Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Änderungen am Model S nach DualMotor Einführung

Mit den Sensoren kommen noch eine Menge andere Änderungen im Model S die einen Blick wert sind. Laut Blog

teslamotors.com/blog/dual-mo … -autopilot

ist die Zusammenfassung

:black_medium_small_square:Seat comfort improvements and taller headrests for whiplash protection
:black_medium_small_square:Improvements for a quieter cabin
:black_medium_small_square:Wider rear door opening
:black_medium_small_square:Electrically opening, self-closing charge port door on Dual Motor Model S (delivered with Dual Motor Model S)
:black_medium_small_square:Increased visor size and larger vanity mirror
:black_medium_small_square:Parcel shelf and front trunk cargo net now standard
:black_medium_small_square:Air ionizer and carbon filter for cabin air purity
:black_medium_small_square:Updated steering column control module
:black_medium_small_square:Updates to Alcantara interior trim, such as wrapped roof bow and top pad

Da sind ein paar Punkte drin die ich noch nicht auf der Agenda hatte und sehr interessant sind.

Sind die Änderungen nur in den D-Modellen oder in allen, die nun produziert werden?

The following features are either in production or will be delivered with Dual Motor Model S (as indicated).

also hat nur der Dual den automatischen Chargeport, alle anderen Änderungen sind für alle gültig

Sorry Leute, ich bin ja wirklich kein Tesla-Jünger. Ich habe lange mit mit gerungen, ein Auto zu bestellen das keine Assistenzsysteme hat, unbequeme Sitze und innen relativ laut ist. Und jetzt bekomme ich all diese Features einfach so in einem versteckten Blog präsentiert? Bei was für einer Firma bin ich hier gelandet? Gerade der „laute“ Innenraum war doch nur das Gejammere von einer kleinen Minderheit (incl. myself). Und jetzt einfach so nachgebessert? Ich dachte immer, das Leben sei kein Wunschkonzert :laughing: :laughing: :laughing:

„Front Trunk Cargo net included“ wundert mich etwas, da ich vermutet hatte, dass in der „Microwave“ der zweite Motor sitzt.

Es gilt für alle Model S und das Net wird dann wohl nur bei den nicht D drin sein… tip ich jetzt mal so :wink:

Nebellampen sind jetzt im Techpaket inbegriffen und es heisst jetzt „Memory-Funktion für Sitze, Spiegel und Fahrerprofil“. Daraus schliesse ich, da Sitze in Mehrzahl geschrieben ist, dass jetzt auch der Beifahrersitz inbegriffen ist. Interessant ist, dass die Parksensoren nirgends mehr erwähnt sind. Vorher eine Option, jetzt auch im Techpaket nicht erwähnt. Dafür gibt es jetzt ein Innenraum-Premiumpaket, das diverse einzelne Optionen beinhaltet.

Die Ultraschallsensoren des Autopiloten sind ja im Techpaket enthalten, die werden auch die Einparkfunktionen übernehmen.

Wohl dem, der ein Tech-Paket bestellt hat :slight_smile:

Wer würde denn kein Tech-Paket bestellen? Gerade in diesem Paket sind doch viele der Features drin, die für mich das MS ausmachen…

JETZT würde ich auch das TechPaket bestellen…
Vorher wars für mich nicht drin…

Gruss

Mario

Tech Paket war neben doppelader und SuC imho immer ein must have.

Und, bei den Abmessungen dieses Fahrzeugs, die Parksensoren, welche jetzt im Tech-Paket enthalten sind.
Meine „Basis-Version“ sieht zur Zeit so aus: S85, Metallic (silber), (SuC,) Tech/Doppellader, (Parksensoren) und Typ2. (In Klammern: in einer anderen Option bereits enthalten)
Wenn es mein Budget bis Okt.2015 zulässt, dann kämen noch DualMotor, Mehrschichtlackierung (rot), Luftfederung und Soundpaket dazu.
Und wenn es optimal laufen sollte, dann würde ich mir noch Kaltwetter und Diebstahlschutz gönnen, doch davon gehe ich zur Zeit nicht wirklich aus.

