Alle 4 USB Ports spannungslos

Hab soeben mal versucht mein iPhone über den USB-Port zu laden, keine Spannung. Ebenfalls die beiden Ports hinten. Dann dachte ich, die werden evtl. erst beim Fahren eingeschaltet, aber auch da tat sich nichts.

Woran kann das liegen? Fall für einen Servicefall?

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

1 „Gefällt mir“

Ja, Service. Aber ruf doch vielleicht mal erst mal die Hotline an, ggf. können die am Telefon schon eine Diagnose stellen.

Die USB-Ports sind auf jeden Fall an, wenn du im Auto sitzt. Eher gehen sie zu früh aus wenn du das Auto verlässt, was du aber unterbinden kannst durch z. B. Wächtermodus, Camp-Modus oder „Klimaanlage halten“.

Originalkabel genutzt oder Zubehör?

1 „Gefällt mir“

Sowohl das Original Apple iPhone C Kabel als auch mit Adapter. Am PC bzw. Ladegerät vorher auch getestet.
Es liegt also definitiv keine Spannung am USB-Port.

1 „Gefällt mir“

Welche Tel. Nr. hat die Hotline?

Ich würde einen Ranger-Service aufmachen.

Teste vorher noch mal ein anderes USB Endgerät. Nicht dein iPhone.
Ich hatte auch verschiedenste Kabel und Adapter probiert, aber mein iPhone 12 ließ sich nicht laden.

Der Ranger packte dann sein Lightning Kabel aus und es hat funktioniert. :man_facepalming:

Danke, das war der entscheidende Hinweis.
Alle 4 USB-Ports haben Spannung, aber das iPhone kann mit keinem der zur Verfügung stehenden Kabel auch Original iPhone C Kabel geladen werden.
Dann hab ich den USB-Port im Handschuhfach getestet. Hier kann auch das iPhone geladen werden.
Kann das mal jemand testen, ob das generell so ist, dass iPhones nicht an den 4 USB-Ports geladen werden können.
Mein iPhone steckt in einem Bumper, wenn ich es aber ganz „vorsichtig“ auf die Schale lege, dann kann es selbst mit Bumper geladen werden. Vorher hatte ich dann jedesmal den Bumper entfernt, aber es klappt jetzt auch mit Bumper.

Danke für Eure Unterstützung und noch ein schönes WE und bleibt gesund.

1 „Gefällt mir“

Mein iPhone 12 Mini und das 11er meiner Frau werden trotz Bumper induktiv geladen.
Und wie ich schon schrieb, mit dem richtigen Kabel hat das Aufladen auch an den USB-C Ports geklappt.

Also ich hab das bisher noch nicht erlebt, dass das Laden mit dem Original-Kabel von Apple, egal ob das neue mit dem USB-C oder das alte mit dem USB-A Anschluss.

OK, man muss es eben nur wissen, dass das beim Tesla verbauten USB-C Ports eben nicht funktioniert.
Das Laden mit Bumper induktiv funktioniert ja.

1 „Gefällt mir“

Gerade mal testet, mein iPhone 13 Pro lädt an allen 4 USB-C Ports mit dem originalen USB-C zu Lightning Kabel.

Vom Tesla-Service eben nochmals die Frage, ob Original Apple Kabel. Ja es war ein Apple Kabel.

Habe jetzt das Kabel vom neuesten iPhone (war noch im Karton) getestet, und siehe da, es funktioniert.
Also einzig und allein ein Apple-Problem!!
Keine Ahnung, was die von iPhone 11 auf Wechsel zu iPhone 13 geändert haben.

Das ist wohl tatsächlich ein Apple-Problem. Wir haben auf der letzten Urlaubsfahrt festgestellt, dass die iPads der beiden Töchter sich unterschiedlich verhalten - bei ein und dem selben USB-C-to-Lightning-Kabel:

Eines der iPads lädt damit an allen vier USB-Ports unseres Model 3 von 2021, das andere lädt mit dem selben Kabel nur an den Ports vorne in der Mittelkonsole und zeigt bei den hinteren beiden Ports die Fehlermeldung an, dass das angeschlossene Zubehör eventuell nicht kompatibel sei.

Das iPad, das nur vorne lädt ist ein älteres iPad Pro 10,5 Zoll, das iPad, das überall lädt ist ein iPad Air 2, beide haben iOS 15.6 installiert.

Apple scheint da zwischendurch irgendwelche Hardware-Änderungen vorgenommen zu haben.

1 „Gefällt mir“

Ich bin seit iPhone 3 bei Apple gelandet.
Ja und immer wieder passiert es mir, dass das Kabel des Vorgängermodells mein Neuen nicht funktioniert umgekehrt funktioniert das alte iPhone natürlich mit dem neuen Kabel.

Das Kabel, dass hier Probleme bereitet kann ich aber im Haus sowohl für iPhone 11 als auch 13 verwenden, aber nicht eben im Tesla. Deshalb kam ich gar nicht auf die Idee, dass Apple schon wieder etwas geändert hat.

Das kann ja lustig werden, wenn es mal E-Autos von Apple gibt.

Hi,
Ich hatte das auch schon mal, nach einem Reset des Autos ging es wieder.

Keine Ahnung. Drück im Menü im Auto auf Service, da steht eine Telefon Nummer, die rufst du dann an… :grin:

Von wann ist Dein Auto?

Die wurden doch eine Zeit lang ohne USB Chipsatz ausgeliefert, oder?

Einfach einen Termin in der App ausmachen!

Dann würden aber nur die vorderen Ports UND die Ladeschalen nicht funktionieren.

M3 Von Ende Juni 2022.
Hab aber bereits gestern (vor ca. 20 Std) berichtet, dass alles ok ist. Es lag an Apple, man muss das neueste Apple- Kabel vom iPhone 13 verwenden. Das vom iPhone 11 funktioniert nicht.

1 „Gefällt mir“