Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

85er Akku: Reduzierung der Ladeleistung seit 2019.20.1

Ich habe NOCH einen einigermassen schnell ladenden 100er, der aber ab 60% im Vergleich zum letzten Jahr auch schon abgebaut hat. Der war 2018 regelmässig bei 65kW Ladeleistung bei 80% SoC am SuC. Seit letztem Sommer hab ich da keine Werte mehr grösser als 48kW gesehen. Es geht also auch da schon nach unten und das zu 99% künstlich durch die Software begrenzt. Ich traue mich fast zu wetten dass auch die 75/90/100er Akkus in 2 bis 3 Jahren das gleiche Schicksal erleiden werden wie die 85er jetzt.
Nicht so brutal aprupt, sondern via Updates schön gleichmässig runter gedreht mit einem ganz kurzen aber nutzlosen Peak von 140kW+ weil sich das geil anhört. Da merkt man es nicht so arg. Überwachung war ja früher kein Thema, man hat Tesla vertraut. Und heute? Guck dir nur mal an wie viele inzwischen alles mitloggen etc…
Hättest mir das vor nem Jahr gesagt dass ich nen Logger kaufe und noch nen OBD Dongle etc. hätte ich dich ausgelacht. Inzwischen is das Vertrauen was die überlegenen Batterien angeht aber weg und beide Autos werden inzwischen geloggt um später dann was in der Hand zu haben.

zu Lucky13 seiner Ladekurve ---- hab heute folgendes geschafft:

SOC kW
21 — 82
25 — 70
30 — 65 bei 28 Grad Akkutemp im Schnitt
40 — 59 bei 30,7 Grad Akku
50 — 53 bie 36 Grad Akku
60 — 44 bei 37 Grad Akku
70 — 38 bei 39 Grad Akku
75 — 34 bei 40 Grad Akku

dann Ende!

Genau. Die Alternativen die am Anfang stehen und noch gar keine Erfahrung haben.

Verkauf doch deine Teslas, und Kauf dir die Alternativen. Deine verbitterten Beiträge sind nervig aber die kannst du ja dann in den Alternativforen ablassen.

Cupra jetzt mal ganz ehrlich, deine permanenten destruktiv negativen Beiträge in allen Threads hier sind mittlerweile fast nur noch lächerlich. Was du aber über den 100er behauptest reicht jetzt langsam mal. Mach ein Video und beweise Deine Behauptungen bitte mal endlich, ich glaub dir keine Deiner Behauptungen. Mein 100er ist älter als Deiner und hat vermutlich auch mehr km drauf und ich kann deine posts null nachvollziehen, seit 2 Jahren schon nicht. Sorry für off topic

Nur mal so zur Info…
nach 200 km AB bei 130 im Dez.19 in Münchberg bei 80% nur 53 kW bekommen…

Mit einem 100er also kann Cupra nicht so falsch liegen.

75/90/100 werden auch begrenzt, so wie es aussieht individuell nach DC geladenen kWh. Wird da diskutiert Reduzierung der Ladeleistung bei öfterem DC-Laden

In diesem Thread geht es um die pauschale Reduzierung der 85er, unabhängig von bekannten Faktoren wie Laufleistung und DC Ladungen.

Ich verfolge diesen Thread auch, einzig ein youtuber (Eckhard alias Dirk) behauptet das, ohne es zu belegen. Mir ist das zu wenig und ich glaub derartige Behauptungen erst wenn es zweifelsfrei belegt ist. Hier bei den 85ern gibt es dafür viele Belege, beim 100er habe ich noch keinen einzigen gesehen. Bislang ist das in dem Fall nix anderes als Wichtigtuerei von Leuten die gern im Mittelpunkt stehen wollen. Bis zum Beweis des Gegenteils, versteht sich, unbewiesen schreiben kann das jeder(Troll), stimmen muss das dann noch lange nicht! Ist es möglich beim 100er, ja klar, aber bewiesen ist es noch nicht.

