Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

23.8. Hilden: Die ams im Härtetest der Realität

Das ist die Veranstaltungs-Reaktion auf den Test in der Auto Motor und Sport:

Am Samstag dem 23.8. stellen wir den Test mit allen getesteten E-Fahrzeugen nach. Und zwar nicht auf dem Teststand, sondern in der Realität. Nur den Twizy tauschen wir gegen die von der ams verschmähte Zoe aus.
Wie es dazu kam kann auch sehr gut im Thema „Vergleichstest in der AMS …“ (Model S / Allgemeines) nachgelesen werden. Nachdem Zukunftsforscher Lars Thomsen dem ams Redakteur diese Megawette angeboten hatte, er zuerst einschlug, dann aber ablehnte, konnte sich hier ja keiner mehr halten. (Wetteinsatz von Lars: seine Model X-Reservierung im Wetrt von 120.000 €.) Da die ams uns auch nach mehrfachen Nachfragen verschiedener Forumsmitglieder keine Informationen zum „Wie“ des Vergleichstests oder „Härtetests“ gab, wurde die Idee geboren, einen wirklichen Test in der Realität nachzustellen. Dieser ist zwar nicht ganz exakt mit dem zu vergleichen, was die ams über den TÜV-Süd gemacht hat, kommt dem aber wohl sehr nahe: Anstatt der angeblichen konstant 120 km/h, die wohl noch kräftig hin und her sowie hochgerechnet wurden, machen wir folgendes:

Alle sechs E-Mobs fahren ab Ladepark Kreuz-Hilden ab 10 Uhr vollgeladen vom Hildener Kreuz (A3/A46) aus die A3 hoch über Duisburg, ein kleines Stück A2 und dann auf die flache, leere A31 Richtung Emsland. Startreihenfolge in Reihenfolge der kürzesten angegebenen offiziellen Maximalreichweite. Dadurch werden die Reichweitenzwerge überholt, was schöne Bilder gibt. Jeder Teilnehmer bestimmt zunächst seine halbe Reichweite und wendet an der Ausfahrt seiner Wahl, sodass er soeben - am besten mit oder kurz vor Restreichweite Null - in Hilden wieder ankommt. Die Wende meldet er über Handy nach Hilden. Die Gefahrenen Kilometer werden sodann abgelesen. Es wird nach Möglichkeit sofort wieder auf 100% aufgeladen und als Zusatzergebnis der verbrauchte Strom ab Säule abgelesen. Unsere Rohde & Schwarz Säulen zeigen das beim Abstöpseln kurz an. Alle Ergebnisse werden von einem dafür zuständigen TFF e.V. Mitglied notiert (Boris, Beruf Notar) und auf der Flipchart im Café gezeigt. An einem Glypse-Life-Tracking wird gearbeitet. Das bedeutet Life-Spannung für Journalisten und Gäste im Café.
Testfahrtregeln: Überall wo es eben geht wird der Tempomat auf 120 km/h gestellt. Wenn es durch Autobahnwechsel, nicht zu erwartenden Stau oder Baustellen nicht mit 120 geht, ist das dann eben so. Es soll kein Ausgleich durch schnellere Geschwindigkeiten zu einem 120er Schnitt hergestellt werden. Zum Überholen von z.B. LKWs kann natürlich gerne kurzzeitig schneller gefahren werden. - Alles realistisch halt, die 120 Tempomat stehen jedoch ganz klar im Vordergrund. Das ist unser Haupttest, der mindestens einen Teilnehmer pro e-Mob-Typ braucht! Gerne können aber auch mehrere Fahrzeuge eines Typs mitfahren. Wenn genügend Fahrzeuge teilnehmen, möchten wir zum Vergleich das selbe mit 90 km/h parallel durchführen. Das gäbe dann interessante Vergleichswerte. Edit/Update: Es nehmen genügend Fahrzeuge teil. Wir bekommen die 90er-strecke auch mit mindestens je einem der sechs E-Mob-Typen gefahren. Edit Ende. Gerne haben wir noch mehr Gäste vor Ort (diese laden bitte erst, wenn die Testfahrer voll und auf der Strecke sind.) und auch gerne noch mehr Testfahrt-Teilnehmer.
Eine weitere Möglichkeit für Fernanreisende mit z.B. MS, die nicht um 10 voll ab Ladepark teilnehmen können: So zu Hause losfahren, das Sie so ungefähr zwischen 15:00 und 16:00 Uhr in Hilden zur Ergebnispräsentation aufschlagen. Boris könnte z.B. die 406 km von Hamburg aus machen. Dann würde man zur Ergebnispräsentation vor der Presse mit einer weiteren e-mobilen Glanzleistung aufwarten können und noch an etwas Geselligkeit teilnehmen. Apropos: Der Backstubenladen mit Café hat dann für den Event länger auf als bis 14 Uhr. Schätze mal bis 18.

