Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

90kwh Aufrüsten oder nicht?

Die zurückgegebene 85er Batterie wird dann an einen Kunden verkauft, der sein Model S 60 oder S 70 (D) aufrüsten will. Für 17.400. :wink:

17000 wäre ein echt guter Preis für einen Batterieswap
ich werde das nächste mal Nachfragen welchen Preis mein SC aufruft

richtig interressant wäre ja was ein alter 60er auf 90 kosten würde… :astonished:

jaja - bevor ich hier wieder direkt auf meinen seltenen Oldie angesprochen werde… Ich werde das mal erfragen. Diese Idee hatte ich auch schon.

Habe mit „nein“ gestimmt, da mir 85 kWh bei der aktuellen SuC-Dichte völlig ausreichen.

Nur zur Information (ich wollte keinen neuen Faden eröffnen):

Auf TMC wird vermutet, dass der neue 90er Akku aus den folgenden Zellen besteht:
https://www.fasttech.com/product/2399300-authentic-sanyo-ncr18650ga-3-6v-3500mah

Damit käme man sauber mit der gleichen Zahl oder dem gleichen Gewicht (oder so) auf 90 kWh im Vergleich zu den bisherigen Zellen auf 85 kWh. Diese Zellen gäbe es seit ca. 6 Monaten zu kaufen, was heißt der 90er wurde ca. 3 Monate nach ihrem Marktstart angekündigt. Das erlaubt dann ggf. den nächsten Akku-Upgrade ein bisschen vorher vorauszusagen, wenn man in ca. sechs bis neun Monaten auf neue Zellen von Panasonic achtet.

Hinweis: Sanyo gehört zu Panasonic.

Wenn die 90er und 85er Batterie gleich viel wiegen, wäre die Antwort für mich klar. 90er.

Akkukapazität ist durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Akkukapazität !

Es geht hier um die Aufrüstung und nicht um den Neukauf :wink:

Frage mich ob man wirklich nur 3000 Euro aufzahlen muss wenn die 85er Batterie schon benutzt ist ?

Denke das ist nur während der Bestellung möglich. (Statt 85er wird dann 90er geliefert)

Nein man bezahlt den Swap wohl voll. Wie bei defekt. So um die 20k stehen da im Moment unbestätigt im Raum

Das ist natürlich dann sehr teuer !

Ich bin auch gespannt was ich als neu gegen neu als Preis gesagt bekomme. Mir kommt es allerdings so vor, dass die Motivation seitens Tesla gering ist die Batterie tauschen zu wollen. Auf meine Nachfrage per Email bisher keine Antwort.

bitte gib hier Input, würde ich auch gern wissen

Tesla nennt auch noch keine Preise für den Sicherungstausch der alten P85D. Das muss wohl erstmal ausgewürfelt werden.

:laughing: Ich bin mittlerweile ein echter Fan deiner Kommentare… :smiley:

In 8-10 Jahren tausche ich meinen 85er Akku gegen einen 200er. Da spare ich mir das Anstellen bei den SuCs und lade über Nacht.
So stellt sich der kleine Hans das vor.
Ps.
Ja…für die Unabhängigkeit schleppe ich gerne die große Batterie mit.

Ausgewuerfelt? Haben sie kein Gluecksrad? :slight_smile:

Swapupgrade auf 90 macht ha dann erst bei laufeistungen >150k km Sinn.

ich habe schon 187.000 runter, sollte ich da mal bei Tesla wegen einem Upgrade anfragen? Bin damit aber auch so auf Langstrecken immer noch schneller unterwegs als manch anderer mit einem neuen 85D

[emoji28]

Tja, gegen Fehlbedienung helfen dann wohl auch nichtmal die +5 kWh des 90er Akkus :mrgreen:
Und ich dachte, Du packst jetzt erstmal noch ein paar Jahre und ein paar 100.000 km auf die Batterie und zeigst den schwerfälligen hier, dass es in punkto Verschleiß nichts zu befürchten gibt :wink: