Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

6. AMERICAN-CAR & HARLEY TREFFEN in Kaufbeuren am 08.09.13

  1. AMERICAN-CAR & HARLEY TREFFEN in Kaufbeuren am 08.09.13 auf dem Tänzelfestplatz

Hallo Willi Wagner ,

ich entnehme diesem Beitrag, dass Du mit Deinem Tesla Roadster bei dem Treffen in Kaufbeuren vertreten sein wirst.
Falls nicht gerade Hagelwetter angesagt ist, werde ich mit meinem Roadster ebenfalls dort erscheinen.
Ich werde ab ca. 10:00 Uhr vormittags dort sein , denn da ist der Tänzelfestplatz noch nicht so voll und es ist noch Platz für Demonstrationsfahrten.
Vielleicht kommen ja noch einige Tesla- Fahrer ?
Aus meiner Erfahrung beim US- Car Treffen der Powerladies im Zillertal kann ich sagen, dass der Tesla Roadster auch „gußeiserne“ Muscle Car Freaks fasziniert und alle von der Tatsache angetan sind, dass aus dem Land der Benzin- und -Meilenschluckenden Straßenschiffe auch solch richtungsweisende Fahrzeuge wie die Tesla- Autos zu uns kommen.

Ín diesem Sinne hat der österreichische „Innsbruck Kurier“ folgenden Artikel über das US- Car Treffen der Powerladies veröffentlicht:

US-CARS

350 Ami- Schlitten cruisen durchs Zillertal

Aschau. Fachsimpeln, schauen und staunen

Da benzinschluckende Legenden, dort ein Elektrosportwagen, der für seine Beschleunigung berühmt ist.
Da Cadillacs, Chevrolets und Mustangs. Dort der strombetriebene „Tesla Roadster“, der in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.
In Aschau im Zillertal treffen heute, Samstag, und am Sonntag automobile Welten aufeinender, die eines eint:
Die Fahrzeuge, die im Westernfort zu sehen sind, stammen aus den USA.
Rund 350 Ami- Schlitten werden beim 11. US- Car Treffen auffahren und von ihren stolzen Besitzern den Zusehern präsentiert.
Um 11:30 Uhr beginnt das Spektakel. Besucher dürfen ab 9 Uhr aufs Areal beim Campingplatz Auenfeld.
„Besucher können mit den Autobesitzern fachsimpeln und sich im Detail über das einzigartige Außen- und Innenleben der US- Cars informieren“,
erzählt Organisatorin Evi Buratti von den Powerladies.
Wer nicht nur schauen, sondern auch das Gefühl kennenlernen will, in einem Ami-Schlitten zu „cruisen“, bekommt dazu ebenfalls Gelegenheit.
Um 16:30 Uhr starten die US- Cars zu einer einstündigen Rundfahrt im Konvoi durch das mittlere Zillertal.
„Besucher sind herzlich zum Mitfahren eingeladen“ sagt Buratti. Danach geht es unter anderem mit Musik der „Tirolinstones“ (ab 19 Uhr) im Westernfort weiter.

Zweite Ausfahrt
Am Sonntag werden die Pforten wieder um 9 Uhr geöffnet. „Swing Daddy“ lässt später mit Country und Oldies US- Feeling aufkommen, das auch sonst garantiert ist.
Dafür sorgen unteranderem ein Goldwasch- Camp und Bullriding. Ab 13:30 Uhr startet wieder eine Ausfahrt für jene, die sie am Samstag verpasst haben.
Der Eintritt zum US- Car Treffen ist frei. Der Reinerlös kommt den Hochwasseropfern von Kössen zu Gute.


Fahrzeuge, die man in Österreich kaum sieht, kommen zum Treffen.

