2 Monate Tesla Model 3 Erfahrung

Hey,
Ich dachte ich schreibe zu meinem 2 Monate alten model 3 sr einfach Mal ein Erfahrungsbericht, was ich gut und was schlecht finde.
Zu mir ich bin 18 und habe meine Eltern von nem Tesla überzeugt, die sind auch voll zufrieden, ich fahre den Tesla so 3 Mal die Woche auch manchmal auf Langstrecke.
Positiv:
-Die sitze fande ich sehr bequem, deutlich besser als bei meinem id3.
-Das Infotainment system ist einfach unglaublich gut und auch von der Schnelligkeit Smartphone-ähnlich, keine Ahnung warum das sonst keiner hinkriegt, allerdings würde ich mir ein OLED Display wünschen, dann wäre der DARK Mode noch bisschen geiler;)

  • Ladegeschwindigkeit bei meinem lfp model super, einmal sogar 179 kw geknackt.
  • Acc wichtig, nicht der Lenkassistent nur der Abstandstempomat
    Negativ:
    -Der Lenkassistent gepaart mit keinem kapazitiven Lenkrad, bei meinem id3 reichte es, die hände unten am Lenkrad nur zu haben, das ständige zurechtrütteln beim Tesla nervt mich ein wenig, an sich ist der Lenkassistent von den Lenkbewegungen aber besser als der des vw’s.
    -Die kleine Kofferraumlücke, aber auch nicht so tragisch
    -Scheibenwischer Assistent ist unterirdisch! Heute bei trockener Scheibe und sauberer! Die ganze Zeit gewischt und dann auch noch nicht ausschaltbar bei Autopilot fahrt- nervig.
    Auch bei starkem Regen hatte ich das Gefühl dass er mir viel zu selten wischt.

Ansonsten ist das model 3 vor allem in Sachen Effizienz wirklich Wahnsinn!
Viel spaß an alle und viel glück an die wartenden

9 „Gefällt mir“

Hand im Lenkrad unten links oder rechts ablegen - gut ist. Man muss sich dran gewöhnen aber ab dann läufts komplett ohne nervige Erinnerungen. Sieht man auch in meinen YouTube Videos (teslamaniacs).

1 „Gefällt mir“

Hi Sebiii, was hat sich bei den ID3 sitzen gestört? Was ist für dich a den Tesla sitzen besser?

Habe einen M3P und die Sitze sind tatsächlich das was mich am meisten stört. Zum Thema sitze gibt es auch einen eigenen Thread. Liegt vermutlich bei Kork am Verhältnis Beinlänge/Oberkörper bei 187cm.

Das mit dem „Handauflegen“ beim Lenkassistenten hatte ich anfangs auch. Ich halte das Lenkrad nur unten und habe selten die Aufforderung zu einer Lenkbewegung (Ausnahme: bei der Einfahrt in eine Baustelle werde ich immer erinnert - finde ich super).
Beim Scheibenwischer habe ich so langsam die Befürchtung, dass optisch nicht viel mehr geht. Ein Regensensor funktioniert halt auf einem besseren physikalischen Prinzip als nur die „Unschärfe“ durch einen Tropfen zu erkennen.

2 „Gefällt mir“

Beim id 3 waren die mir immer irgendwie zu weich, beim sr sind aber glaube nochmal andere drin als bei deinem Performance, die in meinem finde ich einfach perfekt

100% wahr - Der Scheibenwischer Auto funktion eine Katastrophe.

gibts hier schon abhilfe?

1 „Gefällt mir“

Komisch, ich bin mir dem Wischer zufrieden ! Auch Fernlich-Assi ist ok.
Aber die Verkehrszeichen-Erkennung ist nicht gut und die Sitze bieten zu wenig Halt.
Eine der Kameras spinnt eigentlich immer, Soundsystem im SR finde ich auch nicht gut aber ok.
Der Autopilot kann eigentlich nix …
Die Karre kommt wieder weg !

2 „Gefällt mir“

gleiches bei mir nur das die Wischen nicht funktionieren.

Würde auch gerne wechseln. Aber finde nichts anderes?
efficiency is king…

  1. Möglichkeit: Zeige- und Mittelfinger einer Hand auf die „Speiche“ hängen und so ein Drehmoment ans Lenkrad legen. Evtl. Unterarm zur Unterstützung leicht auf den Oberschenkel auflegen.

  2. Möglichkeit: Info wegen Forenregeln bzw. Admin Wünschen nur nach expliziter Nachfrage per PN (private Nachricht) an mich.

Funktioniert bei mir tadellos. Heute hatte ich allerdings auch mal 2-3 Wischbewegungen obwohl es trocken war. Nach einmal Wischwasser raufsprühen (und 2-3 weiteren Wischbewegungen, die er ja mit Wischwasser immer macht) war Ruhe. Ich nehme an, dass da Dreck oder ein Insekt vor den Kameras war.