Einladender ist TFF e.V. wir von Ihr Bäcker Schüren / Ladepark Kreuz-Hilden sind Veranstaltungsort. Wer noch Pressekontakte hat kann diese schon einmal raussuchen und an uns oder Eberhard vom TFF e.V. mailen. Die Presse-Einladungsmails sind von TFF e.V. rausgegangen. Dabei laden wir Print und TV ein und bieten den Journalisten auch Mitfahrgelegenheiten in Testfahrzeugen an.

Wir haben 14xTyp 2, 22kW, 14xSchuko, 1xCEE 63A, 2xCEE 32A etc. und für den Event je eine mobile CSS und CHAdeMO DC-Schnellladestation. - Es gibt einen Mittelspannungstrafo und 155 kW Peak von oben… Kaffee, Kuchen, Belegtes und Toiletten.

Teilnehmende E-Mobs: Zoe, Smart eD, Leaf, i3, eGolf und Model S. Andere können auch mitfahren und gewertet werden. Zwei Roadster ein Monotracer etc. sind auch schon dabei.

Der eGolf wird vom Autohaus Schnitzler gestellt, ein Fahrer aus dem Forum haben wir schon gefunden. Ein zweiter ist wohl bereits im GoingElctricForum angemeldet, mit einem dritten gingen wir auf Nummer sicher.

Schickt mir eine PN wenn ihr teilnehmen möchtet. Im Moment entwickelt sich ein größeres E-Mobilreffen über den ams-Gegentest hinaus… Gerne sehen wir viiiile Model S auf einem Haufen!

Also: Wer ist alles dabei?

Electric regards

Roland (EcoCarer)

Adresse:

Ladepark Kreuz-Hilden
Powered by Ihr Bäcker Schüren
Mühlenbachweg 9
40724 Hilden
ihr-baecker-schueren.de

Hallo Roland!

Wir wären gerne mit unserem S60 die 210km zu Euch heruntergekommen…
Leider muss ich Arbeiten :frowning: was ich auch nicht durch tauschen ändern könnte :frowning:
Wünsche allen ein schönes und erfolgreiches „Gegentreffen“ :wink:

Grüße

Mario

Super Aktion! Werde euch aus meinem Urlaub heraus die Daumen drücken!

Volker

Mal schauen…
Das wäre DIE Gelegenheit, Deine Erschaffung mal näher zu begutachten. Mal sehen, was die andere Hälfte da vor hat und ob ich sie überzeugen kann. Bietet der Backstubenladen da ne Spezialität, die mich weiterbringen könnte :mrgreen:

Deutschlands bestes Banana Bread nach von uns optimierten Original-Aussie-Rezept? NRWs beste Brötchen lt. WDR-Blindtest? Den angeblich besten veganen Kuchen ever (zwei Sorten), Top-Konditor Sahneschnitten- und torten aus der Konditorei meiner Frau, das imho beste Bio-Vollwertbrot Worldwide? - Soll ich weitermachen? Wir haben da so einiges für weibliche Leckermäulchen! :wink:
www.ihr-baecker-schueren.de

Ich werde kommen. Ich werde Freitag ein paar geschäftliche Sachen im Pott erledigen und würde übernachten. Falls noch wer übernachtet könnte man sich auf ein Hotel einigen? Dann hätten wir auch am Vorabend schon etwas Spaß.
Kannst Du was empfehlen Roland?

