8bitdo + PS5 Controller werden nicht erkannt Tesla M3 LG 02/2022

Ich habe ein Problem mit dem Anschließen eines PS5 Controller über 8bitdo.
Ich komme einfach nicht weiter.
Ich habe 8bitdo Firmware 1.0.2 und PS5 Controller gekauft. Dazu habe ich einen kleinen USB-A auf USB-C Adapter geholt. Das Auto erkennt die Teile einfach nicht. Es heißt, schliessen Sie einen Controller an den USB im Handschuhfach an. Ich habe im Handschuhfach und die zwei USB-C Anschlüsse vorne in der Mitte auch ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Ich hoffe, jemand hier hat für mich die passende Lösung.
Ich wollte unbedingt schnurlose Verbindung zum Controller haben…
Vielen Dank
Tesla Model 3 LR 2022

Die beiden USB-C-Anschlüsse in der Mittelkonsole kannst du dir bei deinem Fahrzeug sparen zu probieren - dein Baujahr hat dort keine Datenports verbaut. Für dich ist der einzig richtige Anschluss im Handschuhfach.

Ich vermute mal schlicht einfach ein Problem zwischen dem PS5-Controller und dem Bluetooth-Empfänger, sodass für’s Auto gar kein Signal ankommt.

Um einen Fehler fahrzeugseitig auszuschließen ggf. mal mit einem kabelgebundenen Controller testen.

Ich habe einen Magic-NS und dieser wird in meinem M3LR19 als Controller sofort erkannt, wenn er eingesteckt wird. Egal ob dieser mit einem (in meinem Fall PS4 Controller) verbunden ist oder nicht. Es liegt in deinem Fall also am Auto oder 8bitdo.

Moin,
ich hatte noch einen 8bitdo Adapter (orange, erste Generation) rumliegen und der läuft ohne Probleme.

Habe mir dann drei 8bitdo Adapter 2 (schwarz) geholt und habe die nicht zum laufen bekommen.

Der Controller ist verbunden aber der Tesla erkennt es nicht.

Anscheinend ist das eine andere Firmware die sich nicht wie die des älteren Adapters verhält.

Ich habe 8bitdo mal angeschrieben, ich melde mich wenn ich neue Infos habe.

LG
orichienal

Genau, da steht ja extra Handschuhfach, da kein anderer USB-Anschluss im Fahrzeug mit Datenleitungen mit dem Hauptrechner verbunden ist (und das weiß dein Tesla, meiner auch).
Es gibt im Netz Austauschmodule mit denen man dann auch eine Datenverbindung per USB-C nutzen kann.

…oder man kauft sich ein 2m USB-C Verlängerungskabel und einen USB-C Female / USB Mini B Male Adapter für zusammen 20€ und legt sich selber den Anschluss in die Mittelkonsole. Zeitaufwand sind ca. 20 Minuten und man muss gerade Mal eine Torx Schraube rausdrehen.

2 „Gefällt mir“

@eivissa Das ist interessant! Wo kann mehr über diesen Umbau lernen? Gibt’s dafür eine Anleitung?

Viele Grüße

mreal

Kann ich morgen oder die kommenden Tage gerne dokumentieren. Habe hier noch ein Model 3 und ein Model Y, wo diese Nachrüstung geplant ist.

2 „Gefällt mir“

Das wäre fantastisch, danke!

Das finde ich auch sehr spannend.
Über eine Anleitung wäre ich sehr froh.

Wofür verwendet man 8bitdo ? Ich nehme an um die Controller wireless verbinden zu können?

Kann man eigentlich auch ein SNES Emulator oder ähnliches in den Tesla integrieren? Oder spielt ihr einfach die Standardgames die vorinstalliert sind?

Moin
es gibt für den älteren Hauptrechner ein Austauschmodul Intel und dann noch für den neusten Hauptrechner ein Austauschmodul Ryzen für die USB-C Anschlüsse in der Mittelkonsole.

Klick Klack austausch drück, fertig und man hat Datenanschlüsse.

@eivissa Aber deine Lösung klingt auch interessant, ich bin gespannt wo du die Verlängerung anschliesst.

@Wurly Genau. An einem Tesla kann man keine Controller per Funk anbinden sondern nur per Kabel. Mit dem 8bitdo Adapter (die von mir getstete erste Generation) lassen sich viele Controller drahtlos verbinden und sind dann über den Adapter per USB am Tesla angeschlossen (doof gesagt nichts anderes als ein intelligenterer Bluetotth Dongle)

Ich hoffe ich bekomme bald bescheid, sonst muss ich meine drei Adapter zurückschicken.

