Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Änderung der Batterieladung nach Softwareupdate

Hi zusammen

Gestern habe ich mein Model X Raven long range mit 77% abgestellt und das 2020.36.11 update aufgespielt. Nach dem Update war die Batterieanzeige plötzlich bei 80%.

Hat das noch wer bemerkt? Kann es sein, dass durch das Update die Batteriekapazität neu berechnet wird und es bei mir jetzt ca. 3% weniger sind nach 6 Monaten?

LG
Tomi

Ich habe bei meinem X nichts bemerkt, habe aber nach dem Update nicht extra darauf geachtet. Aber wenn Du mit 77% abstellst und mit 80% losfährst, dann hättest Du doch 3% mehr… :thinking:

Meine mal gelesen zu haben, dass dies durch Rebalancing der Batterie passieren kann. Da das BMS die Ladung einer Batterie nicht direkt bestimmen kann sondern nur indirekt über die Zellspannung und den spezifischen Parametern der Batterie die aktuell gelten, kann es durch ein Rebalancing zur Änderung dieser Batterie Parameter und somit trotz unveränderter Ladung zu einem veränderten SoC kommen. Normalerweise stößt man aber das Rebalancing dadurch an, dass man die Batterie fast komplett leer fährt und dann langsam wieder voll läd. Am Ende dieses Ladevorgangs wird obwohl schon 100% geladen noch eine Weile mit geringerer Leistung ausbalanciert und das BMS setzt die Batterie Parameter auf einen neuen Wert.

Es sind nicht 3% mehr, sondern weniger…wenn du 80% im Akku hast und die Anzeige sich plötzlich von 80% auf 100% ändert, hast du damit ja 20% verloren. Der Akku hat sich dadurch ja nicht durch Zauberhand vollgeladen.

Ich habe es auch nur zufällig bemerkt, da die Ladeanzeige im Auto bei 80% war und in der App noch nicht up to date bei 77%, zum Zeitpunkt wo ich das Update gestartet habe. Habe mich nur gewundert, ob das noch jemand bemerkt hat, oder ob es eine Erklärung dafür gibt.