Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

aixo's MX 100D im Berner Seeland, Schweiz

Hallo Zusammen
Mein Name ist Stefan, habe Jahrgang '86 und an meinem Geburtstag am 15.2. ein MX 100D bei Tesla in Bern bestellt. Da ich nun super-ungeduldig bin, bereits das halbe Forum gelesen habe und mir wohl alle MX Youtube Videos reingezogen habe, stelle ich mich euch ‚kurz‘ vor. Freue mich über einen Kommentar und hoffentlich bald auch weitere Tesla Fahrer aus der Region kennen zu lernen.

Die Geschichte um meine Autos. Geht um Verbrenner, kannst du also getrost überspringen:

Bei mir gings spät los, mit Autos. Habe wegen Ausbildung und Geldmangel die Führerprüfung erst spät abgelegt uns bis zum ersten, eigenen Auto ging es dann nochmals etwas hin. Ich wusste aber bereits damals: Ein Opel soll es werden. Ein OPC vornehmlich. Budget-halber ein älteres Modell mit Jahrgang 2000. Den Rost-Ruf aus GSI Zeiten besiegt mit 160 Sauger PS. Der Opel Astra OPC, auf 3000 Stück limitiert. Wenn ich mich richtig entsinne, besass ich die Nummer 1677. Es war dann vorerst auch das erste und letzte schwarze Auto. Eineinhalb Jahre liebevolle Pflege später rammte mich Überland mit 80 km/h fahrend eine schwangere Rehkuh seitlich. Tier und Blech war hinüber.

Also notgedrungen den Nachfolger als Kombi gekauft. Der Kombi war günstiger als das Compact Coupe und hatte dann den Super-Turboloch 2 Liter Mocken mit 200 PS drin. :laughing: Immerhin war im Kofferraum viel Platz für einen grossen Subwoofer und man konnte prima Ford Focus ST ärgern, weil niemand mit 200 PS in einem ardenblauen Kombi mit 2 Zentimeter Auspuffrohr gerechnet hätte.

Mit den Jahren kamen bessere Jobs und es gelüstete mich wieder nach einem Coupe oder sogar Hatchback, wie man die Superkurzen Autos mit abfallendem Heck ja auch nennt. Natürlich wieder ein Astra. OPC. Diesmal aber ein weisser Astra H, Jg. 2007 in der limitierten Nürburgring Edition. Opel schien an Produktionslimiten Freude zu haben. Der Astra OPC lief auf dem Nürburgring in 8:35:xy durch und war damals wohl schnellster seiner Kategorie. Deshalb gabs 835 Stück. Meiner war die 239. Deshalb mein Kennzeichen auch entsprechend BE 835 239 (In der Schweiz halt ohne wählbare Buchstaben, nur der Kanton vornedran) Das war eine schöne Zeit mit dem Astra. 240 PS Frontantrieb, teure Sport-Pneus für viel Traktion. Ein Sportmodus und ab Werk und ein tieferes, strafferes Fahrwerk nachgerüstet. Hier und da einige Modifikationen. Einige legal, die anderen so halb. Man war ja jung.

Als ich dann mit meiner Freundin den gleichen Arbeitgeber und Ort teilte, kam die Idee für ein gemeinsames Auto, statt deren zwei. Und da sie es nicht so mit Parkieren und schönen Felgen hat, sollte ein SUV her. Oder Crossover. Ein Hyundai ix35 lief da dauernd in der Werbung um 2014 während der WM. Fragt mich nicht, vielleicht verspürte ich da zum ersten Mal Vater-Hormone. Aber irgendwie waren mir die BMW’s zu teuer - ich wollte eigentlich immer einen BMW, da mein vorheriger Arbeitgeber BMW’s vergötterte und ich regelmässig GT, X5, 3er etc. gefahren bin) - und der Hyundai bot halt Volle Hütte für die Hälfte vom Preis eines X3. Et voila, mein aktuelles Mobil ist ein 2 Liter CRDi mit 185 PS, viel Platz und damit kannst du auch über Stock und Stein, das interessiert den Hyundai nicht. Verbrauch liegt dank des Gewichts und der minderen Effizienz gegenüber deutscher Konkurrenz bei über 8 Liter auf 100km. Auch wenn man ix35 auf dem Kopf ‚Sexi‘ liest, ist er das keinesfalls. Er sieht Okay aus, bequem, voller Plastikknöppe zum voll Reindrücken. Grosser Kofferraum mit prima Ladekante. Die Felgen kriegst du kaum kaputt und der Unterhalt ist sehr bezahlbar. Habe ihn im Sommer 4 Jahre und verkaufe ihn dann, sobald das neue Gefährt eingetroffen ist.

