80er Jahre Fiat - Elektromotor Konversion

Mein allererstes Auto war ein Fiat 127 Sport in Rot, mit sage und schreibe 75PS ! Das war Ende der 90er, der Wagen hatte damals schons fast 20 Jahre. Aber ich hatte viel Spass mit dem Wagen für die relativ kurze Zeit wo ich mit ihm gefahren bin. Als ich auf einen Fiat Bravo umstieg, hat mein Vater den Wagen in der Garage stehen lassen.

Der Wagen steht noch immer in der Garage, wurde seit 15 Jahren nicht mehr gefahren und da müsste wahrscheinlich eine Generalüberholung gemacht werden um ihn wieder ans Laufen zu kriegen. Will mich aber auch nicht trennen vom Auto. Gleichzeitig sucht meine Frau einen Zweitwagen für täglichen Nahverkehr , um nicht immer mit dem Model X fahren zu müssen. Da wär der Fiat eine coole Alternative !

Als eMobilität Begeisterter spiele ich jetzt mit dem Gedanken , das Auto zum BEV umbauen zu lassen. Hab selber aber weder das Wissen, Geduld noch Zeit um das selber zu machen, deswegen müsste eine Werkstatt gefunden werden.

Was sind eure Erfahrungen damit , macht sowas Sinn technisch , wie steht es mit der Zuverlässigkeit , was sind die Kosten ? Wie steht es mit der Zulassung danach (bin Luxemburger) ?

Wäre froh über eventuelle Erfahrungen und Tips.

Ove baut einen 1966 Mustang um:
youtube.com/watch?v=ja5_zlIdEF0

Die Fa. Lorey in Offenbach am Main macht so etwas (bin nicht verbandelt mit denen).
Die haben in ihrem Webauftritt auch Kostenabschätzungen aufgelistet. Vielleicht genügt das ja, um mal einen Eindruck zu bekommen.

Hier ist auch noch ein Umbauer, allerdings in Norddeutschland:
ecap-mobility.com/de/
Kenne da niemanden, ist mir nur beim googlen immer wieder über den Weg gelaufen.

Der Umbau macht es m.A. Sinn, wenn der Weg auch das Ziel ist, d.h. wenn Du Spaß am Umbauen hast. So wie ich Dich verstehe, würdest Du aber alles machen lassen wollen. Wenn es nur Ziel ist etwas elektrisches zum fahren zu haben ist der Kauf eines (gebrauchten) Fahrzeuges günstiger.

Ich habe schon einige Umbauprojekte sterben sehen, weil die Arbeit und Aufwand (Abnahme!) völlig unterschätzt wurden. Wie schon oben gesagt wurde, gibt es einige Umbauer, die einem die Brocken (Motoreinbau, Batterieeinbau) machen und dabei fertig abgestimmte Kits haben. Je älter die Autos sind, umso besser, da die Bordelektriker dann einfacher anzubinden ist. Natürlich kann man auch komplett umbauen lassen, vermutlich kannst Du dafür aber ein neues Elektrofahrzeug kaufen.

Wenn das Basisfahrzeug noch gut ist, es hätte natürlich schon was mit dem Fiat.