20" Slipstream vom X auf den S ?

Ja, berichte mal, wie es gelaufen ist…

… sieht nämlich echt stimmig aus! :smiley:

Noch besser auf dem Bild finde ich aber die Nummernschildbeleuchtung vorne… :open_mouth:

Gruß

E-BOB :stuck_out_tongue:

Ich glaube das ist der Griff zum einparken :mrgreen:

20 Zoll ist die beste Größe am Model S!
19 zu wenig, 21 zu gefährlich (der Bordstein lacht einen ständig aus).

Ich finde meine 19" Slipstream jetzt auch ganz gut. Aber nur im niedrigen Fahrmodus. Auf Standard geht gerade noch so und bei hoch geht es gar nicht mehr. Und die könnten locker vorn und hinten 3cm pro Seite raus stehen. Aber im Winter ist es wiederum ganz gut wenn der Dreck nicht so am Auto hochgeschleudert wird.

Ich bin mal nur gespannt ob die Reifen von der Breite her nicht schleifen. Sonst müssen 4 neue ran. Aber Versuch macht kluch. Ist ja noch Zeit bis zum nächsten Frühling.

Mal gucken wenn morgen mein Wagenheberzeug kommt, mache ich mal eine Seite drauf und Bilder.

Sind die Reifensensoren von einem 16er oder 17er Model X denn eigentlich mit einem 14er Model S einverstanden?
Ich überlege noch die guten Teile pulvern zu lassen und will die nicht unbedingt 2x abziehen lassen, weil was nicht kompatibel ist. Bzw wenn ich die Reifen tauschen muss.

1 „Gefällt mir“

nein, die Reifendrucksensoren sind nicht kompatibel zwischen Model S 2013+14 (RDKS von Hersteller BAOLONG) und den danach ausgelieferten Model S (RDKS von Hersteller Conti). Alle Model X haben Conti. Model 3 vermutlich auch.

Edit: siehe auch
Welche Reifendrucksensoren habe ich?
Reifendruck anzeigen?

Man kann aber das alte System auf das Neue umrüsten.

Naja, umrüsten will ich nichts. Es sei denn es geht - Stecker rein, Stecker raus.

Ich muss eventuell eh neue Reifen drauf machen oder/und will die noch pulvern lassen. Ich wollte nur vorher fragen, dass ich da nicht die Reifen 2x rauf und runter machen muss. Das ist mein erstes Auto mit Reifendrucksensoren.

Ich habe es mal eben gerade getestet.
Leider schleifen die Räder vorn doch recht dolle. Egal wie hoch oder tief er ist. Also muss ich wohl neue Reifen holen.

Hier aber trotzdem ein paar Bilder. Obwohl der Unterschied zwischen 19 und 20 Zoll eigentlich nicht groß ist, sieht es aber deutlich besser aus.

Uii, sieht sehr cool aus. :sunglasses:

Super! Aber das die Reifen zu groß sind, sieht man gut :wink:

…gefällt mir ausgesprochen gut! :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Und vorne die Reifen tauschen in 245/40-20??? Sollte passen, denke ich…

Hatte für mich überlegt, das Ganze in 4x 9x20 zu realisieren… Die breiten Schlappen hinten brauche ich gar nicht… :unamused:

Gruß

E-BOB :stuck_out_tongue:

…gerade gelesen…

Der Kollege aus den USA hat vorne auch auf 245/40-20 getauscht/ tauschen müssen…

teslamotorsclub.com/tmc/threads … l-s.86811/

Gruß

E-BOB :stuck_out_tongue:

Ich werde dann wohl 245/40 und 285/35 nehmen. Der Ami schreibt, dass es damit nicht schleift. Da muss man bei den Preisen ja auch nicht experimentieren.

Da muss ich aber erstmal die jetzt runter machen und verkaufen. Anders bekomme ich das bei der Regierung nicht, die übrigens kein Unterschied feststellen konnte und mich fragte ob das nun wieder nötig gewesen wäre :unamused: :mrgreen:

Da der Frühling hier aber erst im Mai anfängt, habe ich ja Zeit.

Gedoppelt :mrgreen:
Ja, das hat er.

Ich wollte trotzdem mal gucken. Hätte ja bei einer anderen Reifenmarke anders sein können. Ist es leider nicht. Schleift echt großflächig vorn und hinten vom Vorderrad.

Wer das also auch vor hat, kann sich auch Räder ohne Reifen kaufen.

Mit welchen Kosten rechnest du ca. für das pulvern? Und welche (unfarbige) Farbe sollen sie erhalten?

92€ inkl. Farbe ab pro Rad kostet das hier.
Reifen runter und raus kommen dazu. Aber da ich eh neue Reifen und Sensoren brauche, muss ich das eh zahlen.
Und wenn pulvern, dann nicht schwarz oder grau. So fahren ja alle rum :mrgreen:

Mal gucken. Das kommt auf mein Verdienst an.

Der Unterschied währe mir persönlich zu marginal. Ohne direkten Vergleich sieht man das eh nicht. Das währe mir die Mühe nicht wert.

Der Unterschied ist nur auf dem Papier. Ich habe Bilder davon gemacht. Der Unterschied ist schon sehr stark. Vor allem auch, weil die Zwanziger viel weiter raus stehen, fast bis zur Kante. Das sieht schon ganz anders aus. Im Winter finde ich es wegen dem Dreck besser, wenn sie weiter drin sind.

Der Aufwand ist ja jetzt eigentlich nur der, dass ich die reifen tauschen muss. Wenn man sich gleich welche ohne kauft, ist es einfacher. Aber da wollte ich nicht warten, weil ich die schon zu einem sehr sehr guten Preis bekommen habe. Da musste ich einfach zuschlagen.

Neue gute Reifen kosten mich jetzt 990€. Das geht.

Also falls Jemand gebrauchte X Reifen kaufen möchte, ich welche hier :mrgreen:

Ich will nicht der Spielverderber sein, aber die Slipstream in 20" habene ine andere Einpresstiefe (35 statt 40). Dann sind die nicht für die Montage auf einem Model S geeignet, weil die die Achsgeometrie ändert, und zwar zum schlechten (z.B. deutliches schiefziehen bei unterschiedlichen Untergründen durch geänderten Lenkrollhalbmesser).