20 Zoll Felgen Model 3 Performance Reifenoptionen

Das wollte ich hören :laughing:

1 „Gefällt mir“

Da es hier zu keiner Antwort kam:

Ich würde mir gerne 255/35/R20 auf die Originalüberturbine Felgen ziehen lassen. „Darf“ ich das einfach? Entsprechend zum TÜV und die 255er eintragen oder was muss ich beachten?

255 35 r20 ändert den radumfang, einzel Abnahme, vielleicht möglich aber, dann Tacho angleichen usw.
Zudem wirst du für die Felgen, Reifen Kombination kein Festigkeit Gutachten bekommen, wieso bleibst du nicht bei 245 35 r20 und alles ist gut und genehmigt?

Einfach so auf keinsten, sonst das was teddybär sagt.

Wenn eher mal rumrechnen was vom Umfang passt und was noch/wieder passen würde, also Richtung 265/30 etc. wo der Umfang wieder kleiner wird.

245er passen aber auch schon gut auf die Turbines.

1 „Gefällt mir“

Hmm, alles klar danke! 255er sind schneller lieferbar =)) alles klar! Dann hoffe ich mal auf einen milden Winter bis meine Reifen da sind :panic:

Hallo zusammen.
Mein SR kommt bald, ich würde gerne die Überturbinen mit GJR in 245/35r20 haben. Nun muss ich dann zum Eintragen zum TÜV. Jetzt kommt meine Bitte an Euch: Könnte mir jemand eine Kopie des COC vom MP zukommen lassen, wo die Reifengröße drauf steht? Ich denke dann wird es beim TÜV leichter die Eintragung zu bekommen…
Danke!

Michelin sport cup 2 auf refresh model 3 performance 2021
Ich habe so gar keinen Plan, was ich nächsten Sommer auf die Übertragen Felgen packen soll, im coc sind auch 245 35 r20 eingetragen, runter kommen die Pirelli, welche ab Werk montiert waren, jetzt spiele ich mit dem Gedanken, michelin pilot sport cup 2 zu bestellen, gibt es hier reale Erfahrungen, auf dem track Paket, ist ja seitens Tesla genau der Reifen montiert.

Folgende Fragen beschäftigen mich, Verbrauch im Vergleich zu den 235 35 r 20 Pirelli, Lautstärke Innenraum und zum Schluss wie Alltags tauglich sind sie, bei Nässe und Haltbarkeit mir ist klar das keine 30. 000 km zu erwarten sind , unsere Performance zerren ja schon heftig an den Rädern, aber eine Lauf Leistung von 15.000 km sollten Sie schon bieten.
Ein Track Einsatz ist nicht geplant, eher ein Ansatz der Optimierung.
Bin übrigens kein Dauer auf dem Pinsel Fahrer, liege im Verbrauch bei moderaten 180 wh/km.

Ähm, kurze Antwort: lass es lieber sein.

Das sind Reifen, die für die Rennstrecke/Sporttrainings/Serpentinenfahrten bei schönem Wetter gemacht sind. Gibt viele gute Sommerreifen mit hoher Alltagstauglichkeit hier im Thread.

Michelin bietet unter anderem den Pilot Sport, den hier einige fahren, such einfach mal im Thread :slight_smile:

Nehme besser die Michelin 4S anstatt der Sport Cup 2, wegen den Nass Eigenschaften, du gewinnst wenig bei trocken, verlierst aber viel bei nass siehe:

Die 4S haben bei den üblichen Bedingungen auf deutschen Straßen deutlich besser abgeschnitten als die Sport CUP, erst wenn man von ununterbrochen heißen Reifen, was du Legal auf deutschen Straßen eh nicht hin bekommst, redest, waren die Cup 2 im Vorteil.

Bilde dir selbst ein Urteil :smiley:

Die 4S bin ich schon gefahren, mega geile Reifen, aber wesentlich lauter als die Reifen mit Schaum drin, obs das Wert ist muss jeder selber entscheiden !

1 „Gefällt mir“

Denk auch dran, dass die erst auf Temp gebracht werden müssen, heißt erstmal 10 Minuten warm fahren, sonst performen die nicht richtig.

1 „Gefällt mir“