Alarmanlagen-Gepiepse abklemmen

Die Alarmanlage im Model3 ist für mich ein grosses Ärgernis. Es passiert mir immer wieder, dass sie ausgelöst wird. Manchmal benutze ich den Wächtermodus, und dann vergesse ich die Alarmanlage auszuschalten.

Ich hatte vor kurzem das Auto in einem Wohnquartier geparkt und dort ist die Alarmanlage mehrfach losgegangen. Das hat die Anwohner total genervt, was ich gut verstehen kann.

Jetzt habe ich endgültig die Nase voll und möchte einfach den Pieper abklemmen, damit Ruhe ist.

Wo finde ich das Kabel?

Und die Ursache zu beheben kommt nicht in Frage? Mein ich hatte in fast zwei Jahren Model 3 gerade mal zwei Fehlalarme wegen fliegen im Innenraum…

7 „Gefällt mir“

habe eigentlich immer Wächtermodus an (ausser zuhause in abgesperrter Garage) und noch nie Probleme mit Fehlalarm gehabt. Nur ein oder zwei mal wegen Fliege im Innenraum.

4 „Gefällt mir“

Such mal lieber nach einer Spinne oder anderen Tierchen und befreie die in die freie Natur :spider: :spider_web: :butterfly:

3 „Gefällt mir“

Schalte mal Kippen/Einbruch aus.
Wenn es dann nicht mehr auftritt, dann ist es sehr sehr wahrscheinlich eine Spinne, Käfer oder sonst was.
Hat mich mal 7 Tage gebraucht, bis ich einen Marienkäfer gefunden hatte, der sich immer in irgendeine Deckenverkleidung zurückgezogen hatte.

1 „Gefällt mir“

Es ist mir bewusst, dass eine Fliege im Auto die Alarmanlage auslösen kann. Und tatsächlich habe ich bisher immer den Übeltäter - eine Fliege - gefunden. Dass dies bei mir monatlich 1 Mal vorkommt, hängt wohl damit zusammen, dass wir in einer ländlich / landwirtschaftlichen Gegend wohnen, die mit Fliegen reichlich gesegnet ist. Ich würde wegen 2 Fehlalarmen in 2 Jahren keinen Post auf diesem Forum eröffnen. Ich möchte aber auch lieber nicht jedes Mal vor dem Aktivieren des Wächter Modus das Auto nach Insekten absuchen.
Dieses Thema ist ja in diesem Forum bereits ausgiebig diskutiert worden. Die Ursache des Problems liegt meines Erachtens in der Tesla Software. Wer möchte denn, dass das Auto Alarm auslöst wegen einer Fliege? Ich bestimmt nicht. Andere Autos haben auch Alarmanlagen und die lösen nicht wegen einer Fliege aus.

Ich finde Auto-Alarmanlage selber nervtötend und überflüssig. Sie sind so… 1985. Ich kann mir kein einziges Szenario vorstellen, wo der Alarmanlagenpieper irgendetwas verbessern oder verhindern könnte.

ALso nochmals von vorn: Wenn mich etwas ärgert, dann versuche ich die Situation zu verbessern. Ich hätte 2 Ideen:

  1. Pieper abklemmen
  2. Sensor blockieren

Wenn jemand weiss wo und wie man das machen kann, würde mich das sehr interessieren.
Bitte keine weiteren Tipps mehr, dass es sich um eine Fliege handeln könnte, die es zu befreien gilt.

Na dann klebe doch mal die Sensoren ab…Sind im Dach und sehen aus wie USB-C Anschlüsse. (Gibt es noch mehr?🤷)
Und dann teste mal.
Fliegen hast ja genügend…:wink:

1 „Gefällt mir“

Schalte doch Kippen aus. Dann sind die Sensoren deaktiviert

Vielen Dank, Fenek!. Die von Dir genannten Sensoren habe ich gefunden. Die werde ich nächstens mal abkleben. Ich werde dann mal eine Fliege ins Auto einsperren :slight_smile: .und dann soll sie sich austoben. Mal schauen ob das was bringt.

@T3sLA: Kippen wird automatisch eingeschaltet wenn Du den Wächter Mode einschaltest. Das heisst. Wächtermode ohne Kippen geht nicht. Somit hast Du immer das Problem mit den Fliegen wenn Du den Wächtermode an machst. Und danach musst Du das Kippen immer wieder separat ausschahlten. EInfach den Wächtermode ausschalten lässt die Kippen Funktion drinnen.

1 „Gefällt mir“

Im Dach gibt es eventuell noch weitere Sensoren: Oder weiss jemand wofür diese Löcher sind?

Es sind zumindest zum Teil Mikrofone für Freisprecheinrichtung etc.

die gehen aber glaube ich wieder an sobald man einmal Wächtermodus anschaltet, oder? So wie ich das verstanden habe geht es ja auch u.A. darum, dass manchmal der Wächter genutzt wird und der Alarm wieder vergessen wurde auszuschalten.

Die Deaktivierung der Alarmanlage war auch meine erste Amtshandlung, 2 Fehlalarme in 2 Tagen und das 3 Uhr nachts. Vielleicht hilft ja das Abkleben der Sensoren.

So, ich habe jetzt die beiden „Löcher, die wie USB-C Anschlüsse aussehen“ je mit einem Stückchen BlueTack zugepappt. Ich suche noch eine Fliege, die sich zum Testflug im Auto zur Verfügung stellt.

Ich habe eine von uns losgeschickt. Sage Bescheid, wenn bei dir angekommen ist. Heißt Franz.

4 „Gefällt mir“

Wo sind denn diese beiden „Löcher“ genau?

hahaha, ich hab mich schon gewundert wieso diese usb-c anschlüsse da oben positioniert sind.

Die Augen zum Himmel…so viel Möglichkeiten gibt es nicht

War das schon immer so? Eigentlich schade.
Ich habe so einen Doppelparker in der Tiefgarage wo zwei Autos übereinander stehen. Aktuell muss ich jedes mal beim Aussteigen darauf achten, dass ich den Alarm manuell ausschalte. Sonst würde der jedes mal angehen, wenn der Kollege über mir an sein Auto will und meines abgesenkt wird…

1 „Gefällt mir“

Benötigt wird einzig eine Ratsche mit 10er Nuss und je nach Schraube mit Verlängerung.
5x Frunk Schrauben und 1x den Alarmgeber