Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

63 A Type 2 Buchse für den Roadster

Hallo zusammen,

kennt jemand eine Quelle für eine fahrzeugseitige 63 A Typ 2 Buchse?
Wenn dann noch die Abmessungen dabei ständen, wäre das perfekt:)

Gruß,
Marco

P.s.: Bei Alibaba gibt es natürlich diverse, allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich denen für 4 Stunden 60 A zumuten möchte.

Bals hat solche (Ladesäulen-) Dosen,

Martin (Boehm E-Mobility) kann Dir das sicherlich besorgen.

Der Titel dieses Threads klingt ja sehr vielversprechend… :stuck_out_tongue:

Für den Roadster brauchts aber fahrzeugseitig eine Ladebuchse keine Ladedose von der Säule. Die 63A Ladeplätze sollten alle fest angeschlagene Stecker haben.
Dann wird auch die Chromebox zum HPC.

lg

Eberhard

@ Talkredius
Danke, werde mal nachfragen.

War schon bewusst so gewählt:D

Genau, irgendwo gabs auch nen „Ladekabelkonfigurator“ da wurde das ganz gut deutlich, finde ich aber gerade nicht mehr.

P.s.: Bei Lapp gibts den Konfigurator:
lappkabel.de/nc/emobility-cablefinder.html

Hallo zusammen,

ich schau ja selten im Roadster-Forum, also am besten immer ne PN schicken, dann versuch ich zu helfen !

Ich hab mal gesucht: bei bals und Mennekes hab ich da nix zu gefunden, eher bei Walther, und zwar heißt sie dann richtigerweise:
Ladegerätestecker :wink:

hier mal ne Übersicht ( etwas verschwommen, da Datei sonst zu groß für Upload gewesen)

E-Mobility-2013_D_ladegerätestecker2.pdf (170 KB)

Auswahl besteht noch bei Verriegelung und Schutzkappe.

Preise frag ich Montag mal an!

Mit dem entsprechenden Typ 2 Kabel in 63 A ( nur bei Bals ?! evtl. bei Lapp, aber nicht im Onlinekonfigurator) ist dann der mobile HPC dann möglich, oder ?

Feine Sache!

das wäre schon cool die möglichkeit zu haben 63 A zu saugen

saxton.org/tom_saxton/2010/0 … rging.html

die in usa sind auch immer am übergängen am bauen. bald können wir auch am supercharger laden :slight_smile:

sicher sind 63A super, aber welche öffentliche ladestation bietet diese leistung einphasig? ich kenn keine, die enden alle bei 32A.
und 63A-CEE-dosen sind noch seltener zu finden.

ein adapter auf chademo oder supercharger ist sinnlos, da der roadie kein DC kann.

wir roadies stehen am ende der schlange mit unseren einphasigem AC-lader.

:confused:

lg
manfred

A geh, sei nicht so ein schwarzmaler, dem Roadi wird man auch noch 3-phasen beibringen können :slight_smile:

63A-CEE-dosen gibts nicht so häufig, aber doch recht oft.

lg,

Markus

:wink: Und es gibt sie doch:

goingelectric.de/stromtankst … l-77/1238/

Sollte theoretisch auch auf einer Phase die 63A hergeben, sinnvollerweise sollten sich aber 3 Roadster den Happen vergönnen, Stichwort Schieflast.

MfG Rudolf

Das geht leider nicht, fixes Kabel lt. Norm => keine Aufteilung möglich bzw. man müsste eine extra Kiste dafür bauen.

jaja, die kenn ich schon. der roadie hat keine typ2-dose und auch kein chademo.
das ist wie wenn du mit deinem benziner an der tanke stehst und keiner der runden tankrüssel passt in deine dreieckige tanköffnung…

:confused:

Ist schon ein ganz schöner Brocken, die Type 2 Buchse.

Habe leider noch nicht herausgefunden, wieviel Strom das Ding verträgt.

Edit: Oops, aus Versehen schon den Beitrag abgeschickt.
Aufschrift: Mennekes Typ 196521A

Von dem identischen Gewicht (Quelle: Martins Link) der verschiedenen Ausführungen der Dose, könnte man aber drauf schließen, dass alle Varianten die gleichen Abmessungen haben.

Das Plastikteil ist der Halter der Original Roadsterbuchse. Schon ne Ecke zu klein.
Die gute Nachricht: Leichtring passt aber auch um die Type 2 Buchse:)


tff.png

was issn das für ein teil? wo wurde die ausgebaut?

typ2-buchsen gibt es in varianten bis 63A …

eigentlich müsste die max. leistung entweder aufgeklebt oder am codierwiderstand erkennbar sein. is zumindest bei den steckern so.

Die Buchse kommt von Akira (Janusz), er hat letztes Jahr einen verunfallten Roadster von Mennekes gekauft. Da war die Buchse (nicht am Ladeport) verbaut.

Ja, die war nur Atrappe in dem Roadster, also fraglich ob die einsatzfähig ist. Und sehrwahrscheinlich nur bis 32A geeignet.
Die Größe wird aber bei allen vglbaren Typen ähnlich sein.

gibt es bis 63A .

Da der Roadster bei 70A nur L1 und N verwendet und
diese beiden Pins auch noch weit von einander entfernt sind,
wird die Wärmeentwicklung wegen 7A über 63A sicher kein Problem sein.
Das haben andere Steckerhersteller auch so zugesagt.

da wär ich eher vorsichtig, ich denke, daß nicht die Wärmeabfuhr/- beständigkeit das Problem wird ( die Größe der Stecker/ Kupplungen sind ja eher alle gleich groß),
sondern eher die Strombelastbarkeit der Kontakte unterschiedlich ist und somit hier es zu Problemen kommt.

Und bei evconnectors finde ich dann aber die 63A Variante nicht mehr in der Online Auswahl.

Zwischenstand zu meiner Anfrage: Walther hat den 63A Ladegerätestecker, wegen zu geringer Nachfrage, aus dem Programm genommen!
Hab aber trotzdem mal bei Mennekes angefragt, ob die nicht noch sowas haben.

Ansonsten müssen sich alle Roadster Fahrer melden, um durch einen Großumbau genug Bestellungen reinzubekommen. :stuck_out_tongue:
Vielleicht baut die dann wieder einer! :wink: