Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

4 Verbrenner ausgebrannt

So viel zum Thema: Brennende Dinosaurier

stimme.de/polizei/heilbronn/ … 91,3109941

lg

ERnst

… soll auch bei Verbrennern passieren. :wink:

Zum Glück ist niemandem etwas passiert.

Erstaunlich dass das in den News gebracht wurde.
An ausgebrannte Verbrenner hat sich die Allgemeinheit ja gewöhnt.

Und wir standen auf der A81 im „Gafferstau“ :imp:

„Die Reifen explodierten aufgrund der Hitze.“ Äh?! :open_mouth: :confused: Wie kann denn sowas passieren?

ich schätze, das wird wohl eher ein (schleichender) Plattfuss gewesen sein.

Ich vermute, dass erst das Feuer da war, dann die Hitze und dann die Reifen geplatzt sind :smiley: .
So habe ich es zumindest einmal bei einem brennenden Fahrzeug erlebt.

Eben auf der A61 in Höhe des Rastplatzes Peppenhofen bei Rheinbach hatte ein gelber (B?)engel einen komplett ausgebrannten Verbrenner hinten drauf. Bei 35° C im Schatten kokeln die scheinbar reihenweise ab. Verdammt gefährlich, diese Verbrenner! Da reicht schon eine für den Verbrenner zu hohe Aussentemperatur und man ist seines Lebens nicht mehr sicher. :smiling_imp:

Und heute in der Kronenzeitung

krone.at/Oesterreich/Gelaend … ory-407545

Noch einer aus der Schweiz gefällig? (war zwar schon letzten Donnerstag)
20min.ch/schweiz/basel/story/29629785

Jetzt wissen wir auch langsam warum das bei Verbrennern nicht so breit geschlagen wird in der Zeitung… Sie müssen ja auch noch ein wenig Platz haben für andere Sachen. :laughing:

Und schon wieder einer, diesmal in einer Waschbox

tirol.orf.at/news/stories/2654717/

Kurzer Artikel zur Häufigkeit von ICE-Bränden

autozeitung.de/auto-news/aut … -statistik

Wieder ein Lamborghini abgefackelt.


Wenn das ein Tesla gewesen wäre: Weltweite Entrüstung, Aktienkurs würde einbrechen, Untersuchungen würden eingeleitet

Da es „nur“ ein Lamborghini war: Nichts!

http://www.bild.de/news/inland/verkehrsunfall/horror-unfall-auf-der-a8-36590430.bild.html

Im letzten Fall sind leider beide Insassen umgekommen.

Es gab ja schon mehrere schwere Unfälle mit dem Model S, wo teilweise die Unfallgegner zu Tode kamen und der Model S Fahrer unverletzt ausstieg. Weiß jemand, ob es auch schon einen Unfall mit tödlichem Ausgang für die Insassen des Model S gegeben hat?

Ich las vor ein paar Wochen auf Facebook etwas über wieviel Millionen km, ich denke es waren 550 Millionen, ohne tödlichen Unfall.

Ich habe darauf Unfallstatistiken durch gesehen, vor allem wie viel Prozent der Verkehrstoten im Auto waren.
Meine Nachforschung kam zu dem Resultat, im Schnitt alle 340 Millionen km ein Verkehrstoter Autoinsasse.

Das hat aber noch keine statistische Signifikanz, für die müßten es noch deutlich mehr km werden.

Noch mehr für Pyromane
goingelectric.de/forum/off-t … t4103.html

und weiter gehts…

http://www.autogespot.com/movie:-gta-spano-burns-down
http://www.autogespot.com/lamborghini-gallardo-superleggera-burns-completely-down
http://thesupercarkids.com/lamborghini-murcielago-lp640-roadster-by-jb-r-burns-to-the-ground/

usw…

Ist das noch zu toppen?

krone.at/Welt/Slowakei_Hier_ … ory-412670

Autos auf’s Stoppelfeld geparkt, heiße Katalysatoren strahlen ab bis die Vegetation sich entzündet. Das ist bekannt seit es Katalysatoren gibt. Aber gerade lernt es die letzte Generation Verbrenner-Fahrer noch mal von neuem :confused:

Will man das toppen ?

SRAM