Jetzt wird es (endlich) wieder schwarz. Und zwar Obsidian Black Metallic:

Natürlich hat man die Geschichte von Tesla etwas mitbekommen. Ich fotografiere nebenberuflich (nicht nur, aber auch Autos) und dachte mir immer schon, so eine Model S möchte ich mal als Kunden haben. Elektro. Krasse Beschleunigung. Und so weiter. Und im Sommer läuft das Leasing meiner Kutsche Hyundai aus. Also habe ich die alte BWM Idee nochmals heraufbeschworen und mir einige Modelle angesehen. Dann aber irgendwie wieder verworfen. Ein Arbeitskollege, der selber ein Model S fährt (vielleicht ist er auch hier vertreten), hat von meiner Autosuche Wind bekommen und mich dann direkt mit dem Tesla-Fieber infiziert. Ich habe dann wohl gut und gerne einen Monat mit Rechnen verbracht. Wie viel spart man. Wie viel gebe ich aus. Wie finanziere ich so ein E-Mobil. Dann wieder die BMW Idee hervorgeholt. Wieder verworfen. Das ging eigentlich den ganzen Januar durch so. Bis wir eines Abends ziemlich spontan bei Tesla Bern reingeschneit sind. Ohne Anmeldung. Da meinte der nette Berater, dass grad eine Testfahrt abgesagt wurde, ob ich Lust hätte. Ja welches Model denn? Das X. Natürlich. Und da war es passiert. Ich bin ja selber Accounter und rede viel. Aber ich war doch ziemlich sprachlos. Die Rekuperationsbremse ist ein geniales Feature. Die Türen hinten kennt man ja unterdessen. Mit der Beschleunigung habe ich schon gerechnet - und die war auch ein Wunsch. Weg vom 185 PS Zweiliter Hyundai zu einem stärkeren Fahrzeug. Nach einigen Tagen nachdenken habe ich mich nochmals regulär für eine Probefahrt angemeldet, weil ich meine Frau fahren lassen wollte. In einem schwarzen MX. 100D. Es war mein Geburtstag, ich musste fast bestellen :laughing: :laughing: :laughing:

Somit beginnt für mich ab morgen, 22.2., definitiv die Wartezeit auf mein neues Gefährt. Der Gedanke fühlt sich noch etwas speziell an. Ungewohnt. Ich hatte früher schon mit teuren Autos (nicht meine eigenen :laughing: ) zu tun und habe meinen damaligen Kunden immer gesagt: Ihr spinnt doch, ich bestelle mir nie ein Auto, auf welches ich warten muss. Und nun warte ich. Mal schauen, ob es denn bis Juni reicht, oder Juli wird. Ein MX 100D mit Obsidian Black Metallic Lackierung. 7-Sitzer Konfiguration. Standard-Interieur. Premium Upgrade-Paket, Sonic Carbon 20" Felgen und der verbesserten Autopilot-Funktionalität.

So, das war es für den Moment von mir. Ich hoffe ich habe mit der Wall-of-text niemanden erschlagen :wink:
Stefan

Herzlich willkommen im Forum.

Danke für die schöne Vorstellung und nochmals herzlich Willkommen.
LGH

Willkommen in der Zukunft :slight_smile:

Willkommen,

schöne Vorstellung und nun wünsche ich angenehmes Warten.
Bis zur der Übergabe hast du sicher das Internet fertig gelesen :slight_smile:

Willkommen in der Anstalt. Sehr sympathische Vorstellung von Dir

Keine Sorge wegen der Textwand - war ja durch Bilder aufgelockert :wink: Ernsthaft, ich finde die ausführliche Vorstellung sympathisch.

Wünsche viel Spaß beim Warten und noch mehr Spaß, wenn der Wagen dann da ist!

