Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

430 km- für Kermit kein Problem

Da die Reisen ins Ausland gerade nicht besonders angesagt sind, haben wir vor 2 Wochen eine Tour nach Usedom gemacht. Als Anlass die Einweihung eines Ladeparks in Trassenheide. Hannover- Trassenheide macht 430 km. Mit dem Roadster schon eine ordentliche Strecke. Gerade auch weil die 43kW-Lademöglichkeiten auf der Strecke eher rar sind (es gibt genau einen Triple-Lader in Wismar :slightly_frowning_face:)


Aber mit meinem Super-Kermit war das kein Problem. Bei unserer Kaffeepause in Uelzen zeigte das Auto noch 390 km Reichweite an und am Ziel in Trassenheide hätte das Auto noch 67 km weiter gekonnt :grinning:

Bild Bild

Natürlich ist es viel schöner das Auto artgerecht zu bewegen aber schon sehr beruhigend zu wissen dass auch lange Strecke mit sensiblem Stromfuss machbar ist.

9 Like

Super gemacht! Kermit ist ja ganz toll!

Ein Bild von Kermit wäre auch schön! VIN Nummer?

Noch zwei Bilder :grin:

4 Like

VIN 110

6 Like

Oh Mann ist der süß! Was für eine wunderbare Farbe, gefällt mir!

Danke! Allerdings ist Kermit foliert, unter Kermit-Grün verbirgt sich British racing green.

1 Like

Welche Batterie hat Kermit denn? :thinking:

Der Akku ist noch Original aus dem Jahr 2009

1 Like

Wow! Das ist echt ein top Wert. Was hat der Kermit denn für einen Durchschnittsverbrauch für die Strecke angezeigt. Selbst bei super-zarter Fahrweise bekomme ich glaub ich keine 430 km hin, vielleicht gaaanz knapp über die 400. Hab meinen Versuch im September abgebrochen als schlechteres Wetter angesagt war.

Sorry, den Durchschnittsverbrauch habe ich leider nicht im Blick gehabt.
Und da ich das Auto am Tag danach wieder artgerecht bewegt habe, lässt sich das auch nicht mehr rekonstruieren :wink: :grinning:

Bei Regen und Sturm hätte auch Kermit die Strecke nicht geschafft.
Obwohl mein Auto einen wirklich überdurchschnittlichen Akku hat.

Lea fährt super sparsam mit 90 bis 105 Watt pro Kilometer.
Sonst sind dir Reichweiten nicht drin.
Dann machen noch Reifen, Fahrwerkseinstellung und Strecke was aus.
Dazu braucht man wie man im Schwäbischen sagt „a bisle Gefühl“.

Die „alten“ Roadsterfahrer haben das wegen der früheren schlechten Lademöglichkeiten förmlich
im Blut.

2 Like