ …

Gruß

Ah sorry, den kannte ich nicht.

Rechts oben über die Lupe, wichtig zur Eingrenzung ist der Haken bei „mit Treffer im Titel“

1 „Gefällt mir“

Fährt die Morning Lady mehrere Häfen an vor dem Suez Kanal? Letztens stand noch „Suez“ als Anlegehafen, jetzt ist es „Jeddah“

Kann jemand die Hoegh Bangkok „einsortieren“?