Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

21" Winterreifen von Nokian

Ich fahre die Nokian als Sommerreifen in 21", sind wirklich super. Da es die seit diesem Jahr die auch 21" Winterreifen gibt, werde ich auch diese im winter fahren. Sind schon bestellt… Ich fahre die Nokian Winter auch in 20" auf meinem Audi, von den Eigenschaften sowie dem Abrollgeräusch sind sie sehr gut, die Laufleistung ist bis jetzt auch gut. Ich fahre sie jetzt auf dem Audi im 3 Winter also ca 30000 Kilometer und sie haben noch mindestens 60 %.

Wenn einer hier im Forum Winterreifen oder auch die Sommerreifen von Nokian haben möchte… Ich bin ein Reifengroßhändler !!!

Geile Felgen! Welche sind das?

roadbiker, ich komme fürs Model 3 auf dich zurück :slight_smile:

Die Räder sind etabeta venti r.

gleich nach der Auslieferung drauf gebaut, ich wollte eigentlich die 19" für die Winterreifen haben, aber da es jetzt ja die 21" von Nokian gibt, werde ich im Winter die etabeta wohl auch fahren.

Danke für’s Angebot. Das hört sich ja gut an. Wintereifen habe ich nicht mitbestellt. Wollte mir 19 Zoll Felgen und Winterreifen im Zubehör dann kaufen. Hab jetzt 21 Zoll Sommerreifen bestellt. Lohnt sich das vom Preis-/Leistungsverhältnis lieber 21 Zoll Winterreifen drauf zu ziehen anstatt 19 Zoll Satz? Bin ja eher gewohnt, für den Winter nicht so tolle Felgen drauf zu machen …

Wie kann man Dich denn erreichen bei Interesse? Beziehungsweise, aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du denn? Die müssen ja auch irgendwie drauf kommen … :smiley:

hier nochmal für alle,

wenn einer die Winterreifen von Nokian haben möchte, die sind ab Ende August lieferbar, den 19" kann ich anbieten für 167 Euro den 21" für 287 Euro, incl. Fracht und Steuer.

Und ich habe noch die original 19" Felgen zu vergeben ( vom Facelift ) mit den Reifendruck Sensoren.

wenn einer Sensoren brauchen sollte ( frei programmierbare ), die kann ich auch anbieten.

Tel: 0385/676898-14

Ich hätte Interesse an den 19" mit Nokia Bereifung.
Hast eine PN

Heute im SC mal nach Winterreifen gefragt, da heisst es, für das MS seien nur 2 Modelle zugelassen – Nokian WR4 oder Pirelli Sottozero, andere Reifen dürften sie seitens Tesla nicht aufziehen.
Ist das wirklich so bzw. heisst das, man müsste z.B. einen Conti oder Michelin von einer freien Werkstatt aufziehen lassen? Oder handelt man sich dann Probleme ein, wenn die Reifen gar nicht „offiziell zugelassen“ sind?

Eigentlich hatte ich durchaus den Nokian WR4 im Auge (gute Tests, viel Lob im Forum, gutes Preis-Leistungsverhältnis). Der SC-Mann riet mir aber eher zum Pirelli. Vor allem, wenn ich nur selten auf Schnee fahren würde, denn der Nokian sei zwar super auf Schnee, auf der AB aber schwammig und weniger gut als der Pirelli.

Tja, was ist von all dem zu halten? – bin etwas verunsichert… Ich möchte einen sicheren, leisen, effizienten, haltbaren und bezahlbaren Winterreifen (für 19 Zoll) – soll ich den WR4 nehmen?

Ich erlaube mir mal, meine (noch unbeantwortete) Frage hochzupushen: Ist es tatsächlich so, dass offiziell/von Tesla nur 2 Winterreifenmodelle „homologiert“ (oder so) sind?
Und falls dem so ist - Pirelli oder Nokian kaufen?

Es ist so dass Tesla Reifen im Angebot haben und dann nur diese auch „verarbeiten“. Ich wollte 21" Vredrstein aufziehen lassen. Das SEC hat das abgelehnt.
Gruss iSwiss

Mit welcher Begründung?

Keine Argumente, ich denke es ist einfach die Verkaufsstrategie. Kaufst du bei Tesla ziehen sie auf sonst nicht. Das ARgument könnte sein"nur von Tesla als gutbefundene Qualität anzubieten".

Bei Felgen würde ich es halbwegs verstehen, jedoch nicht bei Reifen.
Wenn ich lustig bin und die Reifen freigegeben sind für den Tesla (MFK)
kann mir Tesla nicht vorschrieben, was ich zu montieren habe oder nicht

Ich denke sie wollen keinen Reifenhandel aufmachen und haben dahern aus logistischen Gründen eben nur zwei Modelle auf Lager.
Fremdreifen unbekannter Herkunft werden sie aus Gründen der Gewährleistung nicht montieren, kann ich verstehen.

Aber es gibt ja genügend Reifenhändler in unserem Land, die sich über ein Geschäft freuen :slight_smile:

Jaja in Deinem Land das ist ja auch riiiiiiiesig. Aber in unserm Land klein und schmächtig such mal einen der dir die 21" raufmontiert. Ich auf jedenfall hsb lange gesucht.
Gruss iSwiss

Fremdreifen unbekannter Herkunft montieren aber auch sämtliche Reifenhändler. Wieso sollten die kein Problem mit Gewährleistung für ihre Dienstleistungen haben? Ich blick nicht ganz durch…

Ja, darauf zielte meine Frage ursprünglich auch ab: Kann es sein, dass Tesla - analog zu Felgendimensionen und -typen - bei nicht von ihnen „homologierten“ Reifen (oder wie auch immer man das nennen will) keine Gewähr für irgendwelche (Folge-)Probleme übernimmt - was eher unwahrscheinlich ist.

Ich folgere daraus: Will ich meine Reifen (oder Räder) von Tesla wechseln lassen, muss ich die Produkte akzeptieren, die sie verarbeiten, will ich was anderes, bestell ich mir meine Wunschreifen im Internet und lass sie mir von der nächstbesten freien Werkstatt aufziehen. In der CH sind das z.B. die MIGROL-Servicestellen, die das anstandslos, professionell und günstig machen.
Da ich nun für die Winterreifen sowieso zum Nokian WR A4 tendiere, bleibt noch die Frage, wie groß der Preisunterschied ist, wenn ich Tesla alles machen lasse oder die Reifen selber besorge und aufziehen lasse.

Das mag vielleicht für Nokians nordische Gummimischungen gelten - aber der WR A4 (und Vorgänger A3) sind von Nokian speziell für mitteleuropäische Winter gemacht worden.

Ich bin schon 2 Winter die WR A3 gefahren und von schwammig kann ich nichts berichten. Sparsam, leise, gut bei Nässe jedoch schon.

Cheers Frank

Hallo Probiker,

Ich bin noch zu neu im Forum um PN zu schreiben und über die Telefonnummer komm ich nicht durch.
Ich brauche einen Satz Winterreifen (Nokian) mit Felgen für mein Model S.

Kannst Du mir ein Angebot machen ?

Vielen Dank
Gruß
Andreas

Sorry, ich meine Roadbiker :unamused:
Und ich favorisiere 19"
:smiley: