48cm Kennzeichen

Kann mir jemand sagen ob es moeglich ist mit den originalen Kennzeichenhaltern bei Auslieferung ein 48cm Kennzeichen zu verwenden?

Ansonsten waere ich auch dankbar ueber Tipps wie man die Kennzeichen ansonsten am besten befestigt. Idealerweise moechte ich natuerlich nicht in die Stossstange schrauben muessen.

Vielen Dank.

Die Halter inkl. der Löcher im der Stoßstange sind immer da. Kannst Du nichts machen.
Warum sollte das kurze Schild nicht in die Lange Halterung passen? Für die Abholung reicht es und hinterher tauschst Du den Halter einfach aus.

Für hinten kann ich Dir Klett empfehlen.

Ich habe 40cm ( ohne E) und für die Abholung die Kennzeichenhalter von Tesla verwendet und dann auf Klett umgerüstet

1 „Gefällt mir“

@hammelgammler : Hoffe Du machst nicht den Fehler ohne Abwägung der Vor- und Nachteile auf das „E“ zu verzichten. Die Nachteile sind gravierend. Falls Du es doch planst empfehle ich Dir dringend Dich vorher über die Konsequenzen ausführlich zu informieren.

???
Bitte keinen Unfug verbreiten

Dass er sich vorher tiefergehend informieren soll ist Unfug?!

1 „Gefällt mir“

Unfug ist es nicht. Nur ein wenig übertrieben. Aber man darf z.B. bei dem linken Schild nur mit E-Kennzeichen parken und beim rechten auch ohne.


(§39 Abs. 10 StVO schreibt die Kennzeichnung mit einem E-Kennzeichen für die Nutzung vor)

1 „Gefällt mir“

Das Thema sollten wir hier nicht diskutieren, da OT!
Ich habe nur einen kurzen Hinweis geben wollen. Die weiteren Informationen findet man hier im Forum und im Web zur genüge.

3 „Gefällt mir“

Also einfach die originalen Kennzeichenhalter verwenden ist keine Option bei einem 48cm Kennzeichen, sprich die sind optisch fuer 52cm ausgelegt?

Eigentlich wollte ich ungern extra neue Halter kaufen. Klett sieht optisch aber natuerlich immer sehr schoen aus, eventuell wechsel ich aber in Zukunft auf ein M3LR und dann wollte ich mir nicht unnoetige Arbeit machen.

Ich dachte, dass Du es nur für die Abholung meintest. Dass Du für ein kurzes Kennzeichen auch einen kurzen Halter brauchst dachte ich wäre klar.

Wenn Du mit der Frage meintest, ob Tesla einen 48cm Halter hat: Nein haben Sie nicht.

Klett hinten ist super. Vorn ist es schwierigrr, da dort eine Wölbung ist. Man könnte das Schild etwas höher anbringen, aber ich finde, dass das komisch aussieht.

Hier mal zur Verdeutlichung - Bei Abholung einsetzen kann man es natürlich, sieht dann halt merkwürdig aus, mehr aber auch nicht.

Der Tesla Kennzeichenhalter ist aber vorne auf einem Träger aufgebracht, auf dem man auch jeden anderen Kennzeichenhalter anbringen kann.

Ich habe es dann, wie von @Der-Kieler angedeutet, nach der Folierung auf Klett umgerüstet - Das schaut dann so aus:

Eine in meinen Augen gar nicht schöne Lösung ist/sind so rahmenlose Klick-Halterungen…das hatte ich Übergangsweise dran und das flattert/wackelt und sieht auch vorne echt bescheiden aus, da die Rundungen der Stoßstange nicht mitgenommen werden:

2 „Gefällt mir“

Hast du mittlerweile eine Lösung gefundenen?
Ich hab auch ein 48cm Kennzeichen und suche gerade auch was.

@Zer0

Ich habe eine Magnethalterung für meine kürzeren Kennzeichen verwendet. Die Halterung ist nicht sichtbar, das Kennzeichen liegt eng an…

…und man kann die bereits vorhandenen Löcher verwenden:


Wie ist das damit in der Waschanlage?
Vorher abnehmen, oder hält das?

An meinem andern Auto hab ich eine wie diese hier.
Damit wird das (ich glaube 42cm) Schild in der Waschstraße entweder abgezogen, oder an den Enden umgeknickt.

Warum nutzt man so eine Lösung mit Magneten? Um schnell mal wechseln zu können? Was ist der Vorteil gegenüber Klett?

Klett ist unscheinbarer, Schild sitzt dichter an der Stoßstange und es hält bombenfest.

1 „Gefällt mir“

Klett werden auf den Lack geklebt, die Magnethalterung nur an den original Löchern verschraubt. Ein entfernen z.B. beim waschen ist auch möglich, ja. Aber Hauptgrund für mich war die originale Verschraubung und nichts auf den Lack zu kleben.

1 „Gefällt mir“

Ich habe vorne und hinten die Schilder direkt auf den Lack geklebt. Die jetzigen 3D-Kennzeichen haben wegen der Nieten etwa den doppelten Abstand zum Blech wie die geklebten Aluschilder an den Autos vorher (gut 2mm statt 1mm), aber es sieht ganz gut aus.
Vorsicht übrigens mit der Reflexionsfolie - ich habe etwas Dreck mit den Fingernägeln entfernt und diese dabei direkt beschädigt. Aufgrund dieser Erfahrung zweifle ich etwas an der Haltbarkeit der 3D-Kennzeichen (Steinschlag, Insekten,…) - aber wir werden sehen.

O.K. Lack nicht bekleben verstehe ich.

Schild entfernen beim Waschen wäre bei Klett allerdings unnötig, da das Schild quasi keinen Abstand zum Lack hat.

Ich habe auch ein Klettset hier liegen - das wird aber zu rund 5mm Abstand zum Blech führen (der dann aber durch Klett gefüllt ist).

Halber Zentimeter ist übertrieben, aber ein Spalt ist da. Auf jeden Fal deutlich weniger, als mit allen anderen Lösungen.

So sieht es bei mir aus. Mit etwas vorbiegen wäre es sicher noch dichter möglich (Klett hst sich unten etwas gelöst) . Hält seit 4 Jahren mit häufigen Waschstraßenbesuchen.

1 „Gefällt mir“