20-Zoll Überturbine-Felgen auf Long Range?

Wie wär’s mit Handbuch? Hier siehst du die zulässigen Felgen/Reifengrößen und in der Übersicht sind die Uberturbine optisch für den TÜV-Herren ebenfalls zu sehen.

Auf den Felgen ist eine Teilenummer, die du dem ihm im offiziellen Teilekatalog noch raussuchen kannst. Dann hast du den Match vom exakten Teil zu Auto. Mehr kann er eigentlich nicht verlangen.

1 „Gefällt mir“

Das habe ich auch durch! Von Tesla bekommst du rein gar nichts, weil die sagen nur fürs Performance vorgesehen. Die machen es sich halt einfach.
Such dir einfach eine andere Prüfstelle oder ein Prüfer der Ahnung von der Sache hat.

Habe die P-Felgen zusammen mit Fahrwerk und Spurplatten alles ohne Probleme eingetragen bekommen, dem Prüfer hat nur das COC Papier gereicht!

1 „Gefällt mir“


1 „Gefällt mir“

Zeig ihm im Auto, dass du bei der Reifeneinstellung die 20“ Überturbine auswählen kannst und drück auf speichern. Besser geht es doch gar nicht, wenn du es sogar in der Software im Auto auswählen kannst

1 „Gefällt mir“

So, heute beim TÜV im kleinen Kaff gewesen - keine Eintragung, da er keine Doku dazu finden kann, was die Felge kann und auch nicht weiß, ob die Felge wirklich von Tesla ist… Hauptsächlich geht es dem Prüfer drum zu wissen, ob die Felge die Last aushalten kann & scheinbar die Infos oben reichen nicht aus…

Kann jemand einen TÜV in der Nähe von Frankfurt empfehlen, der mal sowas gemacht hat? :smiley:

So liebes Forum, hier ein Update vom weiteren TÜV hier in Frankfurt :smiley:

Heute war der Termin und er hat die Felgen nicht eingetragen, da es anscheinend folgende Kombi ist: 235/35 R20 20x9.0J. Die laut Tesla erlaubte Kombi wäre 235/35 R20 20x8.5J gewesen.

An die Kenner unter euch: was kann ich da machen? Laut dem TÜV Prüfer bräuchte ich eine Bescheinigung von Tesla, dass auch die 9.0 Felgen gehen, dann würde er das eintragen lassen. Etwas anderes sehe ich als Option nicht - oder ich muss die Felgen wieder verkaufen?

Bin für jede Hilfe dankbar :slightly_smiling_face:

In meinem Fahrzeugschein habe ich die Kombination explizit erwähnt. Ich habe keine Ahnung, ob dir ein Scan davon was helfen würde. Ist eben ein Performance, bei dem das Serie ist.

Bei mir steht es nur drin, damit bei einer Kontrolle keine Probleme entstehen wegen den Eibach-Federn und den Spurplatten. Evtl. könnte das dein Prüfer aber als Vergleich heranziehen.

2 „Gefällt mir“

Schreib mal dem Reber eine Mail ob die das mit ihrem Prüfer können (sollte aber ohne Probleme möglich sein) und fahr einfach nördlich nach Murr. Ist ja von FFM nur ca. 1-1,5 Std.

PS: Und bitte erwähnen, dass es für das Rückstandsbundesland Hessen ist :smiley: Da ist die Eintragung ja echt wie in Alman Deutschland …

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp! Ich habe gestern angerufen aber Reifen Reber hat mir auch gesagt, dass sie vom Hersteller eine Bestätigung bräuchten, dass die Felge passt.

Hat noch einer eine Idee?

Im Tesla Shop habe ich genau die Felge (jedoch mit Winterreifen) gesehen und ich könnte sie anscheinend kaufen. https://shop.tesla.com/de_de/product/2021-2023-_-model-3-20-zoll-uberturbine-felgen--und-winterreifenpaket

Meine Idee ist bei Tesla direkt zu fragen, wie ich das mit der Eintragung machen soll.

Fällt jemandem noch etwas ein? Anderer TÜV Prüfer aus Erfahrung oder so? :frowning:

Frag doch mal @FreitagK freundlich, wer sein prüfer war :wink: Siehst ja auf den Bilder, dass es WW auf dem Nummernschild ist. Also 30-60 Minuten von Frankfurt entfernt …

Ich habe dir hier u.a. die offizielle Übersicht von Tesla mit 9.0er Felgen hinterlegt, hat er das auch abgelehnt?

Steht sogar „ab Werk“ dabei. Genauso wie die Teilenummer der Felge, die mit Bestellkatalog matched.

Das noch nicht, zumindest nicht bei dem zweiten Prüfer in Frankfurt. Er hat auch gesagt, dass es für die Elektronik wichtig sei zu wissen, dass die Felge die richtige ist, sonst kann man Probleme mit dem ABS System bekommen und deshalb könne er das nicht machen.

Ich gehe aber erneut hin und zeige ihm, dass es scheinbar nur 1 Typ der Überturbinen gibt (nämlich die mit 9.0) aus dem Katalog und auf der Tesla Seite, denn dort könnte ich sie kaufen und die App lässt es auch zu (sonst stünde dort, dass es nicht kompatibel ist). Ich werd auch erwähnen, dass ich im Auto die Überturbinen hinterlegen kann, denn dort sind alle Felgen zu finden, die ich von Tesla montieren kann.

Ich hoffe, dass dies dann reicht.