Angesichts dessen bin ich sicher, dass unsere Teslas auch in Kaufbeuren Furore machen werden.
Viele Grüße an alle
A J D

Ich spiele auch mit dem Gedanken, da mein September-Kalender noch so leer ist. :wink:

dann fahren wir halt zusammen. Sollten nur aufpassen, daß wir am HPC keine Warteschlange aufmachen.

lg

Eberhard

Kaufbeuren sollte schon noch direkt möglich sein!
Eine Privatstunde vom Meister der Effizienz will ich bestimmt nicht ausschlagen.
Neben dem HPC gibt’s bestimmt auch einen 32A für mich.

Ich bin von der eRUDA die 240 km mit Tempomat 120 km/h heimgebrettert, geladen hatte ich ca 270 IR
Da wurde nur der Motor und die Fußmatte schön warm
(100°C Motor bei 12°C außen - die Socken waren auch im Kofferraum :laughing: )

Zu den Lademöglichkeiten:
Beim örtlichen Stromanbieter in Kaufbeuren gibt es einen HPC + eine 32A CEE.
http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=495&p=3821&hilit=kaufbeuren#p3821.
Allerdings wären die Fahrzeuge während des Ladens nicht am Veranstaltungsort und die Roadster müssten ggf. am HPC Schlange stehen.

Falls mehrere Roadster zum Treffen kommen bestünde auch die Möglichkeit einen Hauptverteilerkasten direkt am Veranstaltungsort zu organisieren (Kosten ca. 50 Euro + Strom).
Dies müsste wir bis spätestens 30.8. dem Veranstalter melden.

Könnt Ihr mir bitte eine Rückmeldung geben wer sicher zum Treffen kommt - dann können wir entscheiden, ob sich ein eigener Hauptverteilerkasten rentiert.

Ich bin dabei: Sa > So im Hotel am Turm
Ob man im Hotel laden kann ist noch unbekannt.
Wenn es nur 2 Teslas werden, dann ist 1x Aufladen für 35 € schon happig.

Auf der Heimfahrt kann man ja noch in Starnberg (DSK) oder München (McD) nachladen.

Einen 3 Phasenverteiler und Type2 Adapter bring ich mit.

Muss mal schauen.
Vielleicht komm ich vorbei.
(Model S oder Roadster die Qual der Wahl)

Der Verteilerkasten würde sich wahrscheinlich nur Rentieren, wenn ein Roadster mit weiter Anreise am selben Tag wieder zurückfahren muss.

Momentan gehe ich davon aus, dass Kosta und AndreasD nicht laden müssen.
Saftwerk und wir reisen bereits am Samstag an und können übernacht mit 32A bei den VWEW laden.
Dort wäre auch noch Platz für bis zu 2 weitere Roadster.

  • 3 an CEE 32A mit Verteiler
  • 1 an HPC (dann nur 32A)

@Kosta: Wäre super, wenn zumindest 1 Model-S da wäre :slight_smile: (Ich fürchte Eberhard ist an dem Wochenende schon anderweitig verplant)
@Saftwerk: Fahren wir am Samstag zusammen? Ich würde allerdings die Route über Augsburg vorschlagen (240km ab Erlangen ohne Zwischenladung)

Ich bin vom Freitag auf Samstag in Wolfsburg, aber Samstagabend oder Sonntag früh anreisen und Sonntagabend wieder zurück. Brauche CEE rot 16A oder Typ 2. Muss mind. 4, besser 6h laden, da ca. 350km An./Abreise.

lg

Eberhard

Gerne, aber ich kann noch nicht zusagen.
Augsburg geht nur wenn ich nicht zu meiner buckligen Verwandschaft nach München muss (=dann fahr ich evtl. noch einen Tag eher)

Hotel am Turm ist gebucht.
Laden werd ich wohl nicht müssen.

Nachdem Eberhard mit seinem Model-S erst am Sonntag anreist habe ich jetzt einen Hauptstromverteilerkasten geordert.

Folgende Anschlüsse sind dann vorhanden:
1 x CEE 32A (= 3 Roadster)
1 x CEE 16A (= 1 Model-S)
3 x SchuKo 16A (= 3 Model-S/Roadster mit kurzer Anfahrt)
Der Verteilerkasten ist mit 63A abgesichert.

