ADAC THG-Bonus endlich verfügbar!

Der ADAC bietet nun auch endlich ein THG-Bonusprogramm an. Kurz die Fakten:

  • Garantiert 350€ für nicht ADAC-Mitglieder
  • Bis zu 370€ für ADAC-Mitglieder oder alternativ zusätzlich 20€ Guthaben für die ADAC eCharge Karte.

Alle weiteren Infos gibt es hier:
https://www.adac.de/services/e-angebote/thg-bonus

Ich denke im Vergleich zu vielen anderen nicht ganz so transparenten Anbietern gibt es hier eine faire Entschädigung von einem seriösen Anbieter.

Außerdem spannend: „Wir zahlen schon vor der Vermarktung der THG-Quoten aus – in der Regel innerhalb von 14 Tagen. So haben Sie Ihren ADAC THG-Bonus besonders schnell und zuverlässig auf Ihrem Konto!“

15 „Gefällt mir“

Sehr geil … dann werde ich wohl dort den nächsten mal platzieren :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Sauber! Nächstes Jahr ist gesichert! Danke für die Info!

Hmm, jetzt also den ADAC unterstützen, die Fraktion der Verbrennerfahrer?

1 „Gefällt mir“

Wie ist das denn nun, ich hab das auto im november '21 angemeldet und direkt THG bei carbonify verkauft und bekommen habe ich das geld noch nicht. Falls es aber sagen wir mal morgen auf dem konto ist dann kann ich direkt zum adac und für 2022 nochmal verkaufen?

Edit: LOL eben grade einfach in dieser minute kam das geld von carbonify rein :joy:

4 „Gefällt mir“

Das ist aber gerechnet ab dem Zeitpunkt, ab dem die Bestätigung vom UBA kommt

Und das ist genau der Teil, der bisher die Auszahlung bei den anderen Anbietern auch verzögerte.

Warum Fraktion der Verbrennerfahrer und … was ist daran verwerflich ?!?

Nur weil ich oder andere ein E-Auto fahren, heisst es ja nicht, dass ich Verbrenner des Teufels verurteile. Leben und leben lassen.

Und … da wo ich für meine THG-Quote am meisten bekommen unter sauberen und fairen Bedingungen … da checke ich ein. Völlig legitim und clean :slight_smile:

Man kann auch immer das Haar in der Suppe suchen oder ?!?

7 „Gefällt mir“

Dann bekommt der ADAC vielleicht mal mit, wieviele Mitglieder schon E-Auto fahren.
Veränderungen solcher Moloche geschehen von innen, nicht von außen.

1 „Gefällt mir“

Wieso? Ich verkaufe meine Quote nicht, da würde der ADAC nix merken, selbst wenn ich dort Mitglied wäre. Andere verkaufen ggf. über andere Anbieter, Tesla mischt ja auch mit. Ich denke da gibt es geeigneter Mittel um herauszufinden wie viele der Mitglieder BEVs fahren :wink:

Gruß Mathie

Naja, der ADAC vertritt die Interessen der Autofahrer- wie hoch ist der Anteil von Elektroautos am Gesamtbestand der Autos in Deutschland?
Aber man muss natürlich nicht alles gut finden, was der „Verein“ tut oder sagt.

Wen unterstützt du denn mit dem Verkauf deiner Quote und bewahrst ihn somit vor einer Strafzahlung?

1 „Gefällt mir“

THG Quote bitte hier diskutieren:
THG-Quote 2.0 – Treiber für die Elektromobilität?

1 „Gefällt mir“