Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Adapter 16 A CEE auf 32 A CEE f. 20,- € frei Haus

jepp,

Adapter von 16 A (Stecker) auf 32 A (Dose). lt. Fotos. Damit könnt ihr einen 32 A Stecker an eine 16 A Dose anschließen.

Für 20,- € kommt er im Päckchen.

PN angenehm!

Holger


CIMG4046.JPG

Auch hier muss ich meinen Senf dazugeben, sowas sollte man nur benutzen wenn die 32A CEE mit 3 x 16 A Leistungsschalter abgesichert ist!

es wäre nett, wenn du dieses angebot nicht zerreden würdest und deinen SENF wirklich für dich behieltest! mit diesem adapter plus meinem schuko/CEE-adapter des 2. angebots können roadster-fahrer mit ihrem UMC/32 A-stecker einpahasig 13 A aus einer schuko dose saugen.

Es ist nett dass ich unbedarfte, von E-Technik nicht so bewanderte Mitmenschen darauf hinweise dass mit diesem Adapter, wenn fehlbedient, unter Umständen viel Schaden angerichtet werden kann!

Versteh ich nicht! Das Ding hat einen CEE16 Stecker und eine CEE32 Dose, wird also in eine mit 16A abgesicherte Dose gesteckt! Wenn also jetzt etwas in die 32A Seite gesteckt wird, was wirklich mehr als die 16A zieht, dann fliegen die LS.
Ein Problem ist das also nur bei einer fehlerhaften Installation.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Und genau das ist das Problem. So sieht ein Adapter aus der normgerecht ist:

crowdshop.eu/elektronik-und … gJzAvD_BwE

Das haben wir doch gerade in diesem


Thread ausgiebig diskutiert und gelöst.

Edit: auch in dem Thread ging es um den umgekehrten Fall. :blush:
Der Adapter von Toaster ist also vollkommen OK.

Oh Mann, Norton F1,
wegen solcher Antworten und posts wie deiner, biete ich schon manchmal hier garnichts mehr an.
Zu den Fakten: Dein Link zeigt genau den anderen Fall: Von 32A auf 16A. Da hast du Recht, da sollte/muss eine Absicherung rein.
Toaster verkauft aber GENAU DIE VERSION ANDERSHERUM! Von 16A auf 32A. Und da bin ich 100%ig bei Toaster. Ziehst du mehr als die Absicherung erlaubt, dann fliegt die hausinterne Sicherung. So What?
Mein Tipp: Mach das Angebot nicht runter. Und wenns garnicht anders geht, starte einen eigenen thread über die Unsicherheit von Adaptern - aber bitte nicht im Marktplatz.

Richtig [emoji106] toptecspezi

Jetzt muss ich Toaster mal Recht geben. Hier wird eine für 32A ausgelegte Dose an eine für 16A ausgelegte Leitung adaptiert.
Das ist ohne LS korrekt denn die zuführende Leitung begrenzt das ganze bereits. Sollte die zuführende Leitung fehlerhaft ausgeführt sein und keine korrekte 16A Absicherung enthalten so kann man dies dem Adapter nicht anlasten.

Anders wäre es einen 32A Stecker auf eine 16A Dose zu adaptieren. Dort gilt tatsächlich diesn Adapter dann mit reduzierter ABSICHERUNG AUF 16A zu versehen.

Wir sind hier aber in nem Tesla Forum. Und der Tesla UMC zieht nur max 16A je Phase. Daher sehe ich selbst den ug Adapter als unkritisch in diesem speziellen Anwendingsfall.

Argh. Ich war 2. :wink:

Von Tesla gibt es aber noch den Roadster. Wer dieses Forum öfters besucht, der weiß auch, dass Toaster einen solchen fährt. Der Roadster-UMC hat einen rote 32A CEE Stecker und keine wechselbaren Aufsteck-Adapter. Daher sind Adapter wie der hier angebotene für Roadster-Fahrer interessant und Kommentare betreffend Model S oder Model X nicht zutreffend.

ok, was den Roadster betrifft hab ich keine Ahnung.
dann bitte löscht mein Post um Verwirrung zu vermeiden.

ohh jee, ich bin total verwirrt… ich habe einen X und einen original Tesla umc mit einem 16ner stecke (ich nehme mal an wie jeder S und X Fahrer)… oft kommt es vor, dass ich bei Industrie Kunden bin die in ihrem Lager, Betrieb etc. einen 32 er Stecker haben und ich nicht laden kann da mein Tesla UMC da nicht passt… Bitte kann mir jemand nun sagen, welchen Adapter ich kaufen kann/sollte das alles in Ordnung ist und ich mein Ladegerät verwenden kann ? Sorry fürs nochmalige Nachfragen . …

CEE32 Stecker auf CEE16 Buchse mit 16A Sicherungsautomaten.

das hier:
shop.lemontec.de/Ladekabel/CEE- … A-16A.html

prima, danke euch…

mal wieder ein paradebeisspiel dafür wie seriöse verkaufsangebote durch besserwisser, nörgler u. bedenkenträger kaputtgeschwatzt werden!

genau aus diesem grund hatte ich vor jahren ja schon mal vorgschlagen, die antwortfunktion im marktplatz zu sperren, wie das andere foren auch genau aus obigem grund machen. ( z. b. das analog-forum.de)

der adapter ist übrigens verkauft! (vorbehaltlich zahlungseingang)

Es ist nicht ganz fair, dass Du den „besserwissern, nörglern u. bedenkenträgern“ die alleinige Schuld am Verlauf dieses Threads zuweist. Du selbst trägst auch eine gewisse Mitverantwortung. Die Verwechslung lag auf der Hand und hätte durch eine entsprechende Erläuterung/Klarstellung in Deinem ersten Beitrag von vornherein ausgeräumt werden können. Dann wären viele Beiträge gar nicht erst geschrieben worden.

Ja, GoingElectric macht das auch so. Es hat alles Vor- und Nachteile und ich persönlich bin froh, dass wir hier über Angebote auch diskutieren können. Das ist nun mal das Wesen des Forums, ansonsten könntest Du Deinen Adapter ja einfach bei Ebay anbieten.

Hmm, im Betreff mag es noch zweideutig sein. Aber direkt im ersten post ganz oben ist es doch sogar zweimal hintereinander unmissverständlich mit Stecker und Dose beschrieben worden…
oder liegts jetzt an mir?