Der TCC wird die Stellplätze um den Verteilerkasten für uns reservieren.
Wir können also alle bequem auf dem Gelände laden.

Wie wir die Kosten (50 EURO Verteilerkasten + 22ct/kWh) aufteilen können wir ja noch vor Ort regeln.

@Kosta: Da Eberhard mit seinem Model-S anreist hast Du jetzt wieder die Qual der Wahl :smiley:

Leider habe ich mich im Datum vertan, leider bin ich am Sonntag auf dem Rückweg von Wolfsburg und werde wohl nicht rechtzeitig nach Kaufbeuren weiterfahren können.

lg

Eberhard

Gegenüber vom Hotel am Turm ist ein V-Markt.
Dort kann man auch laden - aber nur während der Geschäftszeiten.
Ich habe mit dem Leiter gesprochen und er klärt Montag mit dem Elektriker wo denn die Zeitschaltuhr ist, damit die Dosen an bleiben könnten.

Hier ist noch jemand der dort laden wollte. :wink:

Ich komme mit dem Model S

Wer war denn der rote Roadster Nachzügler der mir auf der Heimfahrt entgegen kam?
winke,winke

Die Show wird wohl 2014 nichts werden, denn was hier heute geboten wurde, ist nicht mehr zu toppen :exclamation: :exclamation: :exclamation:
Daumen Hoch

Und nochmal Danke für die Organisation des Anschlusskastens.AMERICAN-CAR & HARLEY TREFFEN in Kaufbeuren.jpg

Hallo Saftwerk,

meine Frau und ich waren im rote Roadster, wir kamen von einem Wanderwochenende aus dem Zugspitzgebiet und sind eher zufällig durch Kaufbeuren.

Gruß Paul

Hallo werte Tesla-Gemeinde,

ich wollte nur sagen, dass ich ebenfalls da war - am Samstag mit meinem Tesla Roadster,
wo ich auch Willi Wagner getroffen und einige elektrische Burnouts vorgeführt habe
(durchdrehende Räder ohne Motorengeräusch)…
Am Sonntag Vormittag mußte ich mit einem anderen meiner Autos zu einem Oldtimertreffen im Raum Garmisch Partenkirchen.
Aber am Sonntag Nachmittag war ich nochmal in Kaufbeuren, konnte Euch allerdings nicht begrüßen,
da sich zum Zeitpunkt meiner Ankunft ein nichtendenwollender Strom von Autos aus dem Festgelände heraus ergoß,
so daß es mir nicht möglich war, auf den Tänzelfestplatz zu fahren.
Dem Beitrag von Saftwerk entnehme ich aber , dass Ihr mit der gebotenen Show zufrieden wart.
Wem es in Kaufbeuren gefallen hat, dem würde ich dringend empfehlen, nächsten Juni das Treffen der Power Ladies im Zillertal zu besuchen.
Da findet zusätzlich zu der gebotenen Show jedesmal noch eine Ausfahrt statt, die bereits als Touristenattraktion bekannt geworden ist
und bei der die Leute in den Dörfern am Straßenrand stehen und applaudieren- ein permanentes Bad in der Menge .
Schade ist allerdings, dass die Betreiber des Westernforts , in dem das Zillertaler Treffen stattfindet,
als Lademöglichkeit nur ganz normale 220 V -Verlängerungskabel zur Verfügung stellen können.
Ich selbst könnte noch jeweils einem Tesla -Fahrer anbieten, bei mir in 82377 Penzberg in der Garage aufzuladen -geht aber leider auch nur mit 220 V .
Ich bin übrigens gespannt auf die Presseberichte über das Kaufbeurer Treffen !

Herzliche Grüße an alle
Andreas

Hallo Andreas,
ja es wurde noch eine Show geboten :wink:
IMG_0379.JPG