Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Abgas-Skandal Seehofer fordert Steuerbonus für Diesel

Hi

faz.net/aktuell/wirtschaft/d … 27480.html

:open_mouth: :astonished:

Sie haben es immer noch nicht verstanden. :unamused:

wie krank!
Aber alte Denkweisen in alten Köpfen ändert man nicht mehr.

Ich fordere auch den Steuerbonus des Diesel und zwar den Entfall des Steuerbonus auf Dieselkrafstoff!

Yes!
+1

Ich fordere den Rücktritt aller Politiker, die unsere Gesundheit durch solche Aussagen gefährden.

+1

Ich werde Montag einen mittleren zweistelligen Betrag an die DUH überweisen. Nur Gerichte können einen noch vor dieser Schei*e bewahren.

Mal gucken, ob der Otto-Normalbürger im Herbst wieder fleißig die Ewiggestrigen der CSU/CDU/SPD an die Macht wählt. Die so genannten Volksparteien sorgen nun seit einem Jahrzehnt für Innovationsstau. Keine Frage: Es gab noch nie so eine gute wirtschaftliche Situation in Deutschland, aber diese Politik des Festhaltens am technologischen Status Quo sorgt dafür, dass die nächste Arbeitsmarktkrise umso krasser ausfallen wird. Nach dem Motto: Lebt jetzt in Saus und Braus, verprasst die Gewinne, nach uns die Sintflut, Leutz!

Die Ministerpräsidenten der Bundesländer mit großen Dieselauto - Produktionsstandorten bringen sich also vor dem „Diesel-Gipfel“ am 02.08. in Berlin schon mal in Stellung, denn auch Stephan Weil bringt in dem FAZ Artikel ähnliche Ideen ins Gespräch.
Mich würde wirklich mal interessieren, ob das deren persönliche Überzeugung ist, oder ob sie mit diesen Ansichten nur von den Interessen ihrer Klientel getrieben sind.
Wie auch immer, solche Maßnahmen schaden unserer Gesellschaft wesentlich mehr, als sie ihr nützen. Nur wird sich das noch nicht innerhalb der nächsten Legislaturperiode massiv zeigen, und das ist die Problematik dabei.

was meckert ihr eigentlich? saubere diesel sind techn. überhaupt kein problem! man hätte es nur machen müssen!
wirkungsgrade (= weniger CO2), von denen benziner nur träumen können. und als ob bei ottomotoren hinten nur frische waldluft rauskäme…

du hast die grünen vergessen! die sind von vor-vorgestern und legen sich mit jeder anderen partei ins bett, nur um oben mitstinken zu können. wie ich schon mal schrieb: zufluchtsbecken für FDP-ler mit öko-gewissensbissen…

+1

Du hast bestimmt „weniger dreckige Diesel“ gemeint?

„Umweltministerium lehnt Dieselförderung ab“
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/abgasskandal-und-euro-6-diesel-umweltministerium-lehnt-kaufanreize-ab-a-1160333.html

Hat er, er ist ja nicht doof.

Hab den [emoji6] vergessen.

Ist das nicht jenes berühmt geredete Gipfeltreffen, auf denen es um Umwelt, Gesundheit und Verbraucher geht und die Umwelt-, Gesundheits- und Verbraucherschützer nicht eingeladen sind?

Politisches Kabarett, wenn es nicht so traurig wäre.

Die nächsten Wahlen sind im September, es fehlt jeglicher Weitblick.
Die Bevölkerung ist der dumpfen Propaganda für fossile Autos ausgeliefert,
die Politik muss wegen der Wahlen diese durch dumpfe Propaganda gebildete Meinung bedienen.

Es ist alles wie aus einem chinesischen Lehrbuch über die Nachteile eines Mehrparteiensystems.

Bin 100% Deiner Meinung. Es klingt jetzt arrogant, aber man darf nicht vom allg. Bildungsgrad in diesem Forum auf die Weitsicht der Bevölkerung da draußen hoffen. Es ist für Viele zu kompliziert sich überhaupt für Politik zu interessieren. Meinungen werden nicht selbst gebildet, sondern nachgeplappert. Es ist ja auch einfacher keine Verantwortung zu übernehmen und Andere machen zu lassen.

Am Mittwoch Abend werden sich alle gegenseitig beklatschen, das „tolle Arbeitsklima“ loben, und die „zu Lasten der Automobilhersteller“ gehende Lösung, nämlich ein möglichst billig umzusetzendes Software-Update als DIE Lösung präsentieren.
Garantien für mögliche Folgeschäden, die mangels Langzeittests nicht auszuschließen sind, werden selbstverständlich nicht übernommen, da muss der gemeine Diesel-Fahrer schon etwas Verständnis für die armen Autohersteller mitbringen …

Gruß Peter

Auf so eine abartige Lüge, die zigtausenden Menschen das Leben nehmen würde wenn sie denn ernstgenommen wird, sollte Gefängnis stehen und zwar nicht zu knapp!