Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

5% mehr Leistung / OnePedal durch OTA Update

Evtl könnte das jemand der ScanMyTesla hat austesten :slight_smile: ? Es stimmt, dass sich das Verhalten bei Kälte ändert. Beim BMW i3 den ich zuvor hatte, war das nicht so ausgeprägt, da wurde per Bremse dafür gesorgt, dass das Verhalten immer ungefähr gleich war. Das kann man gut oder schlecht finden, insgesamt komme ich damit aber gut zurecht. Mal schauen wie das ist, wenn die Batterie mal so richtig kalt ist.

Die verfügbare Reku-Leistung, welche Scan My Tesla anzeigt, spiegelt sich direkt in den Punkten des Reku-Balkens unterm Tacho wieder.
Batterie kalt oder voll = Reku-Leistung schlecht = Anhalteweg länger.

Wow, 0-100 km/h in 4.08 Sekunden mit dem LR… das ist schon nicht schlecht :smiley:

OPD ist nix für mich, ich habe gerne die Fahreigenschaften eines Automaten… soll heissen dass er am Schluss rollt.

~4,1sec. von 0-100 wäre ja schon genial. Bist du auf ebener Strecke gefahren?

Hier ein aktuelles Video: 4,15sec.
youtu.be/js3S0Xj12yU

Gibts noch weitere Vergleichswerte?

Also mein SR+ hat laut einer gaaaanz tollen Android App 0-100 in 6.3s geschafft. :laughing:
(2x hintereinander gleiches Ergebnis)
Kann entweder an der grandiosen APP liegen, oder an der 40% geladenen Batterie.

Wieder ernsthaft:
Gibs schon offizielle/genaue Werte vom SR+ mit Update?
(Kenne nur das Video, wo es „abgelesen“ wurde)

Für alle Leistungsfanatiker - im CoC eines allerneuesten M3 Performance (also meinem :slight_smile: ) steht als „Maximum Net Power“ nun folgendes drin:
Front: 158 kW, Rear 219 kW.
Macht also in Summe als 377 kW, was knapp 513 PS entspricht.

Die „Maximum 30min power“ ist mit 155 kW in Summe unverändert.

Grüße
Robin

Zunächst herzlichen Glückwunsch zum Auto und dann direkt herzlichen Dank für die Info. Ich nehme an die Höchstgeschwindigkeit ist unverändert bei 261 km/h?

Yepp - die Topspeed ist gleich geblieben.

Hm, front und rear kann man aber nicht einfach summieren für die peak Gesamtleistung, da die peaks von rear und front nicht bei der gleichen Drehzahl anliegen soweit ich weiss. Man müsste Power/Drehzahl Diagramme heranziehen für beide Motoren und dann die Kurven addieren und nach dem höchsten peak schauen.

Richtig. Und die Werte, die ich bis jetzt gesehen habe, liegen auch über dem, was im CoC steht.

Björn hat getestet (~90% SOC): youtu.be/foYIgHdgaxo?t=624

433 KW kombiniert F+R oder 431 KW max. Battery Output = >580 PS :slight_smile:

wobei er laut der slowmotion gegenüberstellung ja eigentlich wesentlich langsamer beschleunigt…

Naja, nur unten rum. Ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen bei den Verhältnissen. Stichwort Schlupf etc.

Er hätte bis 200 fahren müssen, so ist es ein bisserl sinnfrei.
Und in seinem Budget sollte eigentlich auch ein Dragy noch drin sein, um die Zeiten vernünftig zu messen.

Aber 200 km/h in Norwegen ist nicht in seinem Budget! :wink:
Zeiten bis 200 km/h haben wir ja auch schon. Mir ging es um die Maximalleistung und die liegt im Video an.

Ich habe (das erste) mal ein Google-Sheet erstellt, um die Leistungsentwicklung der Model 3 Modelle anhand der COC-Papiere nach Datum zu überblicken.
Bitte seht es mir nach, wenn es noch nicht richtig funktionieren sollte.
Für Verbesserungsvorschläge bin ich immer offen.

docs.google.com/spreadsheets/d/ … sp=sharing

Ich würde mich freuen, wenn wir möglichst viele Einträge sammeln könnten.

Da Du für Long Range RWD keine extra Rubrik hast habe ich meinen mit CoC vom 18.03.2019 in Deine Maximale Reichweite Rubrik geschrieben mit 0kW vorn (da dort kein Motor ist) und sagenhaften 225kW hinten. Die jetzt nochmals 5% höher sein dürften. Mich wundert, dass die P-Modelle nicht den LR RWD Antrieb hinten haben, sondern scheinbar den schwächeren vom SR+ :unamused:

27.4 Maximum 30min Power sind beim LR RWD übrigens 100kW.

Mich irritieren die 1000kg zug- und 100kg stützlast beim base Performance
Hab da 500 25

Heute, bei 20°C Luft und 23°C Batterietemperatur,bei nur leicht unter 100% Ladestand, den Seriensommerreifen drauf, und die schon leicht warm gefahren, habe ich heute die Beschleunigung von Tacho 0 auf 100km/h mit dem schon vor einiger Zeit aufgespielten +5% Leistungsupdate auf derselben Strecke per Videoauswertung wiederholt wie vor fast einem Jahr, mit folgendem Ergebnis:


:mrgreen:

Cool, danke für den Vergleich. Fast 'ne halbe Sekunde für lau.