Grüße an alle
orichienal

In Q4/2021 bis Q2/2022 Fahrzeugen. Ab Q3/2022 muss man noch ein weiteres Kabel einbauen.

Ich wollte die Lösung gestern dokumentieren und bin leider in die Problematik gelaufen, dass die MCU scheinbar doch kein oder nicht ausreichend Strom liefert. Dieser Strom für den USB Anschluss scheint im USB Modul durch den externen Stromanschluss geliefert zu werden. Es ist also (wahrscheinlich) doch etwas mehr Aufwand.

Moinsen,

ich habe nun eine Antwort bekommen und man hätte selber drauf kommen können, aber ich habe da nicht mehr dran gedacht.

Die 8bitdo Adapter können in verschiedenen Modi laufen, wie sie sich dem angeschlossenen System gegenüber verhalten.

Also muss man den Adapter auf „MacOs“ einstellen (das ist auch Linux) und dann wird alles wunderbar erkannt und man kann drahtlos zocken.

TESLA try macOS mode.

After pairing. Controller vibration
Try manually changing/swapping the ADAPTER’s mode:

X-Input MODE: SELECT+UP
D-Input MODE: SELECT+LEFT
macOS MODE: SELECT+RIGHT
PSC MODE: SELECT+DOWN

Switch MODE: SELECT+L (L1/LB)

Hold 3sec swap mode

VIEW(XBOX) / SHARE(PS4) / CREATE(PS5) / MINUS(-) = SELECT

Swap/toggle the mode of ADAPTER with the controller hotkeys.

Falls jemand noch fragen dazu hat, kann er sich gern bei mir melden.

Na dann Leute, frohes drahtloses Zocken.

LG
orichienal

2 „Gefällt mir“

Achja,
mein Setup sieht jetzt so aus das ich einen
Anker 4 Port USB3 Hub habe und in diesem Stecken:

Tesla USB-Stick
8bitdo Adapter 1
frei
8bitdo Adapter 2

und muss gar nicht mehr ans Handschuhfach ran.

Großartig!
Vielen Dank orichienal für die genaue Beschreibung!
Den Anker Hub habe ich mir auch schon bestellt :+1:

Hallo Leute,
hier eine Anleitung einen DualSense (PS5) Controller mit dem 8bitdo Adapter2 an den Tesla anzuschliessen.

Die Firmware sollte die neuste sein, ansonsten kann man die nur am PC updaten.

Alles andere passiert im Tesla.

Du steckst den Adapter in den USB-Port im Handschuhfach.
Falls du sie noch nicht erfolgreich verbunden hast (Adapter und Controller) dann den Knopf an dem Adapter drücken (LED neben Knopf blinkt schnell) und am Controller musst du für mindestens 3 Sekunden gleichzeitig den PLaystation-Button (unten in der Mitte) und den Create-Button (über dem Steuerkreuz rechts, mit den drei Strichen) gleichzeitig drücken. wenn der Controller vibriert bist du erfolgreich mit dem Adapter verbunden.

Jetzt würdest du z.B. im Tesla auf das Sonic spiel gehen und da steht noch immer „Bitte Controller im Handschuhfach anschließen“.

Jetzt kommen wir zum umschalten vom Modus:

Dazu drückst du wieder mindestens 3 Sekunden gleichzeitig den Create-Button (über dem Steuerkreuz rechts, mit den drei Strichen) und dieses mal das Steuerkreuz nach rechts.
(Wenn ich mich recht erinnere ändert sich die Farbe am Controller)
(Oder der blinkt nur zweimal um die Modus Umschaltung zu bestätigen)

Jetzt sollte am Tesla bei dem Sonic spiel „Spielen“ stehen. Somit haben wir erfolgreich eine Verbindung und Können kabellos Spielen.

Den Controller kannst du über die PS-Taste unten an (kurz drücken) und aus (länger drücken) schalten.

Da ich das für mehrere gemacht habe, hat der Tesla zwar alles erkannt, aber die Eingaben landeten nicht im Spiel, ich habe dann alles neu gestartet (Controller aus, am Lenkrad beide Scrollräder gleichzeitig drücken bis der Bildschirm aus geht, dann startet der Hauptrechner neu)

Viel Spaß beim kabellosen Zocken

Grüße
orichienal

Vielen Dank für den Tip!

Diese Kombi verwende ich jetzt auch mit zwei PS3 Controllern.

Einzig das Pairing der Controller war für mich nicht selbsterklärend. Hat aber mit den notwendigen Tools dann doch geklappt.

An den freien Port habe ich noch ein 1m langes USB-Kabel gesteckt. Somit habe ich direkt eine Lademöglichkeit für die zwei Controller.