Gruß Mathie

Herzlichen Dank für’s Willkommen heissen. :slight_smile:
Die 1. Warte-Woche ist um, das heisst, meine Bestellung ist jetzt definitiv. Juhuu :smiley:

schön - einer mehr im Berner Seeland - viel Geduld beim warten :slight_smile:

Hallo Stefan und willkommen im engeren Club der Seeländer mit MX :slight_smile: Tolle Vorstellung übrigens!

Im Raum Biel war ich einige Zeit alleine mit dem MX unterwegs, doch mehr und mehr kreuze ich andere MX Gefährten was auch eine gute Sache ist. Man grüsst sich meistens nett zueinander mit Zeige- und Mittelfinger (nicht falsch verstehen…) hoch auf als Handzeichen… schliesslich sind wir ja eine ganz kleine Community von MS und MX…

Ich wollte auch alles Black so wie Du, jedoch wurde es mir zu ungeduldig: ich wollte nicht 6 Monate warten und fand meine Liebe auf den ersten Blick in ein Pearl White mit weissem Interieur, das als Showroom Wagen in Basel ausgestellt war, mit lediglich 70km auf dem Tacho…

White Car, white seats… Das pure Gegenteil !!! Aber soooo Star Wars mässig mit dem schwarzen Kontrast des Innenraums.

Auch wenn (leider) schon mehrere SeC Besuche stattfanden, trotz nur 40tkm mittlerweile, ich bereue diesen Entscheid nicht. Hier und da gibt es (leider) immer etwas zu flicken oder nachjustieren. Dafür ist da Tesla top.

Du kannst Dich daher nur freuen…

Gruss
David

Hey Stormtrooper :smiley: Passend,… dein MX hat wirklich Star Wars Look - sehr cool. Habe mega geschwankt, zwischen weiss und schwarz. Interieur war mir ziemlich schnell klar, dass das Standard-Interieur passt. Entscheidungsding: Holz. Mir gefällt das Holzzeug nicht so besonders, meiner Frau gefällt hingegen Carbon (als Upgrade wählbar) nicht. Das Standardsetup hat zwar auch Holz, aber dunkel gebeizt. Zudem: Schwarz und Schwarz, das passt. Und gemäss Tesla Bern sei es ja kein Stoff mehr, sondern eine Kunstfaser? Geht ein wenig darum, dass der Tesla auch als Familienwagen gedacht ist. Deshalb hatten wir beide bedenken, bei weissen oder beigen Sitzen. Obwohl wir weiss unendlich toll fanden. Ich hätte eigentlich gerne einen Vorführwagen genommen, vielleicht dann auch noch ein paar CHF gespart, aber irgendwie war jetzt in der letzten Zeit selten ein 100D da und zu einem V1 oder MS wollte ich mich nicht verleiten lassen. Aber ja, wüsste ich, ich könnte das schmucke Automobil schon in 2 Wochen abholen, das wäre Balsam für die Seele. Ich bin gar nicht geduldig.

Danke für deinen Beitrag, ich schaue natürlich mega rum nach MX. Aber du glaubst es nicht, ich habe seit zwei Wochen - bis auf heute - kein MX gsichtet. Ein paar MS um Bern rum und heute ein MS und ein MX in Zürich. War geschäftlich mit dem Hyundai da. Und ich achte mich natürlich jetzt sehr auf die Teslas :wink: Freut mich also, dass hier auch ein Seeländer MX vertreten ist. Grüssen war damals beim Opel Pflicht - ich finde das eine schöne Geste. Man gehört ja doch zu einer kleineren Interessens-Gemeinschaft. Viele Kollegen und Arbeitskollegen finden die Teslas zwar schön und gut, aber entweder dann zu heikel, zu teuer, zu speziell, zu komisch, etc. Blabla :slight_smile:

Dann kann ich hier also einen Heul-Post machen, wenn ich es nicht mehr aushalte, und du drehst mit mir eine Runde auf einen Kaffee um ‚den Block‘? :wink: Schiesse dir gerne auch ein Smartphone-Wallpaper-würdiges Foto :wink:

Grüsse aus Aarberg, Stefan

Edit: Wohl auch in der IT tätig? (Kleiner Kleber auf der Tür entdeckt) :smiley:

