Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Aiways U5

spiegel.de/auto/aktuell/aiw … 83375.html

Meiner Meinung nach ein etwas merkwürdiges Konzept für einen neuen Autohersteller auf dem Markt.
Aber ich freue mich über jeden Hersteller der den Einstieg in die Elektromobilität macht. Und scheinbar gibt die Elektromobilität Anlass dazu sich mit einem Versuch als komplett neue Hersteller in den Markt zu etablieren (siehe Aiways, NIO, Fresco, etc.).
Wenn die deutschen konventionellen Hersteller da nicht nachkommen, bin ich gespannt wie es denen in den nächsten Jahren so ergehen wird. :smiley:

Ich habe mal den Herstellernamen korrigiert :wink:

Merci.
Hatte wohl Always Ultra im Hinterkopf.

Gefällt mir

Der Preis von €35.000 klingt mal sehr verlockend

elektroauto-news.net/2019/a … ro-europa/

Den habe ich heute am Bahnhof Frankfurt gesehen. Da ist der ausgestellt.
Die freundliche Dame hat noch einmal bestätigt, kommt 2020 aber ausschl. im Leasing. Die Fahrzeug wird nicht zum Kauf angeboten werden.

Da kann man das natürlich etwas drehen, mit einer Rate von 5xx, wenig Laufleistung auf 3 Jahren usw. Mal sehen.

Verarbeitung war gut, in der Preisklasse, sehr viel Platz in dem Ding. Auf den Display konnte man aber nicht rumspielen. Die waren aus, bzw nur das hinterm Lenkrad zeigte ein Bild. Akku wohl um die 64 kWh brutto. Also, im Winter dürfte die Reichweite dann wohl sehr gering sein. Sagen wir es mal so, ein SUV für die Stadt :astonished: Oh, darf man SUV eigentlich noch sagen, in Deutschland?

Gestern am SuC Oberhonnefeld…





…steht da doch tatsächlich einer der beiden U5 Prototypen am Charger rum, mit denen sie von China bis zur IAA/Frankfurt gefahren sind.
Die beiden netten chinesischen Techniker waren recht stolz auf ihr Produkt.
Daß die Ladeklappe wie bei Tesla getarnt ist, fand ich ganz gut, allerdings liegt sie etwas tief, so daß man sich fast hinknien muß, um das Kabel ein- und auszustecken.
Zumindest der Prototyp schien keinen nutzbaren Frunk zu haben, als sie die Haube mal kurz auf hatten, sah man allerhand Kabelchaos, das sah noch krass nach zusammengebasteltem Prototyp aus.
Jetzt geht es wieder zurück nach China, scheinbar wieder komplett auf eigener Achse (mit lustig aussehendem drangeklebtem provisorischen China License Plate), hat sich jedenfalls so angehört.