Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

AC und DC Laden nicht mehr möglich

Hallo zusammen,
ich möchte euch kurz am heute Erlebten teilhaben lassen:
Gestern Abend lud ich das letzte Mal AC bis 90% - Software Version 2021.36.5.5
Anschließend wurde die neue Software 2021.36.5.8 installiert, der Wagen schlief über Nacht ohne Ladekabel dran ein.

Heute morgen nach längerer Fahrt wollte ich mit SoC 12% an einem HPC aufladen, was nicht funktionierte. Die Station fuhr hoch und im Tesla-Display konnte man auch die Vorspannung sehen. Allerdings erfolgte kein Ladestart. Ich dachte zunächst, dass die Station defekt sei und bin zu einer anderen Station (Triple Charger) gefahren.

Ergebnis: Der Wagen konnte weder DC per CCS oder CHAdeMO, noch AC per Typ2 geladen werden. Nichts ging - Fehlercode chg_f075

Ich bin dann mit 7% im SeC angekommen und der Wagen wurde gleich dran genommen. Vor dem SeC probierten wir es am DeC: Fehler, ging nicht. Der Techniker fuhr den Wagen in die Halle und plötzlich ging dort das Laden aber am DeC.

Eine Erklärung hat das SeC nicht, tauscht nun aber den On Board Charger vorsorglich aus.

Jemand andere Ideen?

1 „Gefällt mir“

Es sollte ja eigentlich zwei Lader geben.
Einen AC und einen DC.

Das beide gleichzeitig nicht laufen habe ich noch nicht erlebt. Bei mir war eine Phase am AC Lader defekt und der wurde dann getauscht.

Hast du mal abgekoppelt vom Lader einen harten Reset vorgenommen?
Welchen Lader wollen die Tauschen? AC oder DC?

Hier mal andere Ansätze…

Sie tauschen jetzt den AC-Charger. Ich vermute den Fehler definitiv nicht dort, denn auch das Laden per DC funktionierte nicht. Ich dachte eher an einem Software-Schluckauf bzw. Steuergerät-Hänger. Reset hatte ich nicht probiert.

1 „Gefällt mir“

Na ja dann bekommst jetzt wenigsten einen hoffentlich kostenlosen AC Lader. Der neue ist auch weniger anfälliger :wink:

Ich vermute auch, dass der sich einfach aufgehängt hat. Der erste DC Lader hatte einfach ein Problem oder auch beim SW Update.

Ich würde das nächste Mal den harten Reset probieren und bis zum Reifenkonfiguration ändern gehen…wenn er dann immer noch hängt stimmt eher was an der Hardware nicht.

Als Tesla Fahrer kann man das ja alles im Schlaf…wie früher beim MS PC…