Aero Felge ruiniert

Wenn du mit der Felge den Bordstein tuschierst ist 'ne Macke drinnen. Ob da jetzt 5-10 mm mehr oder weniger Reifen vor der Felge war spielt keine Rolle. Das drückt sich einfach mit weg. Da muss es wie gesagt schon einiges mehr auf der Felge sein und da reden wir nicht mehr über vernünftige Dimensionen auf einem Model 3.

Da habe ich nach einem halben Jahr Tesla andere Erfahrungen gemacht. Selbst wenn man beim rückwärts einparken nur leicht dagegen kommt ist sofort eine Macke drin.
Das hatte ich bei meinen anderen Autos so nie. Da hatten die Reifen deutlich weniger Stretch…

Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich fahre auf dem Passat derzeit auch 235er auf 18“, allerdings auf nur 8“ breiten Felgen. Dort steht der Felgenschutz der Reifen schon ausreichend weit über, ohne dass das jetzt „Ballonreifen“ sind. Und da der Felgenschutz ja extra dicker Gummi ist, drückt man den bei leichtem Kontakt zum Bordstein auch nicht ohne weiteres weg.

Es ist einfach unsinning dimensioniert beim M3. Wenn wenigstens die Aero-Kappen über den Felgenrand gehen würden…

mfg, Archetim

2 „Gefällt mir“

Fahre auf meinem Cupra im Sommer ebenfalls 235er Reifen auf einer 8J Felge und da schützt bei Bordstein Kontakt überhaupt nichts. Nicht böse gemeint, aber wenn die Felge an den Bordstein stößt egal ob nur leicht, rückwärts oder sturzbetrunken sitzt der Fahrer nicht auf der Felge, sondern auf dem Fahrersitz. :wink:

Wenn jemand deppert mit Schwung auf den Bordstein fährt, hilft da sicher nichts. Wenn man allerdings beim einparken nur mal ein bisschen zu nahe an den Bordstein kommt, dann hilft das schon. Bei mir hat es das jedenfalls schon :wink:

Aber es ist, wie es ist, und gehört zu den kleinen Nickligkeiten, mit denen man bei Tesla wohl leben muss. Oder man besorgt sich halt schmalere Felgen :dotted_line_face:

mfg, Archetim

Bei meinem Gebrauchten waren alle Felgen bei Abholung leicht zerkratzt.
Ich habe nach einem Preisnachlass gefragt, aber Tesla hat drauf bestanden dass die neu lackiert werden.
Jetzt sind natürlich schon wieder Kratzer drin :slight_smile:

Der cupra hat aber auch bescheuert designte Felgenhörner. Seh hier täglich einen.
Das geht deutlich besser!

Meine Winterfelgen mit 235 auf 8,5J sind da noch schlimmer. :upside_down_face: Dementsprechend sehen die nach 4 Jahren auch aus, aber da bin ich halt selber dran Schuld. Naja außer die Macken die von der Frau reingefahren wurden. Die weißt allerdings jede Schuld von sich. :face_with_raised_eyebrow:

Geringste Berührungen landen an der Felge. Das habe ich noch nicht mal mit nem SLK gehabt, der da sicherlich auch recht anfällig ist.
Wenn man richtig dagegen deppert, hilft nichts, dass ist mir schon klar.

1 „Gefällt mir“

kann mich da anschließen, nach 20 Jahren Autofahren ist das die erste Rad/ Reifenkombi, die für mich aussieht wie „gewollt und nicht gekonnt“, fast wie bei einem Kiddie-Tuner, der sich die extra breiten Felgen holen musste, und das Geld nicht mehr für vernünftige Reifen gereicht hat. Bei der 20" Uberturbine (und anderen 20"-Felgen) steht die Felgenkante quasi über den Reifen raus, das sieht sch… aus und weil der Reifen so extrem niedrige Höhe hat, ist dann selbst bei „angetäuschten“ Bordsteinen sofort ein Kratzer dran, wenn man präzise einparken will. Mit genug diagonalem Anfahren kann man das verhindern, oder halt etwas asozialer weit weg vom Bordstein fahren/ parken…

3 „Gefällt mir“

Ich gehe noch weiter---- Tesla kann vieles . aber keine Felgen ;O)))
bei fast allen Herstellern ist die Felge ca. 5mm schmaler als der Reifen,
da wird nicht JEDER Kontakt mit dem Strassenrand (Bordstein) übel genommen!

Leider hinten rechts auch schon zweimal im Parkhaus die Felge touchiert. Sieht echt nicht so dolle aus.
Aber ist mir auch beim 1er BMW passiert und na ja natürlich beim Mercedes C63.
Lasst ihr eigentlich die Felge reparieren, bevor ihr euren Tesla verkauft?
Ich bin nämlich am überlegen, ob ich ihn einfach so mit Preisnachlass abgeben soll.

Nein da liegst du falsch. Fast alle, sogar mein Opel Corsa haben mittlerweile diesen leichten Stretch. Reduziert den Rollwiderstand und sieht cool aus.

Ich habe mit Lackstift von jürs immer drüber gepinselt. Sah ok aus.

Ich weiss nicht, was daran cool aussieht…
Schrammen sind nie cool ;O))))
und wodurch soll der Rollwiderstand reduziert werden ???
Reifenbreite könnte doch gleich bleiben, nur die Felge halt 5 mm schmaler.