Das konnte man so oder so sehen :wink:
FÜR MICH war im Tech eigentlich nur das Navi interessant, das konnte man nachrüsten :slight_smile: ( 800 Euro)
Der Rest war für mich nicht relevant… und MIR 3500 Euro nicht wert…
Die Parksensoren wären bei mir auch drin, wenn nicht das gesamte Techpaket als Grundlage gebraucht würde…

Aber das hat jetzt mir dem D nix mehr zu tun :wink:

Wenn ich jetzt die Wahl hätte, dann sähe das anders aus :slight_smile:

Assistenzsysteme mit drin
Parksensoren drin
Nebelscheinwerfer drin
alles, was das „alte“ Tech auch hatte…

für alle Neubesteller ist das TECH Paket ein MUST HAVE !!!

Grüße

Mario

Top!

Habe mich eben im TMC Forum bezüglich der Autopilot-Funktionen im Zusammenhang mit dem TechPack schlau gemacht.

siehe Thread im TMC-Forum: http://www.teslamotorsclub.com/showthread.php/36806-Autopilot-requires-Tech-Package-or-not/page2

Daraus geht hervor:

  • alle seit ca. 2 Wochen produzierten MS haben die nötige Hardware für die Auto-Pilot-Funktionen (siehe auch Aussage von Elon Mask am 09.10.2014)
  • es gibt zwei Versionen des TechPacks; v1 für alle Bestellungen bis zum 09.10.2014 und v2 für alle Bestellungen ab dem 09.10.2014
  • das TechPack v1 unterstützt SW-mässig NUR die AutoPilot-Funktionen „Lane Departure“ und „Speed Warning“
  • das TechPack v2 unterstützt alle Funktionen von AutoPilot, sobald diese SW-mässig dann zur Verfügung stehen werden
  • das TechPack v1 wird sich gegen eine einmalige Gebühr zur v2 aufwerten lassen, um dann ebenfalls alle AutoPilot-Funktionen zu unterstützen

Bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt und welche Kosten des TechPack Update von v1 auf v2 verursachen wird. Ich frage mal bei meinem DS nach.

Ist der Serien Sound so schlecht? Dual und Luftfederung sehe ich für mich auch sehr weit vorn.

Das TechPack v1 vor dem 09.10.2014 kostete CHF 3’800.- exkl. Nebelscheinwerfer
Das TechPack v2 nach dem 09.10.2014 kostet CHF 4’300.- inkl. Nebelscheinwerfer

Unter der Annahme, dass die Nebelscheinwerfer vor dem 09.10.2014 als einzelne Option CHF 500.- gekostet haben, sollte das Update und damit alle AutoPilot-Funktionen für Besitzer/innen des TechPack v1 eigentlich Kosten-neutral bleiben. Warten wir’s ab.

Die Anfrage beim DS läuft bereits.

Neues Tech-Paket (inkl Nebelscheinwerfer + Parksensoren): 4.000 €
Altes Tech-Paket: 3.500 €, Nebelscheinwerfer: 450 €, Parksensoren: 450 €

Selbst ohne Autopilot-Funktion ist das Tech-Paket somit günstiger als vorher mit Nebelscheinwerfer und Parksensoren.

Mittlerweile sollen die Probleme beim FM-Empfang ja behoben sein, also war das für mich kein Grund.
DAB+ hingegen schon eher, aber ob das alleine den Aufpreis wert ist, bezweifel ich noch. Mal abwarten, bis ich mal die erste Probefahrt gemacht habe.

D.h. es gibt für den Preis nur einen Spurwechsel-(also nochnichtmal Spurhalte-)-Assistenten (mit für die Deutsche Autobahn eher gefährlicher Funktion) und eine Geschwindigkeitswarnung ?

Find ich sehr mager…

Gruß SRAM