Äquivalent Ladeleistung

Hallo Zusammen,
Ich such überall was zu dem Thema. Finde aber nichts passendes.
Deswegen versuchs Mal zu erklären. ich kann ja beim Laden an der heimischen Wallbox die Ladeleistung einstellen.

Also von 16 A in Schritten runter auf 5 A.

16 A entspricht dabei einer Leistung von 11 kW, mit der ich laden kann.
Aber wie bekomm ich die anderen Werte raus?
Also wie sieht’s bei

15A
14A
13A

Etc aus?

Hat jemand eine Ahnung wo sowas steht, bzw. Wie man die Äquivalenz zwischen A und KW herstelle? Oder ob es eine Tabelle gibt?

Besten Dank

Dreisatz?

Formel für Leistungsberechnung?

16 A * 3 Phasen * 230 V = 11,04 kW :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Ja, genau. Mit Dreisatz geht es erstmal. Aber ist das auch richtig, also verhält es sich so aus Elektriker Sicht.

Ich kann ja sagen
16 A = 11 KW

Multiplizieren die A Werte also immer mit 0,6875.

Also 15 A= 10.31 KW
14 A = 9,62 KW

Die Frage ist ob es ebend so linear verläuft? Man findet ebend dazu nicht🤷🏽‍♂️

Rechne es mit der oben genannten Formel aus und zeichne es dir auf. Dann hast du die Kurve die du suchst.

1 „Gefällt mir“

Super. Danke für die Formel. So klappt. Besten Dank👌

Ich bewundere die Mathegenies (Keine Ironie !!) und bekomme Komplexe (leichte Ironie !), weil ich einfach nur den Stecker ins Auto packe, das andere Ende in die Ladesäule- und auflade.

2 „Gefällt mir“

Stromstärke (A) * Spannung (V) = Leistung (W)

Beispiel:
16 A * 230 V = 3.680 W (~3,7 kW)

Wenn mehrere Phasen angelegt sind, wird der Faktor entsprechend berücksichtigt. Bei 3 Phasen gilt

16 A * 230 V * 3 (Phasen) = 11.040 W (~11 kW)

Wenn du die Leistung noch mit der Ladedauer multiplizierst bekommst du die Strommenge.

z.B 11 kW * 0,5h = 5,5 kWh

5 „Gefällt mir“

Echt jetzt? Das ist 9te oder 10te Klasse Physik Realschule.

Alter Schwede, was muss ich hier alles lesen :joy: bin immer wieder schockiert mit wie wenig Mathematik manche durchs Leben kommen.

Dafür haben die Menschen möglicherweise andere Qualitäten.

1 „Gefällt mir“

ja, so ist das Leben…ich kann nur Medizin -die dafür aber ganz ordentlich… :stuck_out_tongue_winking_eye:

Mit Verlaub, ohne Mathematikkenntnisse solltest du nicht als Mediziner tätig sein…

Mit Verlaub…so ganz dämlich bin ich nun auch nicht- und was ich in meinem Beruf berechnen muss, kriege ich hin. Mich wundert es nur, wie man sich hier stundenlang über irgendwelche Formeln auslassen kann, um irgendwelche Batterieleistungen aufzubröseln. Ich lade mein Auto- und gut ist.
Und jetzt keine persönlichen Angriffe mehr, sonst wetze ich das Skalpell…

1 „Gefällt mir“

Und genau weil du nicht dämlich bist, und genau weisst wie wichtig Mathematik in nahezu jedem Bereich ist, solltest du keine abwertenden Bemerkungen dazu machen.

Ist doch ganz klar, oder? :wink:

wo war etwas abwertend ?? Habe extra „Keine Ironie“ geschrieben . Muss mir hier aber sagen lassen, besser einen anderen Beruf ergreifen ß? ich glaube, es geht los…

1 „Gefällt mir“