Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

2. Versteigerung Model S 60 "tesla time"

Werte Forumsgemeinschaft,

[color=#800040]Eine erste Versteigerung ist nicht zum Abschluss gekommen, da der Käufer absprang. Hier nun Runde 2.

Wer in diesem Thread einen Betrag nennt, hat damit ein verbindliches Gebot abgegeben.
[/color]

Das Projekt „drive tesla“ (Version 1) ist nach 4 Jahren und 170.000km zu Ende gegangen.

Im Jahr 2013 wurde eines der ersten Model S in Deutschland ausgeliefert an eine Miteigentümer-Gemeinschaft, die beschlossen haben, das Fahrzeug gemeinsam und im Wechsel zu nutzen. Zur Erinnerung: Es gab damals 0 Supercharger in Mitteleuropa und von Tesla nur etwa 200 Roadster auf deutschen Straßen. Langstreckentaugliche E-Autos waren damals noch Zukunftsmusik.

Unter dem Titel Lust auf Tesla Time? wurden im TFF Forum Mitstreiter mit Pioniergeist für das Projekt gesucht und gefunden. Die Auslieferung und weiteres Berichtenswertes sammelte das Thema Model S #37 - „Tesla Time“. Dort findet man auch Bilder.

Alle Mitbesitzer haben in dem einen Monat pro Jahr interessante Urlaubsziele angesteuert, staunende Verwandte und Bekannte besucht oder einfach den Alltag elektrisch bestritten. Zwei Tesla Roadster Fahrer haben damit einen Teil der Wintermonate abgedeckt, wenn es in einem offenen Roadster doch etwas zu frisch wird. Alle haben Begegnungen zufälliger Art oder auf Elektroauto-Veranstaltungen benutzt, das Konzept der E-Mobilität a la Tesla der Allgemeinheit näher zu bringen. Und sei es nur, in dem man einen nichtsahnenden Porsche an der Ampel stehen ließ. :mrgreen:

Nach 170.000 Kilometern, also mehr als vier mal um die Erde, steht nun der Verkauf des Fahrzeugs an. Der Erlös wird an die Miteigentümer ausgeschüttet.

Konkret steht zum Verkauf


Tesla Model S 60 (hier zu sehen über dem Geiranger-Fjord in Norwegen)
60kWh Batterie (brutto 60kWh, keine Software-Limitierung)
Erstzulassung Oktober 2013, Kilometerstand 170.000
Ausstattung:

  • Standard Weiß Lackierung
  • Free lifetime Supercharging
  • Smart Air Luftfederung
  • Panoramadach
  • ausklappbare, rückwärtsgerichtete Kindersitze im Kofferraum
  • Doppellader für 22kW Ladeleistung an Typ2 Ladesäulen
  • Winterreifensatz Pirelli Sottozero auf Aero-Felgen (aktuell montiert)
  • Sommerreifensatz Goodyear auf Standard-Felgen (5-Stern Doppelspeiche)
  • Touchscreen 3G mit Navigationssystem (wurde nachgerüstet)
  • Xenon-Fahrlicht (da Halogen nach Unfallschaden nicht mehr verfügbar war)

Zur Standardausstattung 2013 gehörten:

  • Garantie 8 Jahre oder 200.000km auf Batterie und Antriebsstrang
  • schwarze Stoffsitze mit Kunstlederbesatz, vorne elektrisch verstellbar+Sitzheizung
  • Innenraum-Decor Klavierlack schwarz
  • Spotify, Internet-Zugang, WLAN
  • Firmware- und Navigationskarten-Updates
  • großer Frunk (150 Liter)

Was das Fahrzeug nicht hat:

  • Autopilot
  • Technik-Paket (mehr Beleuchtung, Garagentoröffner, keyless entry, elektrische Heckklappe, Fahrerprofile)
  • Parksensoren
  • anklappbare Außenspiegel
  • Lenkradheizung

Zubehör

  • Tesla Ladekabel (UMC) mit Adapter für Schuko und CEE
  • 7m Typ 2 Ladekabel 3x32A
  • 20m Verlängerungskabel CEE32 5x6mm²
  • Adapter CEE16 auf 32 und CEE 32 auf 16 (abgesichert)

Fahrzeug-Zustand
Wir haben alle 20.000 Kilometer den Tesla Service durchgeführt. Nach Aussage des Personals im Service Center Stuttgart gibt es nur wenige Fahrzeuge, die noch so gut da stehen.
Die für den Kilometerstand üblichen Gebrauchsspuren sind abgeriebene Stellen am Einstieg, Kratzer an den Felgen und sehr kleine Lackschäden.

Unfallschäden: Das Fahrzeug hatte zwei Parkrempler, diese wurden von Tesla bzw. der Porsche-Klinik fachmännisch in Stand gesetzt. Die betroffenen Teile an Fahrzeugfront (Frontschürze, Scheinwerfer) und Alu-Karosserie (vorderer linker Kotflügel) wurden ausgetauscht und neu lackiert.

Reparaturen:
Traktionsbatterie getauscht bei 50.000km
Drive unit getauscht bei ca. 80.000km
Auf beide Teile gibt es eine Rest-Garantie von knapp 4 Jahren / 30.000km
Ladegerät kostenpflichtig getauscht im Frühjahr 2017

Zur Auktion:
Das Mindestgebot liegt bei 33.000 Euro.
Die Auktion läuft mindestens 7 Tage und endet erst dann, wenn das letzte Gebot 48 Stunden lang nicht überboten wurde. Das heißt: 48 Stunden nach dem Gebot, frühestens jedoch am 22.12.2017 23:59h, erhält der Meistbietende den Zuschlag.

Die Miteigentümer haben ein Vorkaufsrecht, von dem aber voraussichtlich keiner Gebrauch machen wird. Eine Frist dazu läuft bis Dienstag abend (19.12.2017). Ich werde diesen Abschnitt dann aktualisieren.

Fragen und Ergänzungen werde ich in diesen Beitrag farblich hervorgehoben einfügen.

Eine Spende für die Abwicklung in Höhe von 200 Euro ergeht an das TFF Forum.

Und nun: Fröhliches Bieten auf ein Stück Tesla-Geschichte! Vielleicht liegt ja dann etwas unter dem Weihnachtsbaum, das die Wartezeit auf Model 3 überbrücken hilft. :wink:

Am 8. Dezember schrieb smartgrid:

Ich wünsche Euch viel Glück beim zweiten Anlauf und bin sicher, dass der künftige Besitzer noch lange Freude an diesem Fahrzeug haben wird. Die Legende ist noch lange nicht zu Ende!

Dann lege ich mal mit 33.000 € los.

Hallo

Auf ein neues 34000 !

Wenn der Verkäufer abspringt, was wird dann verkauft? :question:

Danke für’s aufmerksame Durchlesen. Es war natürlich der Käufer, der absprang. Ich habe es korrigiert.

Danke! Das aktuell höchste Gebot.

Kann man die Parksensoren nachrüsten - wäre sonst ein no-go für meine Frau

Ich hab ja das gleiche Basemodell…
Ohne Tech, keine PDC.
Nachrüstung mit Aftermarket Teilen, natürlich möglich.

Grüße
Mario

Bin Morgen eh im SeC, mal sehen, was die Jungs dort dazu sagen.

Ich bin (wieder) mit 35.000€ dabei.

36.000€

Das aktuell höchste Gebot.

Bump. Auktion läuft noch bis Freitag bzw. 48h nach dem letzten Gebot.

Ein aktuelles Bild :slight_smile:

Weitere Bilder, auch vom Innenraum, finden sich in diesem Beitrag:

Hallo,
Biete 37000 Euro

Hallo nome, willkommen im Forum. Ein neues Höchstgebot. Die Auktion verlängert sich damit bis zum 23. Dez 2017, 19:10h.

Hallo

38000