Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

50% Degradation?! MX 90D 2016, 84.000KM mit Scan my Tesla

Hallo zusammen!
Kann es sein, dass er Akku kaputt ist ? Ich schaffe mit meinen Model X 90D nicht mal mehr 200KM bei 84.000 KM.
Lässigmodus und Reichweitenmodus an.
Ich fahre seit fast 2 Jahren das Model X, aber diese Reichweiten kenn ich nicht.

Ich habe geladen heute von 7% auf 100% über Nacht und laut Display 73kWh geladen.

SOC im Tacho zum Prüfzeitpunkt betrug 93%.

Ich hatte es schonmal Tesla gemeldet vor ca 8 Monaten, dass ich zu wenig reichweite habe und die haben gesagt, dass alles gut wäre.
Danke für eure Unterstützung!
Grüße,
Peter

Servus Peter,
Ich hab nen MS P90D und bin gestern so gefahren dass der Akku nach knapp 180km leer war 98-2%. Das geht. Liegt aber eindeutig an der Fahrweise. :wink:
Und hat nicht mal ne Stunde gedauert.
Ich will damit auch nur sagen dass diese Reichweiten auch an der Fahrweise liegen können. Ob das bei Dir auch so ist weiß ich natürlich nicht. Mein Tripmeter hat auf jeden Fall 412Wh/km angezeigt nach der Tour.

Ich fahre Punktelos seit fast 2 Jahren das Model X und verstehe auch mit dem Gaspedal umzugehen.
Ich habe ungefähr 22-24 KW auf 100 laut Anzeige bei 20“ Standart Teslafelgen und 3,0 bis 3,1 Bar.

Im Winter ungefähr 30KW auf 100.
Mit 9 Meter Wohnwagen einmal nach Paris und zurück ungefähr 45 KW je 100 KM bei ungefähr 100 KM/h. (3.000 KM Reise)

Ich fahre selten schneller als 130 KM/h und ansonsten nur 100 KM/h Landstraße.

Es kann nicht an der Fahrweise liegen, sorry :frowning:

Laut dem SMT Screenshot ist auch alles Ok… vollgeladen hast du 76,7kwh

Aber interessant ist das ne SOC im Display von 93% in etwa sein soll… und er SOC batterie sagt 54% bei ner energiedichte von 41,4kwh

Ich wäre da mal bei Tesla vorstellig.

Zu dem Zeitpunkt standen 255Wh/KM auf dem Display, da ich 1 KM (kurzstrecke) gefahren bin

Genau das finde ich auch verwirrend. 93% im Display und laut Scan my Tesla SOC 54%, was eigentlich realistisch wäre, bei 200KM Reichweite.

Ich vermeide so wie ich kann, dass Superchargen und lade am liebsten mit 7KW bei 10-12a

Software ist die allerneueste drauf 2020.32.3 (mit der Fenstererrinnerung)

Ja ich hatte übersehen das Du oben schon nen verbrauch geschrieben hattest :wink:

Es ist halt Interessant das Du die vom Akku besagte Menge laden kannst, aber mit 76kwh nur 200km fahren kannst.

Moment… hast du mal im SMT nachgeschaut wenn er so leer sein soll laut Auto ?

Korrekt!
Das kenn ich so nicht in den zwei Jahren. Da waren 300 KM gut machbar bei sparsamer Elektrofahrweise

Nein, bisher ist das die erste Auslesung mittels SMT App und OBDLink MX (Plus) gewesen.
Ich habe das Diagnosekabel von Daniel ausm Forum hier und benutze ein Samsung Tablett für die App.

I

Ich würde das mal auslesen wenn du nurnoch so 10-20% drin hast laut Display… evtl muss Tesla da mal nen Reset machen der Reichweitenanzeige, da gabs irgendwie einen begriff aber mir fällt er grad nicht ein.

Okay,cool!
Ist mir tatsächlich neu mit dem reset.
Ich poste es alsbald wieder mit nem Foto bei 10-20% SOC (laut Tachodisplay)

eMMC (MCU1) gerade noch bei 79.000KM komplett getauscht auf Garantie (habe Glück gehabt)

Kann es damit zusammen hängen?

Ich habe leider keinen Plan davon wie die MCU damit umgeht… aber vorstellbar wäre es wenn die MCU von ner anderen Batterie ausgeht als verbaut.

Denn Reset können die aber glaube nur aus Amerika aus machen und nur auf erlaubnis von dort.

Da stimmt überhaupt irgendwas nicht damit, er hat keinen Puffer, usable und nominal sind gleich das gibt es nicht.

Deine Reichweite wird es nicht verändern aber wenn Scan my Tesla einen falschen SoC ausliest, dann liegt entweder an der Firmware oder an Scan my Tesla.

Gibts nen Update?

Hab neulich auch einen falschen SoC bei Scan my Tesla angezeigt bekommen. Auch nach einem Reset. Eine Lösung habe ich noch nicht gefunden.

Usable full 76 und usable remaining 41… das kommt schon hin mit dem SOC 54%

das mit 0 Buffer is komisch ja.

Allerdings SOC UI ist mir dafür DEUTLICH zu hoch mit 93% (das zeigt er an)

auch die RR und TR sind deutlich höher als er sagt wie weit er kommt. DAS irritiert mich.

Die Ranges (full/typical/rated) sind auch alle iwie Quatsch… SMT korrekt eingestellt? (Modell, SW-Version)
Edit: Warum lädst Du auf 100%? Damit der Akku schneller die Grätsche macht? SCNR :smiley:

Ich lade 1x im Quartal von ungefähr 0-5% auf 100% auf und fahre dann los, damit er nicht lange auf 100% stehen bleibt um die Degradation so gering wie möglich zu halten.

Ich wollte bewusst sehen, wieviele KW laut Anzeige geladen wurden, wenn ich auf 100% auflade.

Sonst lade ich entweder bis 80 oder 90% und bin selten unter 20% um den Akku wie ein rohes Ei zu schonen.
Auch kein schnelles Beschleunigungen (halten die Antriebswellen ohnehin nicht aus) und immer wenn möglich AC laden.
Also alle Themen und Bereiche die wir hier alle gemeinsam rauf und runter beten können.

Wie gesagt, ich habe das Auto nicht erst seit letzter Woche.

Das Tesla nicht so einfach nen neuen, bzw. Wiederaufbereiteten Akku rausrückt, kann sich wohl jeder denken.

Die Software check ich morgen früh nochmal, ebenso wie die Einstellungen in der App.

Wird die Rekuperation im DC Bereich oder AC Bereich aufgebucht oder ist es beim rekuperieren zuerst DC und wird dann zu AC gezählt oder wird es garnicht „gewertet“?

Danke erstmal an alle!
Es bleibt spannend

Reku ist die Differenz von AC+DC zu „Total“.

Hallo zusammen,
wir haben das Tablett neuinstalliert.

Seht ihr irgendwelche auffälligkeiten?

Danke!!

Grüße,
Peter

Aus welchem Anlass denn?

Nunja, jetzt scheint es mit den Zahlen einigermasen zu passen.

Das einzige was mir auffällt ist, dass deiner für 84.000km 35.000kWh gebraucht hat und meiner für 90.000km 21.000kWh. Du musst ja mit einem Verbrauch von über 290Wh/km fahren, oder irre ich mich?