Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

184Kilometer mit einem Model S

Sehr schöne Versuchsanordnung! Ein besonderes Sahnehäubchen ist, dass der Tacho nach wie vor 120km/h mit aktivem Tempomat zeigt.
Statt Navi-Ansicht könnte man links noch die Energie-App einblenden, oder?

Da dieses Experiment ein reiner Meßvorgang ist (Restreichweite nach 184km) und durch Wiederholung unter allen möglichen Bedingungen eine hohe Praxisrelevanz hat, finde ich es eine sehr gute Entgegnung auf den AMS-Artikel.

Bravo!

Nein! Nein! Nein!

Das war nur möglich mit dem starken Rückenwind!

Ihre AMS

Klasse! Würde empfehlen, dies als Leserbrief einzureichen!

Anmerkung: den möglichen Effekt des Rückenwindes hätte man eliminieren können, indem man ungefähr auf halber Strecke zurückgefahren wäre.

mir geht’s nur darum einfach ein paar Situationen zu sammeln. Nicht wissenschaftlich, mehr praxisorientiert. Unterschiedliche Rahmenbedingungen bei 184km… das war der Gedanke :sunglasses:

Und mit genügend praktischen Erfahrungen auf der Strecke 184km können wir dann den Test der AMS ohne weiteres als das hinstellen, was er ist: ein „Härtetest“ unter nicht genau genannten Bedingungen ohne jegliche praktische Relevanz. Und darauf kommt’s meiner Meinung nach an.

Habe meine Werte vom Wochenende in dem Thread hier gepostet Die Sorgen meiner Nachbarn...

@segwayi2: Eine (blöde) Frage - wie kriege ich die Werte von Trip Meters, wie auf deinem Bild, auf dem Tacho angezeigt? Habe es leider in der Menü-Führung nicht gefunden…

Über das rechte Scrollrad. Einfach mal drücken, der Rest erklärt sich von selbst

Man muss das Scrollrad lange drücken, um zur Auswahl der Anzeige zu gelangen.

Hallo segwayi2,

finde ich eine super Idee.
Ich hab dann mal heute auf meiner Westerwald-Frankfurt-Tour ob ich meine Tesla in 184 kM leer bekomme.
Leider hatte ich nur „normal“ geladen (80%), ich versuche es dann morgen nochmal mit 100% Ladung.
Gefahren bin ich so schnell es ging bzw. erlaubt war, Landstraße 100 (+X) und BAB auch mal bis 200kMh.

Erstaunlicher Weise bin ich nicht liegengeblieben.

Hier meine Daten:

Start : Rennerod Westerwald 80% Ladung
Fahrt: A3 Richtung Frankfurt, leider mehrere Baustellen.
Stand nach 187 km
Verbrauch: 46 kWh
Restreichweite Rated Range 99 km

Mal schauen was morgen raus kommt. Was passiert eigentlich wenn ich leerfahre? Holt Tesla mich ab?

Gruß
Darius
Foto 1.JPG
Foto 2.JPG

Toll, die Bilder stehen ja auf dem Kopf.
Wie kann man die denn drehen?
sorry.

Gruß
Darius

Klasse, hast du auch die Zeit gestoppt und/oder eine Durchschnitsgeschwindigkeit?
Gruß Earl

Das ja klasse Darius. Ich dachte schon vielleicht schafft es wirklich jemand die Kiste auf 184km leer zu fahren (ohne Gefährdung von sich und anderen und ohne Verletzung der Strassenverkehrsordnung).

Bild musst du lokal drehen und speichern und noch mal hochladen :sunglasses:
erkennen kann ichs aber auch so :wink:

Vielleicht die AMS ! Haben die nicht auch schon Pannenservice für reichweitenschwache EV’s? :wink:

Klasse, hast du auch die Zeit gestoppt und/oder eine Durchschnitsgeschwindigkeit?
Gruß Earl
[/quote]
Ich führe doch brav mein Fahrtenbuch…

Netto Fahrzeit 113 Minuten für 187 kM = 99,3 kM/h, mehr ging nicht :wink:
Ich wollte meinen Führerschein gerne noch behalten, und es sollte ja auch noch vernünftig bleiben.
Also Vollstrom nur da wo es auch wirklich frei war.

Ich hatte auch noch vergessen zu erwähnen das der Wagen mit 2 Personen besetzt war (Männer >90 kG)

Gruß
Darius

So hat’s funktioniert, danke! :slight_smile:

Vielleicht so? :wink:

Ich geb auf!
Das MS in 182 kM auf echten Strassen, mit Verkehr, leerfahren geht nicht!


Vielleicht versucht es mal jemand auf dem Nürburgring.
Wie gestern angekündigt diesmal mit 100% Ladung heute Morgen los nach FFM, Autobahn A5 frei d.h. bis auf die Baustellen Vollstrom,
dann Stadtverkehr.
Trotz massiver Bemühungen meinen Tesla auf 0kM zu bringen, bin ich zuhause immer noch mit 32kM Rest angekommen.
Ich fahre jetzt wieder „normal“, das ist auch viel entspannender. :smiley:

Gruß
Darius

PS: Das mit den Foto’s lass ich dann auch besser mal. :wink:

wow stramme Leistung. Aber leider noch weit weg von einer ingenieurleistung, da musse wohl noch üben :sunglasses:

@Darius: Da musste aber nochmal richtig blochern, Du kannst das einfach noch nicht so gut wie ein Ingenieur !! Also ab an die Fachhochschule oder TU, da wird Dir gezeigt wie man die Elektronen möglichst ineffizient vernichtet !

Ja, da habt Ihr wohl recht.
Die Jungs haben es halt einfach drauf.
Nicht nur das ich nicht in der Lage bin ein E-Auto leerzufahren,
ich bin zudem noch massiv unterqualifiziert.

Aber ich bin Realist, dieses Niveau werde ich nicht mehr erreichen. :wink:

Gruß
Darius