ADAC-Ladekarte nur mit App?

Leute, die Dame meines Herzens steht gerade in Coswig, weil sie in Leipzig einen Ioniq gekauft hat. Ich habe ihr meine ADAC-Ladekarte mitgegeben, die ich für mich als Rückfallebene beschafft habe. Ich dachte, mit der kann man einfach laden, aber ich hätte ihr wohl auch mein Handy mit der App mitgeben müssen…

Wie kann ich ihr denn nun schnell helfen?

Matthias

sie soll dir ein Bild der identifikation der Säule schicken und du schaltest das Ding dann per App Frei.

Lass sie die App runterladen und gib Ihr Deine Zugangsdaten.

1 „Gefällt mir“

Die Karte alleine reicht doch?
Ich habe die Ladekarte nur einmal freischalten müssen, meine ich. Hast Du sie nie verwendet?

1 „Gefällt mir“

Ich habe meinen Wagen ja erst seit 18. Dezember und bisher nur in meiner Garage geladen. Jetzt ist ihr Handy leer. Ihr Bruder (Kfz-Meister) ist aber dabei, er schickt mir jetzt ein Foto.

Matthias

Welcher Lader? Ist der mit im Verbund?

Ja, ich hatte ihr ja eine Liste rausgeschrieben, an Coswig war sie schon vorbei, aber dann hat sie festgestellt, dass sie es nicht bis Linthe schafft und ist dann nach Coswig zurückgefahren. Der Stresspegel dürfte entsprechend sein. Ihr fällt nicht mal das Kennwort für ihre Apple-ID ein, um die App zu installieren, aber nun ist ihr Handy eh platt. Ihr Bruder (Kfz-Mechaniker) ist dabei, der will mir nun die Kennung schicken.

Die Karte reicht, ich brauchte die App noch nie zum freischalten

Wenn es die Lader an der BAB 4 sind geht es nur über App. Der Rest in Coswig müssten auch mit Karte funktionieren

Ich kenne das nur andersrum. Es gibt in München Säulen bei denen es nur mit der Karte geht, nicht mit der App. Sicher dass Du die Karte in Deinem Account aktiviert hast?

Moment… da hatts aber nicht zufällig Ionity wo Deine Frau laden will ?

Afaik geht ENBW/ADAC nicht mit Ionity (zumindest sind diese nicht in der App gelistet)

Also, jetzt klärt sich die Situation: Coswig stand ja überhaupt nicht auf meiner Liste, die ich ihr geschrieben habe. Da hat ihr Bruder sie hingelotst. Da ist am Marktplatz ein Langsamlader mit 22 KW, wobei es doch wohl so war, dass der Ioniq gar kein 22-KW-Kabel dabei hat, obwohl er das könnte. Sie werden nun also mit 11 KW laden. In meiner App sehe ich gerade mehrere Ladevorgänge mit 0,00 EUR, so dass ich nicht weiß, ob sie überhaupt am Laden sind.

Nun würde ich ihnen wohl vorschlagen, wenigstens auf 50 bis 60 km Reichweite zu laden. Bis zum Schnelllader an der Raststätte Fläming sind es 37 km, dort können sie dann so weit laden, dass sie bis nach Hause kommen. Ist bei der Säule etwas zu beachten? Die steht in der App, aber der Betreiber ist nicht verzeichnet…

Wobei ich mich echt frage, warum man es (selbst im Winter) mit einem Ioniq nicht vollgeladen aus Leipzig bis nach Linthe schafft.

Matthias

Es scheint sich um eine E.ON-Säule zu handeln. Laut App sollte sie funktionieren, aber auf einer anderen Webseite steht „außer Betrieb“…

Also sie lassen den Wagen jetzt dort an der Ladesäule stehen, sie gewinnen kaum Reichweite, selbst ein Aufladen bis 50 Kilometer würde wohl hochgerechnet drei Stunden dauern. Dann müssen wir da eben morgen wieder hinfahren und ihn abholen. Das war ja keine schöne Premiere…

Matthias

Wenn er voll war sollten die 120km auf jeden Fall reichen :thinking:

Ich vermute einfach mal, dass sie eine zu ausgiebige Probefahrt gemacht haben. Er soll aber gegen Ende massiv Reichweite verloren haben, so dass sie umgekehrt ist, um eine Lademöglichkeit zu erreichen. Dabei hat ihr Bruder nicht daran gedacht, dass das dort keine Schnellladesäule ist.

Matthias


Ich hatte nur die belegt in Coswig,…wenn es die ist, 3,7kw…ja das dauert…

Der Ioniq kann nur einphasig laden, mit dem mitgelieferten Kabel bekommt man an 22kW Säulen nur 4,6kW.
Das lohnt sich nur, wenn man sehr viel Zeit hat, da ist jede 50er Säule besser!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden! Ich fürchte, nach diesem Start bereut sie ihren Einstieg in die Elektromobilität…

Matthias

Hab das Thema mal aus der Notfallhilfe verschoben. Ich hoffe ihr bekommt das morgen alles geregelt, klingt ja wirklich nach einem unschönen Erlebnis…