Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Aktuellste Software Version Model 3 Deutschland

OT: Ich lasse vor der Ampel grundsätzlich mind. eine Wagenlänge Abstand zum Vordermann, um nicht den direkten Abgasstrahl unverdünnt in meinen Innenraum zu saugen.
Das Argument der Polizei mit dem 1m Abstand kann überwiegend entkräftet werden, denn es gab bereits Untersuchungen, die festgestellt haben, dass der Abstand zum Vordermann (in gewissen Grenzen natürlich) völlig Banane ist. Auch ganz einfach selber zu beobachten, dass - sobald die Ampel auf Grün schaltet - der Abstand sich automatisch auf mind. eine Wagenlänge (entspricht dem normalen „Komfort“abstand) einstellt. Es kommen nicht ein Auto mehr über die Ampel, da keiner den 1m Abstand beim Anfahren beibehält. Sonst müssten alle Autos im Stau zeitgleich anfahren.

Ich habe es bisher EIN Mal erlebt, dass die 5 Autos vor mir UND ich gleichzeitig losgefahren sind bei Ampel „grün“. Es kamen dann etwa doppelt so viele Autos durch bei der kurzen Grünphase als sonst :mrgreen:
Die Kunst ist die, dass der erste sehr zügig anfahren muss, der zweite ein klein weniger weniger zügig usw., UND dass alle vor der Ampel wartenden hellwach die Ampel beobachten und gleichzeitig losfahren. Speziell das wach beobachten gibt es heutzutage kaum noch bei den ersten zwei Fahrzeugen, geschweige denn in den Reihen 3-4-5 - dem Handy sei Lob und Dank :imp:

… vl erkennt er die Fahrt bei Regen und vergrößert den Abstand oder einfach nur ein Bug?

Danke für den Hinweis, ich bin fast vom Glauben abgefallen, als bei der mehrfachen falschen Passworteingabe anfangs im Model 3 ich partout nicht erkennen konnte, ob gerade im Groß- oder Kleinschreibmodus geschrieben wurde :unamused: Jetzt ist die M3 Tastatur endlich normal wie auf jedem Smartphone…

Habe mich mit meinem (deutschen) Googlekonto in der Youtube App eingeloggt. Trotze alledem wird mir Youtube „NL“ angezeigt.
Ist das bei Euch auch so?

Schau mal in diesen Thread: Software V10 : Netflix, Youtube

Kommt vorher kein Warnton?
Ich hatte bisher (seit März) ca. 10 Kollisionswarnungen. Davon 8 berechtigt. Bei 2 hätte es auch ohne bremsen gepasst. Da ich bei allen selber verzögert habe, gab es bisher keine Notbremsung.

Ich habe auch kein Homelink Button? Scheint wohl nur für FSD Inhaber vorhanden zu sein.

hast gelesen?

Bezüglich Homelink:
Ich habe ein Model 3 vom März, mit Homelink. Funktioniert mit meinem Hörmann ProMatic Akku einwandfrei.
Hätte ich den Homelink Button in der App, müsste ich die Fernbedienung nicht mit rum schleppen, um das Tor beim Kommen und Gehen zu Öffnen und zu Schließen.
Der Button ist wohl oben links auf der Summon Seite in der App und unter Fahrzeug unter dem Start Button.
Nur leider wohl für FSD Kunden und nicht für Normal AP Kunden.
Warum die Bedienung der Garage den FSD Kunden vorbehalten bleibt, erschließt sich mir nicht.
Ich denke, Tesla hat es vergessen auch für die AP Kunden in die App einzubinden. Habe per Twitter schon an Tesla geschrieben.
Vielleicht gibts bald ein Update.

Gruß

Kein Warnton vorher, sondern nur zeitgleich mit der Bremsung (jedenfalls nicht merklich früher).

War allerdings (und zum Glück) nur bei niedrigen Geschwindigkeiten.

In den Einstellungen kann man irgendwo einstellen wie frueh der warnton kommt… weiß jetzt grad nicht auswendig wie die Einstellung heißt. Auf was ist das gestellt?

Wollte eben das neueste Update bei einem freien WLAN Zugang runterladen, da kommt die Fehlermeldung:
„Verbindung fehlgeschlagen“
IP-Adresse konnte nicht erkannt werden. Bitte prüfen Sie die DHCP…"
Mit dem Smartphone konnte ich ohne Probleme im WLAN einloggen.
Was mach ich falsch ?

Ja. Grundsätzlich habe ich ja Homelink in meinem M3 - in der App wird es mir nur nicht angezeigt.

Hallo @ll

habe meinen LR AWD jetzt ein par Tage und bis auf ein Navi update hat sich bei der Fahrzeug SW nichts getan
Habe die Version 2019.32.2.4. Gibt es ein System hinter den Updates…oder ist da einfach warten angesagt ?

Echt? 2019.32.24.4
Das wird bei mir in den Stats noch gar nicht angezeigt. Bei 2019.32.12.2 ist Schluss.

Sicher, dass es keine 2019.24.4 ist?
Bzw. was steh in den Realeasenotes?

Nein ist nicht die aktuellste, habe gestern Abend eine 2019.32.12.4 bekommen. Hatte das lästige Piepen und nun nochmal von Tesla ein update gepusht bekommen. Und ich kann auch bestätigen, dass es gestern noch nicht im Teslafi Tracker war wie ich es installieren konnte. Ist aber wohl auch nur ein Bugfix.

hab nochmal nachgeschaut…hatte eine Zahl falsch …ist 2019.32.2.4…

Seit meiner Auslieferung im September funktionierte der Autopilot gar nicht und per Remote-Service konnte das Problem nicht behoben werden, ich bekam einfach kein Update. Deshalb war ich am Montag im SEC HH. Im Gespräch meinte der MA dort, dass jemand versuchte hätte, eine SW Version zu pushen, die noch gar nicht für den deutschen Markt vorgesehen sei. Sie könnten nur maximal die Version 2019.32.2.4 pushen. Auf meinen Einwand, dass im Forum viele schon V.10 erhalten hätten kam eine kleine Schimpftirade aufs Forum: Da solle ich bloß überhaupt nicht lesen, da seinen ja lauter Leute, die Blödsinn schreiben, dass sie schon eine neue Version hätten, um sich hervorzutun, etc.
Ich habe dann die Version 2019.32.2.4 aufgespielt bekommen und der Autopilot funktionierte, damit war ich erst einmal zufrieden.
Dann habe ich hier (trotz des „Verbotes“ :wink: ) weitergelesen und einfach mal über die Homepage (nicht über die App, denn da muss man ja ein SEC auswählen) Kontakt aufgenommen und nachgefragt, wann ich mit V.10 rechnen könnte, da ich schon vor einigen Tagen eine E-Mail dazu bekommen habe. Und, was soll ich sagen, abends kam die Meldung, dass ein Update verfügbar sei und ich habe jetzt auch 2019.32.12.4 mit Spötify & Co.
Leider haben alle bisherigen Kontakte mit Tesla Hamburg bei mir den Eindruck von sehr geringer Kompetenz hinterlassen. Am besten ist wohl, gleich nach Hause (USA) zu telefonieren.