Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Abschied

Wo steht der Preis?

Per PN und verhandelbar :smiley:

Hallo Friedhelm,

was macht euer X?

Schade, dass Du nicht mehr warten kannst.

Das Model Y wird ja „bald“ kommen. (Deutlich günstiger)

Außerdem schon nächstes Jahr einige deutsche E-SUVs. :wink:

Meinst Du das ernst?

Für den Anwendungsfall Fahrräder zu transportieren besser als allein wegen der AHK auf einen Tesla der einen sonst gut gefällt(?) zu verzichten.

Das Szenario wurde vom TE nicht genauer genannt.

Hole ich nächste Woche in D ab :smiley:

Lass dich nicht von Redvienna’s Nebelkerzen irritieren :sunglasses:

Anscheinend haben hier einige nur Teslas im Auge. :slight_smile:

[b]Für 2018 sind bereits offiziell bestätigt.

Audi Q6 e-tron
Jaguar I-Pace[/b]

Kia Niro Electric (jedoch nicht long range)

(Gerüchteweise soll 2018 noch der BMW X3 electric auf den Markt kommen; die Ankündigung des Tesla Model Y erfolgt vermutlich auch noch dieses Jahr)

Ob eine AHK bei den Modellen möglich sein wird weiß ich natürlich nicht.

„bald“ in Anführungszeichen zu schreiben macht die Aussage auch nicht verdaulicher. Was heiß „bald“? 2021 auf dem Markt? Wie „günstig“ wird denn das Model Y? Welche deutschen e-SUV sollen ernsthaft zu günstigen Preisen 2018 auf den Markt kommen?

Ich fürchte für Kai-Uwe ist der e-Zug für einige Jahre blöderweise abgefahren :frowning:

Eine AHK ohne Zuglast??? Fahrräder kann ich auch im Innenraum oder auf dem Dach transportieren…

Anscheinend hast Du meinen Beitrag von eben überlesen.

Audi, BMW und auch der Jaguar dürften günstiger als das MX werden.

PS: In der Tat - es ist nicht klar wann das MY von Tesla kommen wird.
Aber 2019 oder 2020 halte ich für möglich.

Der ist in etwa so „offiziell bestätigt“, wie es der R8 E-Tron mal war, der inzwischen sang- und klanglos nach wenigen Dutzend gebauten Exemplaren eingestampft wurde. Der Q6 e-tron ist erst dann offiziell, wenn ich ihn verbindlich bestellen kann, und das ist momentan nicht der Fall.

Naja der Vergleich hinkt.

Der Q6 e-tron ist von Anfang an als E-Auto konzipiert worden und wenn Audi jetzt einen Rückzieher macht würde ich mich sehr wundern.

audi.com/corporate/de/innova … ncept.html

Anmerkung: Ich bin kein Audi-Fan :wink: (BMW)

Ja, und? Das macht es doch für den Q6 schwieriger als für den R8, da alles komplett neu entwickelt werden muss, statt einfach nur „Motor raus, Akku rein“ (was natürlich vereinfacht dargestellt ist).

Hast du dich beim R8 e-tron auch so gewundert, wie du dich beim Q6 wundern würdest?

Genauso eine tolle Seite gab es mal für den R8 e-tron.

Nein beim R8 e-tron habe ich mich nicht gewundert, da schon der Vorgänger „verschwunden“ ist und ich mehrfach mit Audi wegen Ankaufspreis für den Nachfolger im Kontakt war und immer wieder Verschiebungen erwähnt wurden.

Dann kam die Meldung über die Einstellung.

Ich gehe davon aus, dass der Audi Q6 e-tron (Serienversion) auf der IAA 2017 vorgestellt wird.

Ganz verstehe ich den Ersteller des Beitrages nicht.
Man muss derzeit noch bei der Modellauswahl Kompromisse eingehen. (Die Auswahl ist halt noch überschaubar)

Ich brauche die AHK nicht nur für den Fahrradträger (für den auch), sondern auch für das Ziehen eines Anhängers.
Und ich muss auch hinten öfters Erwachsene mitnehmen, das ist im Model S wirklich sehr grenzwertig.
Mit dem Kopf stößt man oben an und hat außerdem noch (ok, etwas übertrieben), die Ohren zwischen den Knien.
Das Model S ist recht flach und dann geht noch unten Platz durch den Akku weg. Daher kommt das.

Kai-Uwe

Hab meinen gestern geholt. Tolles Auto, leider muss ich im Moment noch selber fahren, aber ich kanns glaub ich noch :smiley: :smiley:

Euch auch viel Spass mit dem X

Hä? Das stimmt doch gar nicht. Im Model S kann man hinten doch gut sitzen. Ich bin zwar kein Riese, aber mit etwas über 180cm ist da massig Platz. Ich transportiere regelmäßig erwachsene Personen hinten, da hat sich noch niemand beschwert.

Kommt ganz auf die Verteilung der Größe an. Bin 182 cm und relativ lange Beine. Die tiefe Sitzposition führt dazu, dass die Oberschenkel keine vernünftige Auflage haben. Das ist auf längere Fahrt unangenehm. Zu dritt halte ich es hinten max. 1 - 1 1/2h aus. Das sitzen als solches ist durchaus bequem, aber die mangelnde Auflage der Oberschenkel ist für einige durchaus ein Problem.