6 Monate Model S

Ich bin seit 6 Monaten model S Besitzer :slight_smile: Hier mal ein kurzer Fazit:
POSTIV

  • Die Technik und das Fahren begeistern mich jeden Tag neu.
  • Laden und Reichweite ist problemlos und vollkommen ausreichend

NEGATIV

  • Qualität Lackierung sehr schlecht.
  • Spaltmaße sehr groß und teilweise schief ( stört mich jetzt nicht so)
  • Bodenteppich billigste Qualität. Nach 6 Monaten schon abgenutzt
  • Sehr viel „schief und krumm“ im Cockpit / Knarzgeräusche (Kommentar Tesla Service: "Ist halt so …
  • Kofferraumabdeckung ebenfalls billigste Qualität

Insgesamt stimmt mich die Technik weiterhin positiv. Ich ärgere mich aber trotzdem massiv über
die sonstige „lausige“ Qualität bei einem Fahrzeugpreis von 90.000 €.

Gruß aus dem Norden.

Einigem kann ich beipflichten, aber der Teppich ist eigentlich sehr dick, wie ich finde!
Bei 3 Jahren und über 120.000km ist bei mir noch nichts durch.
Einzig das Leder an der Einstiegskante ist abgenutzt und komplett verschliessen.
Diese hervorstehende Ecke meine ich.

Ich vermute Tesla hat beim Raven beim Teppich gespart.
Habe die Matten auch schleunigst gewechselt nach Leasingstart gegen welche aus Holland, die deutlich wertiger wirken.
Aber allein das mit dem Klettband als Befestigung habe ich bei echt noch keinem Auto erlebt.
Selbst im Polo hatten die Fußmatten einen Klip zum festmachen.

Bei mir sind jetzt fast 9 Monate rum und kann eigentlich allem zustimmen.
Zusätzlich klappern jetzt ab 16.000km die Stoßdämpfer beim beschleunigen und Rekuperieren immer mehr. Hab schon einen Termin gemacht.

Bin früher viel französische Autos gefahren, da war die Qualität ähnlich durchwachsen. Ist halt ein Amerikaner, da hatte ich das eben irgendwie schon erwartet.

Trotzdem macht jede Fahrt wieder Spaß damit.

Grüße aus dem Norden zurück

2 „Gefällt mir“