Das ist eben doch falsch!

In Münchberg gibts meistens nur maximal 60kW. Egal bei welchem SoC, egal bei welchem Tesla. Das liegt dort an der Ladeinfrastruktur, hat mir ein häufiger Nutzer erzählt.

Bin auch öfters dort, der SuC ist problematisch. Letzte Woche bekam ich nach knapp 200 km Anfahrt aber am Anfang stabile 85 kW (4°C außen, 38°C Akku, 28% SOC). Beim Ladungsende (57% SOC, 42°C Akku) waren es dann noch 51 kW. Man kann in Münchberg also auch mal Glück haben.

Uns ich als häufiger Nutzer sage, vor der Software beschneidung des Autos hatte ich in Münchberg immer die gleiche Ladekurve wie an jedem anderen SuC auch. :mrgreen:

Hallo,
doch, der 100er wird auch gedrosselt

Siehe [url]Reduzierung der Ladeleistung bei öfterem DC-Laden - #1399 by nosch]

Viele Grüße
Norbert

Moment, dass sind doch wieder zwei verschiedene Gründe. Deiner ist wegen des hohen DC Ladeanteils reduziert, deswegen hast du doch auch da gepostet.

Hier im Thread gehts um eine andere Reduzierung.

Hier geht es um eine Reduzierung der gesamten „Flotte“ sprich alle 85er. Nur weil du am WE eine schlechtere Ladekurve hatttest heißt das nicht, dass die 100er jetzt auch reduziert werden.

Also, meiner heizt den Akku auch im Reichweitenmodus vorm SuC, ohne diesen als Ziel, auf fast 46 Grad auf.
Ich hab nur mein Endziel drin. Außen 7 grad mit guten 130 für 170km. Vor ein paar Minuten GI gs noch durch starken Regen und etwas Kühler.

Bei 82% jetzt 27kw.
54kwh in 70min.
Fahr jetzt weiter, obwohl er noch 8kw braucht. Wird schon :mrgreen:

Genau. Hier geht es nicht um die DC / SUC Chargerreduzierung. Das ist ein zusätzliches „Feature“ welches von Tesla aktiviert wurde :laughing:
Ich habe 88% AC und 12 % DC bei meinem 85er. Leider kann ich die Akku Temp nicht auslesen aber das wie von Tesla falsch kommuniziert wird ist eine Schweinerei, nichts weiter. Es wird gesagt der Akku war kalt, daher kommt die schlechte Ladeleistung, was bedingt auch stimmt. Und alles über 70kw sei i.O. Es wird nicht auf die bisherige Ladeleistung eingegangen als hätte diese nicht in dieser Form existiert.

Wenn du also bei 15% SOC 70kw hast und bei 40% SOC noch 30kw ist das für Tesla i.O

Alles halb so schlimm… nur bei längeren Trips eine Katastrophe.

Ich bin jetzt mal sehr optimistisch / naiv.

Tesla konnte gar nichts anderes sagen als „alles OK“, weil sie nicht wussten, wie schlimm es wirklich ist. Also auf Nummer Sicher für alle. Dann kam 40.2.3 und der neue 85er Akku. Die ganz schlimmen Fälle werden sofort versorgt, die andern erkannt und bestimmt schon Ersatzakkus auf Halde produziert. Wenn nur noch gute 85er bzw. 85er mit sicherer Erkennung rumfahren, werden die Ladekurven bestimmt wieder besser.

Das geht aber nur bei deinem „P“ - meine Akku-Temp geht nicht höher als 40°

Dein Wort in Elon’s Hörgerät :laughing:

Wenn jetzt vom BMS tatsächlich Temperaturen von über 40 Grad zugelassen werden, dann würde ich mal bei dieser Software bleiben. Vor dem Sommer könnte wieder ein Update kommen, wo die Lüfter die Batterie ( sicherheitshalber ? ) auf ca. 35 Grad herunterkühlen :wink: Nur mein Gedanke…