Ist denn jemand der holländischen Sprache mächtig und ist in holländischen eAuto-Foren?, die Grenze ist ja so weit nicht weg - vielleicht kommen von dort auch noch ein paar Fahrer mit hinzu?

@ Michael: Das Amber „Düsseldorf-Hilden“ in Hilden. die haben auch eine Typ2 11kW der Stadtwerke in der TG. Wenn ihr (wir?) aber in Ddf. abends noch zaubern wollt, gibt es Highend Frühstück in ziemlich guten Hotels mit unseren Brötchen dort: Das Nikko in der City auf der Immermannstrasse oder das Maritim am Flughafen…

Natürlich gibt es auch kleinere Private in Hilden. Das Am Stadtpark ist wohl auch gut. Ein Hotel One haben wir auch in einem Gewerbegebiet.
Wirkliche Empfehlungen fallen mir jedoch etwas schwer.

Hallo Roland, ich komme leider am 23.8. erst um 11:15 Uhr mit der Fähre in Holwerd an. Daher kann ich leider nicht mitfahren. Aber ich stoße so schnell ich kann in Hilden zu euch. Super Aktion und echt ärgerlich, dass ich es verpasse :cry:

Ich bringe eine 63A Crohm-Box mit. Dann können die Zoe an der 63A-Dose in 30min voll laden, solange kein Teig gerührt werden muss. :slight_smile:
Verlängerungskabel für 63A habe ich allerdings nicht.

Egal, der Wille zählt! Willkommen im Forum, Jana!

Das entwickelt sich ja zum echten showdown… und ich wäre gerne dabei!
Hier zeigt sich leider mal wieder, welchen Stellenwert die Supercharger haben. Mit meinem S60 schaffe ich es nicht von Ratzeburg nach Hilden. Die Aktion würde für mich bedeuten: mindestens 10 Stunden an 22kW laden - auch mit Übernachtung wäre das ne Strafe…

@EcoCarer: wenn Du irgendwo ein großes Display hast, könntet Ihr die Testkandidaten per Glympse tracken. Bilder sind ja vielleicht etwas beeindruckender als Zahlen auf dem Tacho.

Ich hatte mir ja erst etwas Sorgen gemacht, dass Herr Bloch Euch einzeln mit der Kelle rauswinkt, um persönlich eine Strafe wegen illegalem Cruisen zu verhängen…
Die StVO ist da glücklicherweise gnädig mit E-Mobilisten:

Ihr müsstet vielleicht beim Zuschlagen der Türen etwas aufpassen :slight_smile:

Das find ich richtig gut :bulb: , kann leider nicht
muss Samstag von Mi nach Emden entweder über Land 287km oder A30 - Emsbüren A31,
werde aber selbst auch mal zahm mit Tempomat so fahren!

Viel Erfolg und gute Presse an alle Teilnehmer!!! :laughing:

Sei hart zu dir selbst. Oder willst du sagen, dass 400km mit einem Model S60 nicht zu schaffen sind, während ich es mit dem Zoe aus Berlin über 550km schaffe? :slight_smile:

Abgesehen davon kannst du über Seesen und Kamen fahren. Sind dann zwar 510km - aber es gibt eine Route über SuC.

hmmm… Du hast recht… gibt´s einen Preis für die weiteste Anreise? Vielleicht einen Gummikeks… oder Deutschlands bestes Banana Bread? :wink:

Das ist ja schade, wenn du einen S60 ohne SuC-Option hast.

Aber du brauchst auf der Strecke doch nur einmal 2h an 22kW laden. Auf der Rückfahrt ebenso. Dabeisein ist Alles.

Torte_Anreise.jpg

:smiley:
Das sind also die berühmten Hildener Gummikekse!

@Eberhard: ich hab´ die SuC-Option - deshalb wäre der Weg über Seesen und Kamen ja auch machbar… ich denk mal drüber nach…

Nein, besser Hamburg und Emsbüren. oder direkt Emsbüren sind nur 320km.

über Seesen kommst du auch noch bei Lutterberg vorbei, dann Kamen