3% Weniger Akku durch Auswahl anderer Felgen im Menü

Frage zu Reifenwechsel.
Model 3 Performance.

Hab jetzt von 20 zoll überturbine zu 19 Zoll rial Lugano gewechselt.

Welche reifen wähle ich jetzt am besten aus.
Was mich auch ein wenig wundert.
Habe aktuell 23% Akku und er zeigt mir 113 km Rest Reichweite an.

Wenn ich auf einen 19 Zoll reifen Wechsel sind es nur noch 100 km aber auch nur noch 20% …

Wieso verliere ich 3% Akku bei Auswahl anderer Felgen :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Reifenumfang, Windwiderstand der Reifen, variirende externe Umstände (Temperatur/Regen/Gegenwind)…

Aber sie ändern nicht füllstand vom Akku ….

Stimmt!

Aber durch die Konfiguration startest du jedesmal die MCU neu und die „berechnet/bewertet“ eben alle ermittelten Daten neu.

Wenn ich zurück stelle hat er wieder 3% mehr

1 „Gefällt mir“

Ja, er bewertet deine Reifen. Vielleicht sind die einen schwerer oder weniger windschnittig gebaut und das macht den Unterschied. Kannst ja spasseshalber mal die gleiche Reifendimension mit windschlüpfrigen oder weniger aerodynamischen Reifen als du hast, gegentesten.

Aber ich verstehe schon, was noxx meint. 23% SoC sind 23% SoC. Eine Änderung der Konfiguration sollte nichts am „Füllstand“ des Akkus ändern.

6 „Gefällt mir“

Aber das ändert doch alles nichts am füllstand des Akkus

Reichweite ok.
Aber du hast ja beim Benziner deswegen auch nicht auf einmal 1 Liter weniger Sprit im Tank.
Genauso wenig hab ich auf einmal weniger Kapazität im Akku

3 „Gefällt mir“

Die Akku-Kapazität ist deine Reichweite und die wird aus verschiedenen Infos berechnet.

Nur weil Verbrenner das nicht so exakt können oder wollen, muss das für BEVs nicht gelten.
Löse dich vom Verbrenner-Denken.
Du wirst im Laufe der Zeit sehen, wie sich verschiedene Faktoren auf die Rechweite auswirken können.
Mir ist es schon einige Male passiert, das ich nach eine Fahrt ankomme, das Fahrzeug abstelle und kurze Zeit späte habe ich 2-3% mehr Akkuladung als vorher drin.

Gefällt dir keine meiner Erklärungsversuche, muss ich da dann leider passen.

Tesla hat einfach eine fixe Verbrauchskonstante aus vergangenen EPA Tests für 20" und 18"/19" hinterlegt. Da wird nichts im Auto analysiert oder angepasst. Es wird stumpf von einer 20" Konstanten auf die andere 18"/19" Konstante umgestellt und mit der bekannten BMS Akkukapazität zu einer Rated Range berechnet.

Wenn du es bei gleicher Konstanten, trotzdem optisch differenziert angezeigt haben willst, dann nimm die Zero G 20" in der Auswahl. Dann bleibt deine Range gleich, aber du siehst ein anderes Rad als die Überturbinen.

Mache ich bei meinen Edelweiss 19" auch so. Eine Änderung auf 19" würde mir nur meine Teslalogger Statistiken zerschiessen.

Also ist das normal dass er so dumm ist und wirklich den soc anpasst

Eine Anpassung bzw Änderung des soc macht aber halt keinen Sinn.
Denn der Akku hat die selben Prozente ob 20 oder 10 Zoll reifen ….

Also gehe ich hin lade auf 100% und stell dann um auf 20 Zoll und hab dann 103% im Akku :joy:

2 „Gefällt mir“

Das BMS ermittelt den Akkustand.
Daher soll auch zwischendurch mal von „0“ auf „100“ geladen und das BMS kalibriert werden.
Wenn irgendwelche Umstände, wie größerer Rollwiderstand oder größerer aerodynamischer Mißstand in die Berechnung mit einfliessen, macht das durchaus Sinn.

Und da braucht man auch nicht flapsig werden.
Ich habe es versucht…

1 „Gefällt mir“

Mehr als 100% geht nicht, wird er auch nicht anzeigen.
Aber fahre doch mal mit einem kalten Akku in eine warme Garage.

Nein, der SOC wird nicht angepasst. Deine Rated Consumption wird angepasst.

Rated Range x Rated Consumption = Usable Net Bat Capacity.

Die sichtbare Nettokapazität, also die 100% von den echten 104,5%, ändert sich dadurch natürlich nicht.

2 „Gefällt mir“

Ich lass dann einfach die tuebine die Lugano sehen ja auch so aus

Naja, das Beispiel mit warm / kalt passt hier aber nicht. Wenn dann der SoC schneller fallen würde, weil man mit den anderen Reifen mehr braucht, seh ich das ein, aber direkt runter ist eigenartig.

Meine Rede….

Soc ist soc

Das dürfte mit ändern der reifen Dimension nichts zu tun haben.

Temperaturen. Etc hat ja auch Einfluss auf die soc

Alternativ: Mit der Änderung der Reifenkonfiguration ändert er den unteren Puffer, damit er Konstante KM „Reserve“ hat.

Ist aber auch nur eine Vermutung.

Ansonsten sehe ich das auch so: SOC ist SOC und sollte sich nicht durch die Verbrauchskonstane ändern.

1 „Gefällt mir“

…die auch nicht stimmt.

Puffer verändert sich dadurch nicht und bleibt bei 4,5%