Genau ! Hast Du den klitzekleinen Logo erkennt? Bin nämlich in der Open Source, ganz dem Tesla treu. Der fährt ja schließlich auf Linux :slight_smile: ein Computer auf Räder kann man sagen ! Was machst Du so IT mässig? Schliesslich sagst Du "bist du auch in der IT "…Grüsse aus dem Bielersee

Habe es erst übersehen, dann aber aber erkannt :wink: Ich arbeite für ein Berner IT KMU - bin aber im Sales und Account Management tätig, die Arbeit als Engineer habe ich 2017 an den Nagel gehängt :wink:

Auch wenn das natürlich einige von euch kennen, ich finde die Mails, die da jetzt während der Wartezeit kommen genial. Ich arbeite selber im Vertrieb und Account Management und ich weiss, dass die Kundschaft gerne auf dem Laufenden ist. Auch wenn es eigentlich ausser der Info: Du musst halt noch warten - keine News gibt. Es gibt immer News. Und Tesla macht seine Kunden halt schon zu Fans. (Das ist so ein wenig das, was du als Marke zu erreichen versuchst, dass deine Kunden Fans werden). :slight_smile: Seit der Bestellung sind nun genau 2 Wochen rum, also eigentlich schon ein HALBER MONAT. Ich bin mal optimistisch und rechne mit Juni - und wenn ich beim Neuschnee heute in der Schweiz dran denke, dass ich ab Sommer mit einem schwarzen MX rumcruise, dann wird mir ganz warm ums Herz :slight_smile:

Einen Namen habe ich übrigens noch nicht. :laughing:

Morgen ist die Bestellung ein Monat her. Gingt grad mal ein paar Tage nichts im Account. Mal vorhin eingeloggt, weil ich ihn sehen wollte,… auch wenn es nur die Grafik ist, weil ich heute so viele Teslas in Bern gesehen haben… :laughing: Und dann,… siehe da. VIN zugewiesen. In der Fertigung. Jawoll! :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Hoi Stefan

Viel Vergnügen beim WARTEN. :smiley:
Bei mir ist es Morgen um 9.30 Uhr endlich vorbei und ich kann mein Model X in Empfang nehmen.
Die Wartezeit war ca. 4,5 Monate.
Die Lieferverfolgung könnte für CH Fahrzeuge verbessert werden. :astonished:

Umso länger es geht um sooo schöner die Vorfreude :laughing:

Hey Npz - Dann heute viel Spass beim Abholen :smiley: Dass Vorfreude die schönste Freude ist, erinnert mich an den Nikolaus. Wers glaubt wird seelig. Reinsitzen und rumfahren ist die schönste Freude :stuck_out_tongue: Aber hey,… schon ein Monat rum und immerhin geht was. Und jetzt während der Vorfreude mitkriegen, wie ihr alle eure Model’s bekommt, stimmt mich fröhlich :smiley:

Ich bin am Samstag ca. 10:00 Uhr in Bern und könnte bei dir vorbei fahren :smiling_imp:
Hoffe du kriegst jetzt nicht übermässig Puls…

Hey marlan :smiley: Ich habe in Zürich übernachtet und bin erst vorhin retour gekommen. War ironischerweise die letzen beiden Wochen geschäftlich etwa 7x in Zürich und der Tesla wäre sooooo Gold wert gewesen :smiley: Ach… :frowning: Also einfach nur so, damit ichs gesagt habe: Es ist jetzt ein Monat rum und ich HABE LANGSAM KEINE GEDULD MEHR - haha :smiley:

Guten Morgen. Ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass es seit der Bestellung jetzt rund 1,5 Monate her ist und ich irgendwie überrascht bin, dass die 1,5 Monate jetzt doch so schnell rum sind und andersrum finde ich es wäre schon läääängst Zeit, dass er ankommt. Und irgendwie sehe ich überall nur noch Teslas. Und irgendwie stelle ich mir neuerdings beim Fahren vor, was jetzt beim Tesla anders als im Hyundai wäre. Und dann kommt noch die kleine Stimme, die sagt, ist denn der Tesla der vierfache Preis vom Hyundai wert für was er mehr ‚ist‘. Und im gleichen Moment wieder: Ja! Natürlich! - Aber ich will endlich drinsitzen. Hahaha… Da muss ich gleich über mich selber lachen :wink: