Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

3G

heise.de/newsticker/meldung/ … 59967.html

Der Artikel ist etwas schwachsinnig, schliesslich hat das Model S ja jetzt auch schon 3G - aber offenbar kann man daraus ableiten das Tesla den Provider in gewissen Ländern wechselt?

Weiss jemand welche Provider in den Ländern zum Zug kommen, wo Telefonica nicht anbietet? Also z.B. Österreich & schweiz.

Hier steht was von „Telekom NL“.

Also im SC wurde es verneint und macht auch kein sinn mit Telekom NL!
Denn dort ist KPnl Partner von Telefonica
Und in Deutschland halt O2 bzw eplus

Es wurde auch mal behauptet das tesla Anbieter testet! Wurde aber auch dementiert!

Ich hab jetzt meine IP Adresse gecheckt, ist von Telefonica in Spanien - obwohl ich in Österreich wohne. Nachdem Telefonica in Österreich nicht tätig ist muss es sich um Daten-Roaming handeln?!

Zum Glück sehe ich die Abrechnung nicht - muss ja astronomisch sein!

Gestern in einem Vorführer mal getestet, der hatte eine IP im Bereich 188.207.77.x also KPN-Mobile. Es scheint in der Tat immer (außer man ist zufällig in NL) ein Roaming zu sein. (Wobei natürlich diese Allianz bzw Betreiber dabei ganz andere Konditionen haben als Endnutzer mit ihren Verträgen.)

Ich habe gestern bei einer Veranstaltung von Tesla Frankfurt nachgefragt ob Telefonica / O2 auch geändert werden kann. Zwei Mitarbeiter versicherten mir, dass es sich bei der verbauten Karte um eine Multikarte für alle Netze handelt. Das MS wählt automatisch das Netz mit dem besten Empfang. Es gibt keinen bevorzugten Anbieter.

Sie wurden wohl gestern schon mehrfach auf O2 angesprochen. Die anderen hätten Ihre Infos ebenfalls aus dem TFF Forum.

Das glaube ich nicht! Mein Telekom Handy hat Empfang an Orten and denen die SIM Karte im MS keinen Empfang hat. Wenn die Karte ‚automatisch‘ das Netz wählen würde hätte ich da ja Empfang - oder?

So sollte es laut den SeC Mitarbeitern sein. Alles was ich bisher hier gelesen habe widerspricht diesen Aussagen. Ich weiß es nicht, da der Liefertermin bei mir noch immer in weiter Ferne liegt. Allerdings gibt es bei uns im ländlichen Raum zwischen Frankfurt und Kassel fast gar kein O2 Empfang. Daher habe ich vorsorglich gefragt.

Ich hatte extra einen Telekom Hotspot in der alten Garage, das MS hat sich nicht verbunden, ein Telekom Hotspot im Auto! über WLAN ging. Das MS hat sich noch nie bei T-Mobile angemeldet bei mir. Ich halte das für eine falsche Aussage, roaming Partner ist wohl O2 und die bauen nur noch LTE aus. Also wer da Probleme hat dem empfehle ich einen mobilen Hotspot mit T-Mobile.

T-Mobile Verbindungen seit Firmware 6.1

Edit: Link korrigiert

??? wenn dann nur mit 6.1 (2.2.176) - dem neuesten Update den ich noch nicht habe… 6.1 vor 2.2.176 definitiv nicht! Trotzdem zweifel ich ob das stimmt.

Genau darum geht es in dem Post. Ich denke EV_de ist eine zuverlässige Quelle die man nicht einfach mal bezweifeln sollte. :wink:

Leute das ist keine Religion, welchen ISP man hat kann man nachsehen auf Basis der IP die man bekommen hat… z.B. http://www.wieistmeineip.de/

Natürlich nachsehen wenn man nicht im WLAN ist…

Den ISP kann man auf die Weise sehen, aber nicht, in welches Netz die SIM-Karte (ggf. per Roaming) eingebucht ist.

Bei Roaming wird deine IP Verbindung als Tunnel zu deinem echten Provider geführt und dort erst ins Internet terminiert. Daher auch die IP des ‚Karten Providers‘. Ist so Standart.

Deshalb bekommst du bei Roaming im Ausland mit einer deutschen Karte auch eine deutsche IP …

Hat es etwas damit zu tun?

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/telefonica-109.html

Vielleicht bessert es sich ja jetzt…