Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Änderungen (Exterieur) Prototyp vs. release candidate

Versuche das mal in einem neuen Thema zusammenzufassen. Da sie im Moment in vielen verschiedenen Themen verstreut sind.

Ich finde die Front wurde geändert.

Und sieht ungefähr so aus.

Hmm…wo sind denn die Sidemarkers hin?

Gerade diese machen die Front meiner Meinung nach interessant,
will ich haben :smiley:

Sind jetzt auch Felgen mit normalen Radmuttern, oder?

Jepp, die sidemarkers vermisse ich auch.

Ich glaube die haben die schwarze Abdeckung nicht drauf getan. Sonst scheinen es ja die selben Felgen zu sein die Elon schon bestätigt hat.

Fehlt da nicht was bei den Rückleuchten?

20170325_140151.jpg

Und da fehlt mir auch noch die 3. Bremsleuchte (aber bei beiden Versionen)… :nerd:

Na hoffen wir mal, dass das wie bei allen OEMs ist und das finale Design erst bei offizieller Vorstellung komplett enthüllt wird!
Mir persönlich gefällt derzeit das alte Design deutlich besser.
Aber in ein paar Monaten wissen wir mehr und so lang kann noch fleißig geleaked werden :slight_smile:

Das Video ist sehr undeutlich, das Auto dunkel lackiert, das alles in der Dämmerung. Das ist kein Zufall.
Mein Tipp: Da ist noch Camouflage drauf, um bestimmte Details noch zu verstecken, sowohl vorne als auch hinten.

Das Auto ist zu 99% noch getarnt mit schwarzer Folie. Würde mich wundern, wenn es auf offiziellen Straßen total ohne „Maske“ rumfährt, bevor es offiziell vorgestellt wird. Dann wäre es schon einem „Jäger“ vor die Kameralinse gefahren, und wenn es ungetarnt wäre, eine offzielle Präsentation ja nicht mehr so spannend.

Ist ein waschechter Erlkönig, aber nicht schwarz/weiss Foliert wie fast immer sonst üblich sondern komplett schwarz bei Dämmerung :smiley:. So erkennt man auch wenig, was so gewollt ist.

mfg

Das das so gewollt war ist schon klar, sonst hätte Elon es bestimmt nicht getwittert :sunglasses:

Stimmt!
Sehr gut gesehen!
Dann denke ich auch, dass das Auto irgendwie gewrapped oder sonstwie getarnt wurde. Glaube auch kaum, dass Elon so eine „Medien Keule“ einfach so zwischendrin bringen würde.

Ich fand auch die vorderen Sidemarkers oder Nebelleuchten oder was das war sehr sehr schick und hoffe die sind im finalen Design mit drinnen.
Wenn nicht ists mir aber auch egal - das Auto sieht geil aus und v.a.es ist elektrisch mit ziemlich guter Reichweite !

Stimme zu. Mir gefällts! :mrgreen:

Sind hier wohl gerade beide inaktiv. Etwa, weil beides in der Heckklappe integriert ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die nun für die Produktion grundsätzlich weglässt ebenso wie die Nebelleuchten vorne:

Die sind wohl noch dran, aber gerade ausgeschaltet (?) Jedenfalls wird man die nicht sehen können in dieser Dunkelheit, sollten sie ausgeschaltet sein. Oder es handelt sich um eine Basisversion, die die entsprechenden Öffnungen in der Karrosiere durch einen anderen Frontschweller ohne Nebelleuchte abdeckt…?

Und es sind diese neuen manuellen Griffe verbaut die man auch schon bei dem Prototyp sah.

Das Heck sollte ja wegen einer größeren Kofferraumklappe noch verändert werden - daher evtl. andere Rückleuchten…

neu? Die wurden schon bei Fiat im Barchetta verbaut…zumindest ähnlich und von der Bedienung her war das ein „rechter Schei**dregg“.
So langsam vergeht meine Vorfreunde auf das M3 :imp: Wo wird noch gespart werden? Airbags zum selber aufblasen?

Neben dem „one Display“-Design-Failure finde ich auch die Hutablage extrem ungeschickt gelöst. Durch die kleine Kofferraumklappe ist der große Bereich zwischen den Fond-Kopfstützen und der Kofferraumkante toter Raum, der dazu noch klimatisiert werden muss. Hier hätte man zugunsten des Ladevolumens ein anderes Design wählen können oder den Raum für den Trunk kapseln können/sollen.

Dass es eine waschechte Limousine wird, ist ja nun seit einem Jahr bekannt. Muss nicht jedem gefallen.
Ich würde einfach nochmal eine Runde Tee trinken und hoffen, dass sie weiterhin im Zeitplan sind (wonach alles aussieht, was ja schon eine Sensation in sich wäre) - dann wissen wir alle im Juli oder August Bescheid.

Der Vorteil ist wenn die Änderungenso weiter gehen bekommen die Vorbesteller die Autos deutlich früher wenn 50% wieder abspringen :laughing: Hier vergeht auch langsam die Vorfreude, das MS wird auch immer weniger Auto für mehr Geld… ich warte mal auf den Release der offiziell ist. Und dann noch gucken was für Europa im Gegensatz zu den USA noch geändert wird…

Ein wenig Hoffnung hab ich noch: vielleicht sollte man auf Elons „Gelaber“ nicht viel geben…Anfang 2014 hat es seitens JB auch geheißen, dass es keine AdaptiveCruiseControl fürs Model S gibt…und kurze Zeit später kam dann der AP1.

Genau. Wer auf Model 3 wartet, sollte entspannt die finale Präsentation abwarten. Die zusätzlichen Frontlichter, die die Prototypen am 31. März 2016 zeigten, sind vielleicht Sonderausstattung. Ist ja durchaus üblich, mit dem Preis des Basismodells zu werben und die Autos in Vollausstattung zu zeigen… :imp:

@Cupra ich seh nicht, wie du jemals zufriedener Tesla Kunde werden kannst, weder mit Model 3 (da wird dir immer was fehlen) noch mit einem neuem Model S (zu teuer, du wirst dich über den Tisch gezogen fühlen). Vielleicht solltest du den Kauf eines gebrauchten, gut eingefahrenen Model S erwägen. Das Angebot an Occasionen wird wachsen, und du weisst genau, was du bekommst für dein Geld.

Zudem sind bei den gebrauchten schon die Mängel vom Vorbesitzer beseitigt worden. :wink: