Adapter um 3-Phasiges Kabel auf 1-Phasig zu reduzieren: Existenz? Sinnvoll?

Ich würde gerne des Ladestrom weiter reduzieren. Die Wallbox kann 1-Phasig, müsste aber dazu immer umständlich geöffnet werden (Keba P30).

Gibt es einen Adapter der ein 3-phasiges Kabel 1-Phasig macht (also einfach zwei Phasen nicht durchleitet)?
„Adapter“ weil: Habe ein 10 Meter Kabel und möchte da kein zweites 10 Meter Kabel hinlegen.

Sind die Ladeverluste bei 1-Phasig 6A deutlich unterschiedlich zu 3-Phasig 6A / 10A / 15A?

Hintergrund ist den PV Strom besser (über einen längeren Zeitraum) zu nutzen.

Ich habe vom Elektriker für 2 der Phasen im Sicherungskasten Schalter (sehen aus wie Sicherungen) installieren lassen. Hatte mich 70 Euro gekostet. Wichtig ist die richtige Phase an zu lassen, damit die Box mit einer Phase läuft.

Wenn Du es elektronisch steuern willst, dann kannst Du auch einen Schütz für die zwei Phasen installieren lassen.

1 „Gefällt mir“

Mach dir doch den ganzen Aufwand dafür nicht.

Du kannst per API den Ladestrom am Auto in 1A Schritten regeln. Im Gegensatz zur UI in App und Fahrzeug geht das aber im Bereich von 0A bis 16A. Das heißt du kannst auch bei 3Phasig auf 1A also rund 1kW runtergehen. Das dürfte dir ja wenig genug sein oder?

Genauso kannst du via API ja auch Überschussladen machen, wäre auch eine Überlegung wert.

1 „Gefällt mir“

Das Minimum im Auto sind 5A. In der App ebenfalls. Das ist mir 3-Phasig noch nicht wenig genug. :slight_smile:

(Es wären dann 3 Phasig 3.6 kW, aber 1-Phasig nur 1.2 kW)

Das Minimum in App und Auto sind 5A. Wenn du es über die API regelst geht es auf 1A runter und wird dir dann auch in App und Auto so angezeigt. Also kein Problem unter 5A zu gehen.

Beispiel als Beweis:

2 „Gefällt mir“

Danke. Ist das ein Feature der Wallbox oder des Autos?
Ich habe - wie oben erwähnt - eine Keba P30 habe. Keine Tesla Gen 3.

Das ist ein Standard Feature des Autos. Hat nichts mit der Wallbox zu tun.

1 „Gefällt mir“

Danke. Ich hab ein kleines Script geschrieben und es funktioniert. Super.

1 „Gefällt mir“

Sowas kannst du auch immer gerne auf GitHub packen :wink:
Wird denke ich gern genutzt.

1 „Gefällt mir“

Je weniger Ampere, desto höher die Verluste. Schon 6Ampere hat hohe Verluste, was uns mit Solar nicht wirklich stört, aber darunter wird es unterirdisch (da hat man schnell mehr da 50% Verlust).

Deshalb ist einphasig in solchen Fällen viel sinnvoller, da Du dann 3x höhere Ampere nutzen kannst.

Ich bin mir nicht sicher ob die Phasigkeit da einen Unterschied macht - bzw. ob drei Phasig da nicht sogar besser ist.

Der Strom wird ja im Tesla wieder in Gleichstrom zum Laden gewandelt. Wenn dieser Wandler keine großen Unterschiede zeigt, dann kommt hinten ungefähr die gleiche Amperzahl Gleichstrom raus bei 2A-Dreiphasig versus 6A-Einphasig.

Der Leitungsverlust hiingegend sollte bei 3-Phasig hingegen sogar geringer sein, weil ja quasi dadurch der Leitungsquerschnitt erhöht ist.

Ich würde z.B. vermuten, dass 3-Phasic mit 5A besser ist als ein UMC 1-Phasig mit 15A.

Ich sehe ganz gut was rein geht und was ankommt. Ich versuche das mal zu testen…

Das ist Physik :wink:

1 „Gefällt mir“

Der Standverbrauch als Verlust beim Auto ist der selbe. Bei den Daten die man bis 5A online findet ist 3Phasig immer besser als 1-Phasig.
Ich bezweifle das sich das plötzlich bei 2A umkehrt.

1 „Gefällt mir“

Die Antwort ist nicht sehr befriedigend. Die Ladeverluste entstehen an sehr unterschiedlichen Stellen. Die Batterie wird DC geladen. Wieviel Verlust entsteht in der AC Stecke und wie hoch ist der Einfluss der Wahl von 1 versus 3-Phasig?

Haben sie Messwerte für die Ladeverluste in ihrer Konfiguration? Dann könnte man das vergleichen.

Wird dort z.B. 15 A einphasig gegen 15 A dreiphasig verglichen (dann ist es klar, dass dreiphasig besser ist) oder 15 A einphasig gegen 5 A dreiphasig?

Ich würde vermuten, dass auch im letzten Fall dreiphasig noch besser ist, aber der Unterschied minimal.

Das müsste man mal messen.

16A einphasig gegen 6A dreiphasig und die dreiphasige ist besser.

2 „Gefällt mir“

Danke.

Es kommt noch hinzu, dass die Lösung mit dem Script und dem API super ist, weil ich aus 3x1A runter komme (einphasig nur 1x5A) und sogar dynamisch nach PV Leistung erhöhen kann.

In der Tabelle sieht es zudem so aus, wie ich vermutet hatte: Bei gleicher Gesamtleistung hat die Anzahl der Phasen nur einen kleinen Einfluss, dreiphasig etwas besser (1 oder 2 Prozentpunkte).

Habe jetzt zu dem Thema mal einige Tests gemacht. Ich bekomme bei 3-Phasig Laden mit 2A ziemlich genau den Wirkungsgrad von 85% (also 15% Verlust) wie er in der genannten Tabelle für das entsprechende 1-Phasige Laden mit 6A genannt ist.

(Und viel weniger als 2A macht dann keinen Sinn mehr).

Danke nochmal. Super Tipp. Code teile ich gerne via GitHub/GitLab bei Gelegenheit.